Knusprige Salatschalen, schnell gezaubert!

on

Dass ich gerne koche, wisst ihr ja bereits. Mit Leidenschaft und Energie geht es in meiner Küche dann heiß her. Wie ich die Leckereien anrichte, ist ein großes Thema, seitdem ich diesen Blog mein Eigen nennen  darf. Klar, ich habe das Gekochte auch früher nicht einfach auf den Teller geworfen und es dann so serviert. Trotzdem hat sich etwas verändert. So gab es mal wieder ein besonderen Anlass, wozu auch Salat aufgetischt wurde. Da ich noch Filoteig übrig hatte, haben ich daraus einfach Salatschalen gezaubert. Sie sind sehr schnell gemacht und dekorativ dazu.

Zutaten für die knusprigen Salatschalen:

für die Schale:

  • 1 Paket frischen Filoteig aus dem Kühlregal
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Wasser
  • 1 Muffinblech

für den Salat:

  • Eisbergsalat
  • zwei Paprika
  • eine Gurke
  • Schafskäse

für das Dressing:

  • 1 kleineren Becher Joghurt
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Paprika
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Kräutermischung (ich habe 8 Kräuter verwendet)
  • bei Bedarf 1 TL Balsamico- Essig oder einen Spritzer Zitronensaft hinzufügen

Zubereitung der knusprigen Salatschalen:

Zubereitungszeit: ca. 45 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 30 min

Zubereitung der Salatschalen:

  • den Backofen auf 200 °C vorheizen
  • Filoteig in der Breite halbieren
  • in 4 cm breite Streifen schneiden
  • die Muffinform einfetten
  • das Wasser mit dem Öl vermischen
  • einen Filostreifen mit dem Wasser-Öl Gemisch einstreichen (von beiden Seiten)
  • längs in die Muffinform legen
  • mit dem nächsten Streifen genauso verfahren
  • insgesamt werden 6 Streifen pro Schale gebraucht
  • noch einmal die fertige Schale mit dem Wasser-Öl Gemsich bestreichen
  • so viele Schalen anfertigen wie benötigt werden
  • backen bei:
  • Heißluft: 10 -15 Min bei 180 °C
  • Ober-Unterhitze: 10 – 15 Min bei 200 °C
  • bitte immer wieder kontrollieren, da jeder Ofen anders backt.

In der Zwischenzeit den Salat vorbereiten:

  • Eisbergsalat in Stücke schneiden und abbrausen
  • Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stückchen schneiden
  • Gurke schälen und in Stückchen schneiden
  • Schafskäse in Stückchen schneiden

Zubereitung des Salatdressings:

  • Joghurt in eine Schale geben
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Olivenöl und die Kräuter dazugeben
  • durchmischen und abschmecken

Fertigstellung der Salatschalen:

  • die abgekühlte Filoschale auf einen Teller setzen
  • mit Salat, Paprika, Gurke und Schafskäse füllen
  • 1 – 2 El Dressing dazugeben
  • direkt servieren

Diese Schalen kann man auch mit einem Obstsalat füllen und Vanillesoße dazureichen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Alexa sagt:

    Hallo, das Rezept mit den Salatschalen hört sich Klasse an. Kann man die Schalen auch schon am Vortag abbacken? Das wäre fürs Geburtstagsessen einfacher, weil der Backofen sonst ja mit dem Braten „belegt“ ist.

    LG
    Alexa

    1. irisk sagt:

      Hallo Alexa,

      das habe ich noch nicht probiert. Aber gelesen, dass sie am nächsten Tag noch knusprig sind. Die solltest du aber in einer Dose aufbewahren. Vielleicht hast du ja Lust mir deine Erfahrung zu schildern.
      Ganz liebe Grüße

      Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.