Grüne Bohnen im Speckmantel- ein leckerer Klassiker!

on

Grüne Bohnen im Speckmantel sind für mich eine tolle Beilage, die ein schlichtes Essen aufwertet. Die Böhnchen sind schnell gerollt und können schon vorher entspannt vorbereitet und in den Kühlschrank gelegt werden.

Diesen Klassiker gibt es als Beilage für mich immer zu festlichen Anlässen. Jeweils mindestens an einem der Festtage zu Weihnachten und Ostern wird dann Rotkohl und grüne Bohnen aufgetischt. Iris hat sich schon richtig ins Zeug gelegt und ich habe auch schon einige Varianten an Rotkohl probiert, aber dieser rote Kohl ist und bleibt einfach nicht mein Ding. Aber es gibt schlimmeres, so werden dann eben 2 Beilagen serviert. Aber kommen wir nun mal zum Rezept, ihr werdet sehen, dass diese klassische Beilage im Handumdrehen serviert ist.

Zutaten für die grünen Bohnen im Speckmantel (ca. 15 Päckchen):

  • lange grüne Bohnen (möglichst ganze ohne Bruch)
  • Bacon

Zubereitung der grünen Bohnen im Speckmantel:

Zubereitungszeit: ca. 15 min, davon Arbeitsaufwand:  ca.15 min

Schritt 1:

  • die grünen Bohnen im Vorhinein auftauen lassen (sie können ruhig ein paar Stunden draußen stehen)
  • eine Scheibe glatt auf eine Brettchen auslegen und 6-8 grüne Bohnen an einem Ende des Baconstreifens mittig platzieren

Schritt 2:

  • das kurze Ende des Baconstreifens um das Bohnen- Bündel legen und möglichst eng zusammenrollen, bis die Baconscheibe komplett um  die Bohnen gewickelt ist

Schritt 3:

 

  • mit dem Wickelende des Bacons nach unten in einer Pfanne anbraten, damit das Päckchen beim Braten nicht aufgeht
  • auf mittlerer bis hoher Hitze unter Wenden ca. 3 min anbraten
  • die grünen Bohnen im Speckmantel sind fertig, sobald der Bacon kunsprig braun gebraten ist.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.