Aufback Vollkorn Dinkel Brötchen!

on

Ich liebe diese Brötchen, sie sind einfach so unkompliziert..
Die Brötchen sind im Kühlschrank ca.4 Tage haltbar.
Ich backe bis zu 40 Brötchen ( 20 Vollkorn , 20 mit 630er Mehl  ) auf einmal , so haben wir immer frische Brötchen !
Sie werden kurz vor dem Gebrauch eine 1/4 Stunde fertig gebacken und schon kommen sie frisch auf den Tisch.

( Insgesamt ca. 1 Stunde 15 Minuten. Davon Arbeitszeit ca. 15 Min )


Rezept für die Aufback Vollkornbrötchen mit Dinkelmehl

  •  10 g Hefe
  • 300 g Wasser
  •    1 Eßl Honig
  • 500 g Vollkorn Dinkelmehl
  • 200 g Dinkelmehl 1050
  •    2 TL Salz
  •  60 g Sonnenblumenkerne
  •  60 g Leinsamen  
  •    1 TL Backmalz als Booster für die Brötchen ( kann man hineingeben , muss man aber nicht )
  •    1 TL Lecitin als Booster für die Brötchen ( kann man hineingeben, muss man aber nicht )
     Ich habe lange nach den perfekten “Bäckerbrötchen “ gesucht und habe viel darüber gelesen.
    Chemie wollte ich nicht in die Brötchen geben, deshalb habe ich mich für Backmalz und Sojalecitin entschieden.
    Es kann beides selbstverständlich weg gelassen werden.

Zubereitung für diese leckeren Aufback Dinkelvollkornbrötchen

( mit der Krups Prep & Cook, geht auch ganz ohne)

  • Knet und Mahlmesser
  • Das Wasser, die Hefe und den Honig in die Prep and Cook geben.
  •  Stufe 2- 40 Grad – 3 Min 
    (Hefe in der warmen Flüssigkeit auflösen)
  •  Die restlichen Zutaten  hinzugeben
  •   Stufe 6 – 3 Min
  • alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren lassen.
  • Auf die bemehlte Arbeitsplatte geben. Teig zu einer Rolle formen ihn in 10 Teigstücke schneiden.
  • Die 10 Teigstücke nacheinander zu einem Brötchen rund schleifen
  • Backofen auf 180 Grad Heissluft , 200° C Ober/Unterhitze vorheizen 
  •  Mit Abstand und der Schnittstelle nach unten auf ein Backblech legen. ( So bleiben die eingeschnittenen Brötchen in Form beim gehen )
  • 1 Std gehen lasse, sie sollen deutlich vergrößert haben.
  • Brötchen umdrehen, mit der Schnittseite nach oben backen.

Backen

Heissluft : 160°C – ca. 15 Min
Ober/Unterhitze: 180°C – ca. 15 Min
da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren
  Ca. 15 Min backen , sie sollten gar aber noch ohne Farbe sein.
Bitte mit Sichtkontakt zum Ofen backen, sonst werden sie beim Aufbacken zu dunkel.

Selbstverständlich lässt sich das Brot auch mit anderen Mehlsorten backen. 
Für die Herstellung kann man selbstverständlich auch den Thermomix , die Kenwood Cooking Chef  oder jedes andere Küchengerät nehmen. Auch ganz ohne maschineller Unterstützung funktioniert es perfekt.

Viel Erfolg und guten Hunger !

Hier kommt ihr zu den Dinkelaufbackbrötchen

4 Kommentare auch kommentieren

  1. Auf der Suche nach Inspiration sagt:

    Hallo liebe Iris,
    vielen lieben Dank für diese tolle Idee. Die Brötchen lassen sich ausgezeichnet nachbacken. Bin schon lange auf der Suche nach einem Rezept, welches sich mit meiner Liebe aufschlafen zu dürfen vereinen lässt. Ich habe leider nicht so einen tollen Stempel wie du, ein Schnitt in der Mitte tuts aber auch.

    Liebe Grüße
    Meike

    1. irisk sagt:

      Hallo Meike,

      schön das du zu mir gefunden hast.
      Ich freue mich sehr, dass du die ein oder andere Inspiration gefunden hast.

      Einen schöne Tag.

      Liebe Grüße

      Iris

  2. Auf der Suche nach Inspiration sagt:

    Ich danke dir für deine tollen Rezepte, sie sind alle ohne großen Aufwand durchzuführen und auch für Morgenmuffel praktisch.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche und bleibe auf neue Rezepte gespannt!

    Liebe Grüße
    Meike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.