schnelles Dinkelschrot Brot!

on

Dies ist eines unserer Lieblingsbrote.
Es geht so schnell, ist gesund und schmeckt auch  noch.  Und ist auch für Anfänger gut geeignet,
da die Zutaten nur zusammen gemischt und in die Form gegeben wird.

Als meine Nichte uns besuchte habe ich sie das Rezept nach Anleitung nach backen lassen.
Schroten brauchte sie nicht, da ich immer gleich ein ganzes Kilo Dinkelkörner schrote und noch genügend da war.
Da sie noch nie die Krups Prep and Cook bedient hat, war ich gespannt ob es auch verständlich ist.
Nachdem das Teigprogramm P1 durchgelaufen war , machten wir die Deckel auf und bemerkten, dass sie vergessen hatte
das Mahl und Knetmesser einzusetzen.
So ist es zwar gegangen, dank der Wärme in der Preppie , allerdings wurde es nicht verknetet.
Dies haben wir dann direkt mit dem Kochlöffel nachgeholt und heraus kam ein sehr leckeres und schmackhaftes Dinkelschrot.

Zeitaufwand : insgesamt ca. 2 Std / Arbeitszeit 10 Min / Gehzeit 1 Std / Backen 50 Min


Dinkelschrot

Das Knet und Mahlmesser einsetzen 

  • 140 g Dinkelkörner – 30 Sek. Turbo schroten
  • Das Dinkelschrot herausnehmen und beiseite stellen

Rezept für das Dinkelschrotbrot

  • 250 g Kefir
  • 250 g Wasser
  • 15 g Hefe
  • 180 g Dinkelmehl 1050
  • 200 g Dinkelmehl   630
  • den Dinkelschrot
  • 20 g Salz
  • 80 g Rübenkraut
  • 70 g Sonnenblumenkerne
  • 80 g Leinsamen
  • 60 g Sesam
  • Hafer oder Dinkelflocken zum bestreuen

Zubereitung dieses leckeren Dinkelschrotbrot

(wurde in der Krups Prep & Cook gemacht , geht auch ganz ohne)

  • Kefir, Wasser und Hefe in die Prep & Cook geben.
    (Hefe in der warmen Flüssigkeit auflösen)
  • 3 Min / 45 °C / St. 3
  • Die restlichen Zutaten hinzugeben.
    (Zu einem homogenen Teig verrühren)
  • Stufe 3 – 45 °C – 3 Min
  • Teigprogramm P1 durchlaufen lassen.
  • (P1 =  2,30 Min kneten + 40 Min gehen)
  • Nach dem Ablauf des Programm den recht flüssigen Teig in eine Kastenform füllen.
  • Mit Flocken bestreuen.
  • Ich lege die Form mit Backpapier aus, ihr könnt sie selbstverständlich auch fetten und mit
  • Dinkel oder Haferflocken ausstreuen.
  • Die Form abdecken und noch einmal so lange gehen lassen, bis er die Form ausfüllt  ( ca. 1 Std ).

Backen

In den kalten Backofen stellen ( 2 Schiene von unten )
Heissluft: 150 °C  ca.50 Min
Ober/Unterhitze : 170 °C – ca. 50 Min
da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren
Aus der Form nehmen und erst nachdem das Brot völlig abgekühlt ist schneiden.
Da ich beim ersten Mal sehr ungeduldig war, habe ich es warm angeschnitten.
Die Scheiben sind leider zerbrochen.
Es lohnt sich allerdings zu warten, es ist eines unserer Lieblingsbrote !

Selbstverständlich lässt sich das Brot auch mit anderen Mehlsorten backen. 

Für die Herstellung kann man selbstverständlich auch den Thermomix , die Kenwood Cooking Chef  oder jedes andere Küchengerät nehmen. Auch ganz ohne maschineller Unterstützung funktioniert es perfekt.

Viel Erfolg und guten Hunger !

Andere Brote findest du hier

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.