Dinkel-Terrassen-Kekse, sie lassen sich so toll stapeln!

Dies ist ein ausdrücklicher Wunsch unserer Tochter  (5 Jahre), auch bekannt als Zuckerfee. Sie wollte unbedingt Terrassen-Kekse backen.
Da lasse ich mich nicht zwei Mal bitten. Der Teig war Ruck-Zuck gemacht und ließ sich wunderbar verarbeiten.
Die Zuckerfee hat einen Terrassenkeks nach dem anderen ausgestochen. So brauchte ich sie nur noch auf das Backblech legen.
Ganz genau hat sie Acht gegeben, dass nicht ein Teil vom Türmchen fehlt und fleißig nachgezählt.

Zwei Sorten haben wir gemacht. Die Stapel-Herzchen mit Schokocreme und die anderen Terrassen-Kekse ganz klassisch mit Marmelade.
Wir haben selbst gemachte rote Beeren-Marmelade genommen.
Geduldig saß sie dann vor dem Backofen und hat darauf gewartet, dass sie endlich fertig sind.
Zum Glück müssen sie nur kurz gebacken werden.

Endlich konnte sie die Schokocreme zwischen die Plätzchen geben und die einzelnen Kekse zusammen fügen.                                                                                                                                                                                                                       Was mit dem ersten Türmchen passiert ist? Es wurde sofort mit Puderzucker besiebt und zack… war er auch schon im Mund. Eine Belohnung darf wirklich nicht fehlen.
Ja, und da diese Arbeit ziemlich langweilig ist, saß ich kurze Zeit später alleine am Küchentisch und habe die leckeren Terrassen-Kekse zu Ende gebracht.

Ziemlich schnell war der ganze Vorrat aufgebraucht. Vater und Sohn konnten die Finger nicht von diesen leckeren Terrassen-Keksen lassen.
Der Vater war von denen mit Marmelade begeistert, der Bub hat sich an die Schoko-Variante gemacht.

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für die hübschen Terrassen-Kekse  (ca. 20 -25 Kekse) :

  • 300 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Tl Zitronenabrieb
  • 200 g Butter
  • 70 g Wasser

Zutaten zum Bestreichen der Terrassen-Kekse:

  • Marmelade nach Wahl (wir haben selbstgemachtes Gelee genommen)
  • Schokocreme nach Wahl

Zubereitung des Mürbeteiges mit der Hand:

  • Mehl in eine Schüssel geben
  • Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb hinzufügen
  • alles einmal vermischen und eine Kuhle in die Mitte schieben
  • Butter in Stückchen, Wasser und Ei hinzufügen
  • zu einem homogenen Teig verarbeiten
  • zu einer Kugel formen, diese in Klarsichtfolie einwickeln
  • für 1 Std in den Kühlschrank legen

Weiterverarbeitung der hübschen Terrassenkekse:

  • ein Keksförmchen in drei verschiedenen Größen bereitstellen
  • Ofen vorheizen
  • den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (1-2 mm)
  • Kekse in drei verschiedene Größen ausstechen
  • diese auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen

Backen:

  • Heißluft: 160 °C – ca. 8-10 Min
  • Ober/Unterhitze: 170 °C – ca. 8-10 Min
  • sobald die Kekse hellbraun sind, aus dem Ofen nehmen
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Fertigstellung der Terrassenkekse:

  • ein großen Keks mit Marmelade bestreichen, das mittlere Stück daraufsetzen
  • dieses auch mit Marmelade bestreichen, den kleinsten Keks daraufsetzen
  • mit Puderzucker bestreuen und zur Seite legen
  • so weiter verfahren, bis alle Terrassen zusammen gebaut sind

Ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß und Freude am Kekse backen und stapeln wie wir!

Nun zur Herstellung für die Terrassenkekse in der Krups Prep & Cook:

Zutaten für die hübschen Terrassen-Kekse  (ca. 20 -25 Kekse) :

  • 300 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Tl Zitronenabrieb
  • 200 g Butter
  • 70 g Wasser

Zutaten zum Bestreichen der Terrassen-Kekse:

  • Marmelade nach Wahl ( wir haben selbstgemachtes Gelee genommen)
  • Schokocreme nach Wahl

Zubereitung des Mürbeteiges in der Krups Prep & Cook:

  • Knet- und Mahlwerk
  • Mehl in die Preppie geben
  • Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb hinzufügen
  • Butter in Stückchen und Ei hinzufügen
  • Stufe 6- 1 Min
  • das Wasser hinzufügen
  • Stufe 6- 1 Min
  • zu einer Kugel formen, diese in Klarsichtfolie einwickeln
  • für 1 Std in den Kühlschrank legen

Weiterverarbeitung der hübschen Terrassenkekse:

  • ein Keksförmchen in drei verschiedenen Größen bereitstellen
  • Ofen vorheizen
  • den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (1-2 mm)
  • Kekse in drei verschiedene Größen ausstechen
  • diese auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen

Backen:

  • Heißluft: 160 °C – ca. 8-10 Min
  • Ober/Unterhitze: 170 °C – ca. 8-10 Min
  • sobald die Kekse hellbraun sind, aus dem Ofen nehmen
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Fertigstellung der Terrassenkekse:

  • ein großen Keks mit Marmelade bestreichen, das mittlere Stück daraufsetzen
  • dieses auch mit Marmelade bestreichen, den kleinsten Keks daraufsetzen
  • mit Puderzucker bestreuen und zur Seite legen
  • so weiter verfahren, bis alle Terrassen zusammen gebaut sind

Ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß und Freude am Kekse backen und stapeln wie wir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.