Über mich

 

Ich bin Iris, wohne mit meinem Mann und den beiden Kindern am schönen Niederrhein.
Mit großer Wahrscheinlichkeit findet man mich in unserer Küche, wenn ich nicht mit den Kids, dem Haus, Garten, der Familie oder anderen Dingen beschäftigt bin.
Bei einer großen Tasse Kaffee, tauchen meine Hände dann in Mehl oder rühren am Herd.
Ich experimentiere gerne und mit viel Leidenschaft.
Da kann es durchaus passieren, dass ein Gericht, Brot oder Gebäck ein paar Tage nacheinander gebacken wird, bis es meinem Anspruch genügt.

Eine große Arbeitserleichterung erschafft mir zur Zeit die Prep and Cook von Krups, weshalb die meisten Rezepte sind auch auf die Maschine abgestimmt sind. 
Das Schroten der Dinkelkörner z.B kann sie prima, genauso wie dem Teig die Wärme zu geben, die er braucht…
Ich bin total begeistert, wie viel Zeit die Krups mir schenkt.
Sie ist sehr einfach zu bedienen und leise in der Anwendung. So kann ich sie auch benutzten, wenn die Kinder im Bett sind.

Selbstverständlich braucht man keine Maschine, um die Rezepte von diesem Blog nachzukochen oder -backen.
Jedes Rezept verfügt über eine manuelle  Zubereitung und darunter auch über eine für die Krups Prep and Cook. Den Weg nach unten kann man abkürzen, indem man im Rezept auf den Link klickt. So gelangt man auf diektem Wege zur Zubereitung mit der Prep and Cook.
Alle Rezepte kann man auch mit anderen Mehlsorten backen als mit Dinkelmehl, geeignet ist beispielsweise auch Weizen.
Ich hoffe, dass ich euch ein wenig inspirieren kann.
Über ein Feedback oder Anregungen würde ich mich sehr freuen.
Wenn was unklar ist oder eine Frage auftaucht, beantworte ich sie gerne.

Ganz liebe Grüße,

Iris

Rezepte, Kochen, Backen, personalisierte Kochbücher - HeimGourmet

 

Ich heiße Meike, bin Iris Nichte und lebe mit meinem Freund im beschaulichen Trier. Bis jetzt hat man von mir noch nicht so viel gehört und gesehen. Da ich in Zukunft aber selbst Beiträge verfassen darf, ist es mal an der Zeit mich vorzustellen. Ich fühle mich wirklich geehrt und danke Iris, dass sie mir diesen Raum lässt und sich dies auch wünscht.

Meine Leidenschaft fürs Kochen und Backen habe ich durch Iris entdeckt. Schon früh habe ich ihr gerne bei Partyvorbereitungen geholfen, ihr und meiner Oma über die Schulter geschaut und somit meine ersten Erfahrungen gesammelt. Zum Studienanfang war ich dann relativ fit in der Küche und habe mittlerweile ein ziemlich großes Equipment angesammelt, was natürlich sehr praktisch ist. Dass Iris und ich immer wieder zusammen kochen und backen merkt man daran, dass wir inzwischen ein eingespieltes Team sind. Mit viel Leidenschaft bekochen wir die Familie gemeinsam – wie ich behaupten würde – mit Erfolg.

Zeit und Gedanken in Ernährung zu investieren finde ich sinnvoll. Denn von leckerem, gesundem und frischem Essen profitiert nicht nur die genüssliche Seele, sondern noch mehr die Gesundheit. Und deshalb tut man sich gut, wenn man sich ausgewogen ernährt. Dazu zählt für mich auch, dass man weiß, was in den Gerichten, die wir uns zuführen, drinsteckt. Dies ist die größte Motivation, die mich antreibt selbst zu kochen und backen. Und sobald man sich mit dem eigenen Geschmack und den Werkzeugen in der Küche auskennt, kann man Rezepte recht einfach anpassen und lernen, nach dem eigenen Geschmack zu kochen. Das bleibt ganz klar der positivste Nebeneffekt.

Wie Iris schon gesagt hat, freuen wir uns über ein Feedback, Inspirationen und eure Erfahrungen mit den Rezepten.

Ganz liebe Grüße,

Meike