Frikadellen- Eier – Ein Hingucker, nicht nur auf dem Frühstückstisch!

on

Wie alle nun schon mitbekommen haben, wird das Osterfrühstück bei uns Ostersonntag- und montag zelebriert und ausgekostet. Jedes Jahr bin ich dann auf der Suche nach spannenden Ideen für das kommende Ostern… es soll dem Gaumen ja auch nicht langweilig werden. Großer Bestandteil des Essens ist in unserer Familie an diesen Tagen  Meerrettich, Schinken und viele liebevoll verzierte Eier. Und was passt hervorragend zu Meerrettich und Eiern? Genau: Hackfleisch! Also habe ich es um bereits gekochte Eier gewickelt und wie Frikadellen im Ofen gebacken. Das Ergebnis ist toll geworden. Definitiv nichts, was ich jeden Morgen frühstücken möchte,  aber super lecker und etwas Besonderes!

Zutaten für 4 Personen:

Für 6-8 große Frikadellen- Eier:

  • 500 g Gehacktes
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 gestr. Tl Pfeffer
  • 1 Tl Gemüsebrühe (Vegeta)
  • 1 Tl Salz
  • 2 Tl Paprika edelsüss
  • 1 Tl Senf
  • 3 El Paniermehl
  • 1 Ei
  • 8 hart gekochte Eier

Zubereitung der Frikadellen-Eier:

  • Gehacktes in eine große Schüssel geben
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen
  • in kleine Würfel schneiden
  • die Würfel zu dem Gehacktes geben
  • Pfeffer, Gemüsebrühe, Salz, Paprika, Senf dazugeben
  • das Paniermehl und das Ei dazugeben
  • alles zu einem homogenen Teig verrühren
  • die hart gekochten Eier schälen
  • jedes Ei mit der Hackfleischmasse umhüllen
  • dies braucht ein wenig Fingerspitzengefühl
  • die fertigen Gehackteseier in eine Muffinsform stellen

Backen:

  • Umluft: 180 °C – ca. 20-30 Min
  • Ober und Unterhitze: 200 °C – ca. 20-30 Min
  • bitte die Frikadellen-Eier im Backofen beobachten, da jeder Backofen anders backt
  • sobald sie braun sind, aus dem Ofen nehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.