Hühnerfrikassee mit Reis!

on

Heute habe ich zum wiederholten Male ein leckeres Hühnerfrikassee in der I Prep & Cook Gourmet gezaubert. Selbst die Kids haben wieder zugeschlagen und sich sogar nachgenommen. In 45 Min ist das Essen auf dem Tisch, der Reis wird sofort im Dampfkörbchen der Krups Prep & Cook mitgegart.
Leider konnte ich  keinen Spargel verwenden, es ist nämlich keine Saison und die Kids mögen ihn so gar nicht.
Es ist wirklich praktisch, nach dem Anbraten von Fleisch, Zwiebeln und Möhren, den Rest hineinzugeben, das Körbchen mit Reis und Wasser zu füllen und die Prep & Cook den Rest machen zu lassen. Wichtig ist, dass das Fleisch ungefähr in gleich große Stücke geschnitten wird. So ist auch alles gar und weich. Ich habe Parboiled Reis für dieses Rezept genutzt, dieser war auch in 30 Min gar. Es hat locker für 4 Erwachsene und 2 Kids gereicht. Ca. 45 Min solltet ihr einplanen, bis das Essen auf dem Tisch steht.

Tipp: Wer mag, kann noch 100 ml Weißwein hinzufügen. Dies habe ich aber noch nicht ausprobiert, weil bei uns Kinder mitessen.

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook oder I Prep & Cook Gourmet findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für das Hühnerfrikassee:

ergibt 5-6 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 1 El Öl
  • 400 g Hähnchengeschnetzeltes
  • 150 g Möhren (ca. 2 1/2 mittlere Möhren)
  • 250 g Champions
  • 150 g Erbsen
  • 250 ml Kochsahne
  • 250 ml Wasser ( oder 100 ml Weißwein und 150 ml Wasser)
  • 1 El Gemüsebrühpulver
  • 1 Tl Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Lorbeerblatt
  • 300 g Reis (2 Tassen)
  • 300 ml Wasser
  • 2 El Speisestärke
  • 4 El Wasser

Zubereitung des Hühnerfrikassees mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 50 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 35 min

  • Reis und Wasser in einen Topf geben
  • auf den Herd stellen und auf mittlerer Hitze köcheln lassen
  • immer wieder umrühren
  • die Zwiebel in kleine Würfel schneiden
  • die Möhren schälen und in Scheiben schneiden
  • Champignons putzen, den Stiel entfernen und in Scheiben schneiden
  • das Fleisch in gleichgroße Stücke schneiden
  • das Öl in einer hohen Pfanne oder einem Topf erwärmen
  • die Zwiebeln, Fleisch und anschließend Möhren 2- 3 Min anbraten
  • die Champignons, Erbsen, Milch, Wein, Salz, Gemüsebrühe, Pfeffer und das Lorbeerblatt hinzugeben
  • ca. 30 Min bei kleiner Hitze kochen lassen, immer wieder umrühren
  • 2 Min vor Ende, die Speisestärke mit dem Wasser vermischen und dazu geben
  • solange zügig verrühren, bis das Frikassee angedickt ist
  • mit dem Reis zusammen anrichten

Ich wünsche euch gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Nun zur Herstellung des Hühnerfrikassees als One Pot in der Krups Prep & Cook:

Zutaten für das Hühnerfrikassee :

ergibt 5-6 Portionen

  • 1 El Öl
  • 400 g Hähnchengeschnetzeltes
  • 150 g Möhren (ca. 2 1/2 mittlere Möhren)
  • 250 g Champignons
  • 150 g Erbsen
  • 250 ml Kochsahne
  • 250 ml Wasser ( oder 100 ml Weißwein und 150 ml Wasser)
  • 1 El Gemüsebrühpulver
  • 1 Tl Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Lorbeerblatt
  • 300 g Reis (2 Tassen)
  • 300 ml Wasser
  • 2 El Speisestärke
  • 4 El Wasser

Zubereitung des Hühnerfrikassees als One Pot in der Krups Prep & Cook:

Zubereitungszeit: ca. 50 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 10 min

  • Knet- und Mahlwerk
  • Zwiebel schälen, vierteln und in die Preppie geben
  • Stufe 12-15 Sek
  • Misch- und Rühraufsatz
  • Öl und Geschnetzeltes hinzugeben
  • Garen P1 durchlaufen lassen
  • Möhren schälen und in Scheiben schneiden
  • Champignons putzen und in Scheiben schneiden
  • nachdem die Preppie durchgelaufen ist:
  • Möhren, Champignons, Erbsen, Milch und Wein hinzugeben
  • Salz, Gemüsebrühe, Pfeffer und Lorbeerblatt hinzugeben
  • Preppie verschließen
  • Garen P2 – 95°C -30 Min
  • in der Zwischenzeit den Reis in einen Topf schütten
  • das Wasser hinzugeben, salzen
  • bei mittlerer Hitze auf dem Herd ca. 20 – 30 Min gar kochen
  • das Frikassee ist fertig, die Sosse aber noch recht flüssig
  • dafür die Speisestärke mit Wasser zu einem Brei vermischen
  • zu der Flüssigkeit geben
  • Garprogramm P1  durchlaufen lassen

Fertig ist das leckere Essen. Ich wünsche euch guten Appetit und viel Erfolg beim Kochen!

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Michaela sagt:

    Liebe Iris! Hab das Rezept am WE ausprobiert. Leider war der Reis am Ende der Garzeit noch nicht fertig. Was könnte ich falsch gemacht haben?

    1. irisk sagt:

      Liebe Michaela,

      entschuldige die späte Antwort.
      Schade, dass es bei dir nicht funktioniert hat.
      Leider gelingt das Reis kochen im Dampfgarer nicht immer.
      Auf jeden Fall solltest du weißen Reis benutzen.

      Liebe Grüße

      Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.