Hot Dog Brötchen… lecker-schmecker!

on

Unser Sohn wollte mal wieder Hot Dogs, „aber bitte für kleine Würstchen, Mama“. Die wollte ich ja schon immer mal machen, also hat die Mama nicht lange gezögert und sich in die Küche begeben. Der Grundteig ist von den Burger Brötchen und schnell hergestellt. Sie sind himmlisch weich und fluffig, genauso sollen Hot-Dog-Brötchen sein- zumindest für uns. Ich habe 21 kleine Hot Dog Brötchen aus dem Teig gebacken… 8 Stück waren hinterher noch zum Einfrieren übrig. So kann ich, falls mal wieder spontan die Hot-Dog-Lust ausbricht, schnell welche daherzaubern. Das Rezept weiter unten habe ich aber für 12 normal große Hot Dogs geschrieben.

Praktisch an diesem leckeren Fingerfood finde ich auch, dass sich jeder seinen Hot Dog so bestücken kann wie er ihn am liebsten mag. Die Tochter hat ihn mit Mayo und Ketchup ohne Röstzwiebeln verdrückt, der Sohn nur mit Ketchup, dafür aber mit ganz vielen Zwiebeln, wir anderen so wie er sein soll- mit allem drum und dran. Und wir hatten Ruhe und Frieden am Mittagstisch, daran hat wirklich niemand etwas auszusetzen…

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen und Backen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung.

Zutaten für die Hot-Dogs:

ergibt 21 kleine Hot Dogs

für die Hot- Dog- Brötchen:

  • 80 g weiche Butter
  • 40 g Hefe
  • 35 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 200 ml Wasser
  • 2 El Milch
  • 1 Ei
  • 500 g Dinkelmehl 812

für den Hot-Dog-Belag:

  • 12 Brüh- oder Hotdog-Würstchen
  • Senf und Ketchup oder Mayonnaise
  • eine Schlangengurke in Scheiben geschnitten
  • Röstzwiebeln

Zubereitung der Hot-Dogs mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 3 Std., davon Arbeitsaufwand: ca. 45 min

Schritt 1: die Hot- Dog- Brötchen zubereiten

  • Butter, Hefe, Zucker, Salz in handwarmer Wasser-Milch- Gemisch auflösen
  • Das Ei und das Mehl zu der Flüssigkeit geben und zu einem homogenen Teig verarbeiten
  • Danach an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig deutlich  vergrößert hat (30- 60 min)
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 12 Stücke schneiden
  • diese erst zu Brötchen und dann zu einer länglichen Rolle formen
  • auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • sie dürfen ruhig näher zusammenrutschen
  • noch einmal gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat ( ca. 45 Min- 1 Std )
  • den Backofen vorheizen

Schritt 2: die Hot- Dog- Brötchen im Ofen backen

  • ca. 20 min backen bei:
    • 180°C Heißluft
    • 200°C Ober-/ Unterhitze
    • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Schritt 3: Fertigstellen der Hot Dogs

  • das Hot Dog Brötchen einschneiden
  • die eine Brötchenhälfte mit Senf bestreichen
  • (meine Kids bevorzugen Mayonnaise)
  • die andere Hälfte mit Ketchup bestreichen
  • das warme Würstchen darauflegen
  • pro Hot Dog drei Gurkenscheiben pro Seite zwischen das Brötchen und die Wurst legen
  • mit Röstzwiebeln bestreuen und servieren (für die Kleine lassen wir die Zwiebeln weg)

Nun zur Zubereitung dieser leckeren Hot-Dog-Brötchen in der Krups Prep & Cook (o. Prep & Cook I Gourmet):

Zutaten für die Hot-Dogs:

ergibt 21 kleine Hot Dogs

für die Hot- Dog- Brötchen:

  • 80 g weiche Butter
  • 40 g Hefe
  • 35 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 200 ml Wasser
  • 2 El Milch
  • 1 Ei
  • 500 g Dinkelmehl 812

für den Hot-Dog-Belag:

  • 12 Brüh- oder Hotdog-Würstchen
  • Senf und Ketchup oder Mayonnaise
  • eine Schlangengurke in Scheiben geschnitten
  • Röstzwiebeln

Zubereitung der Hot-Dogs in der Krups Prep & Cook:

Zubereitungszeit: ca. 2 Std 45 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 30 min

Schritt 1: die Hot- Dog- Brötchen zubereiten

  • Knet- & Mahlwerk einsetzen
  • Butter, Hefe, Zucker, Salz, Wasser und Milch in die Krups Prep & Cook geben
  • Stufe 4- 35 °C- 2 Min
  • das Ei und das Mehl hinzugeben
  • P1 komplett durchlaufen lassen  (2:30 rühren/  40 Min Ruhezeit)
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 12 Stücke schneiden
  • diese erst zu Brötchen und dann zu einer länglichen Rolle formen
  • auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • sie dürfen ruhig näher zusammenrutschen
  • noch einmal gehen lassen bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat (ca. 45 Min- 1 Std)
  • den Backofen vorheizen

Schritt 2: die Hot- Dog- Brötchen im Ofen backen

  • ca. 20 min backen bei:
    • 180°C Heißluft
    • 200°C Ober-/ Unterhitze
    • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Schritt 3: Fertigstellen der Hot Dogs

  • das Hot Dog Brötchen einschneiden
  • die eine Brötchenhälfte mit Senf bestreichen
  • (meine Kids bevorzugen Mayonnaise)
  • die andere Hälfte mit Ketchup bestreichen
  • das warme Würstchen darauflegen
  • pro Hot Dog drei Gurkenscheiben pro Seite zwischen das Brötchen und die Wurst legen
  • mit Röstzwiebeln bestreuen und servieren (für die Kleine lassen wir die Zwiebeln weg)

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.