Osternester aus Dinkelmehl! Oder auch ein Eihalter…

on

Ostern wird bei uns ganz groß gefeiert. Die wichtigste Mahlzeit nimmt das Frühstück ein. Da gibt es viele unterschiedliche Köstlichkeiten.
Als “Eihalter” backe ich für jede Person ein Osterkörbchen.
Diese sind schnell gemacht, da sie nur die Zeit bis der Ofen heiß ist ruhen müssen. Schön weich und mit Butter und Marmelade ein Gedicht.

Zeitaufwand: insgesamt 40 Min, Arbeitszeit: 10 Minuten

Zutaten für die Osternester:

  • 250 g Milch
  • 21 g Hefe
  • 2 Eßl Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 500 g Dinkelmehl 630

Zutaten für das bestreichen der Osternester:

  • 1 Ei zum bestreichen
  • 1 El Wasser
  • 1 El Milch

Zubereitung des Teiges in der Krups Prep & Cook:

  •  Mahl und Knetmesser
  • Milch, Hefe, Butter, Zucker und Vanillezucker in die Krups Prep and Cook geben
  • Stufe 3 – 40 Grad – 3 Min
  •  Ei und  Mehl dazugeben
  • Stufe 4 – 3 Min

Zubereitung des Teiges mit der Hand

  • Die Hefe, Butter , Zucker und Vanillezucker in warmer Milch auflösen
  • das Ei und das Mehl hinzugeben
  • zu einem homogenen Teig verkneten

Zubereitung der Osternester:

  • Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben
  • noch einmal kurz durchkneten und in 8 Stücke schneiden
  • ein Teigstück nehmen und diesen in drei Stücke teilen
  • jedes Teilstück zu einer langen Rolle ausrollen
  • die drei Teigrollen sollten gleich lang und dick sein
  • nun die drei Rollen längs vor sich legen und die oberen Enden
  • miteinander verbinden
  • daraus einen Zopf flechten
  • diesen Zopf zu einem Kreis legen
  • auf das Backblech legen
  • genauso mit dem 7 anderen Teigstücken verfahren.

Bestreichen der Osternester

  • Ei, Milch und Wasser mischen
  • mit einem Pinsel die Nester bestreichen und ein Ei in jedes Nest legen
  • den Ofen vorheizen

Backzeit:

        • Heißluft : 160° C, ca. 15 – 20 Min
        • Ober-Unterhitze: 180°C, ca. 15-20 Min

 

Selbstverständlich lassen sich die Nester auch mit anderen Mehlsorten backen.

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Inge sagt:

    Muss man die Milch vorher schon warm machen, bevor man sie in die Preppi gibt und kann man den Teig auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen, anstatt das Programm 40 Min. durchlaufen zu lassen?

    1. irisk sagt:

      Liebe Inge,

      die Milch muss nicht erwärmt werden. Das wird sie in der Preppie.
      Wenn duden Teig im Kühlschrank gehen lassen möchtest, die Hefe auf 5g reduzieren.
      Dann auch die Milch nicht erwärmeren.
      Dann ist der erste Schritt: Stufe 3 – 2 Min.Den Teig nach dem zweiten Durchgangheraus holen und in den Kühlschrank stellen.

      Liebe Grüsse Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.