Marzipan-Mohn-Plätzchen… Eine süße Verführung!

 

Mohn und Marzipan, diese Kombination ist für mich ein Traum.
Beides esse ich total gerne.
Und zusammen sind sie eine leckere Kombination, die super zusammen passt.
Wir haben sie dann mit Marmelade gefüllt oder mit Schokolade verziert.
So kann sich jeder aussuchen, wie er es lieber mag.
Die Zuckerfee war auch hier wieder fleißig am Werk und hat mit viel Elan die Schokoladenverzierung übernommen.
Sie hat es ziemlich gut gemeint… So hatten wir die Verzierung auch auf dem Boden, Tisch und Stuhl.
Achja, und auch die Zuckerfee  selbst war lecker dekoriert.
Das macht das Backen mit Kindern so besonders. Wir haben viel dabei gelacht und die Küche hinterher gemeinsam aufgeräumt.

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Backen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für diese leckeren Mohn-Marzipan-Plätzchen (ca. 25 Stück):

  • 200 g Margarine oder weiche Butter
  • 80 g Puderzucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 300 g Dinkelmehl 630
  • 2 El Milch
  • 200 g Mohn
  • 200 g Marzipan

Zutaten zum Verzieren:

  • Marmelade
  • Kuvertüre
  • Kokosfett

Zubereitung dieser leckeren Mohn-Marzipan-Plätzchen mit dem Mixer:

  • in diesem Fall bitte Knethaken verwenden
  • Marzipan klein schneiden oder brechen
  • Margarine oder weiche Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Ei in eine Schüssel geben
  • alles zusammen homogen verrühren
  • Mehl, Milch,Mohn und die Marzipanstücken hinzugeben
  • alles zu einem homogenen Teig verrühren
  • aus der Schüssel nehmen und auf die bemehlte Arbeitsfläche geben
  • zu einer Rolle formen
  • diese in ca. 2 cm breite Stücke schneiden
  • leicht andrücken
  • auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen
  • um sie mit Marmelade zu füllen, eine kleine Vertiefung in die Kekse drücken
  • mit einem Teel. die Marmelade in die Vertiefung geben

Backen:

  • Heißluft: ca. 160 °C – 20- 25 Min
  • Ober-Unterhitze: ca. 180°C – 20-25 Min
  • aus dem Ofen nehmen, sobald die Kekse hellbraun sind
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Weiterverarbeiten der Marzipan-Plätzchen:

  • Kuvertüre und Kokosfett im Wasserbad schmelzen
  • eine Gabel in die heiße Schokolade tauchen
  • über die Plätzchen hin und her schwenken, sodass die Schokolade sich wie Fäden auf die Plätzchen setzt
  • trocknen lassen und genießen

Nun zur Herstellung für die Marzipan-Plätzchen in der Krups Prep & Cook:

Zutaten für diese leckeren Mohn-Marzipan-Plätzchen ca. 25 Stk:

  • 200 g Margarine oder weiche Butter
  • 80 g Puderzucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 300 g Dinkelmehl 630
  • 2 El Milch
  • 200 g Mohn
  • 200 g Marzipan

Zutaten zum Verzieren:

  • Marmelade
  • Kuvertüre
  • Kokosfett

 

Zubereitung in der Krups Prep & Cook:

  • Knet- und Mahlwerk
  • Marzipan klein schneiden oder brechen
  • Margarine oder weiche Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Ei in die Preppie geben
  • Stufe 5- 2 Min
  • Mehl, Milch, Mohn und die Marzipanstücken hinzugeben
  • Stufe 5 – 2 Min
  • aus der Schüssel nehmen und auf die bemehlte Arbeitsfläche geben
  • zu einer Rolle formen
  • diese in ca. 2 cm breite Stücke schneiden
  • leicht andrücken
  • auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • um sie mit Marmelade zu füllen, eine kleine Vertiefung in die Kekse drücken
  • mit einem Teelöffel die Marmelade in die Vertiefung geben

Backen:

  • Heißluft: ca. 160 °C – 20- 25 Min
  • Ober-Unterhitze: ca. 180°C – 20-25 Min
  • aus dem Ofen nehmen, sobald die Kekse hellbraun sind
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Weiterverarbeiten der Marzipan-Plätzchen:

  • Kuvertüre und Kokosfett im Wasserbad schmelzen
  • eine Gabel in die heiße Schokolade tauchen
  • über die Plätzchen hin und her schwenken, sodass die Schokolade sich wie Fäden auf die Plätzchen setzt
  • trocknen lassen und genießen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.