Hummus- ein cremiger und aromatischer Dip!

on

Ich bin ein bekennender Kichererbsenfan. Ob als ganze Erbse in Suppen oder Soße, als Falafeln oder eben als Hummus… für mich dürfen die gelben Erbsen gerne öfter auf dem Speiseplan sein. Kichererbsen entfalten zusammen mit Knoblauch, Zitrone und einigen Gewürzen ein einzigartiges Aroma, welches ich sehr zu schätzen weiß. Sie peppen viele Gerichte durch ihren tollen Geschmack auf.

Hummus kommt aus dem Nahen Osten und zählt in vielen Ländern dort als nationale Spezialität. Es wird klassisch zu Tabouleh, einem Bulgur- Salat oder zu Fladenbrot serviert. Neben Kräterquark und Guacamole ist Hummus einer meiner vielseitig einsetzbaren Lieblingsdips. Auf Parties findet man ihn oft als Dip für Gemüse oder Cracker vor, aber auch als Brotaufstrich oder Creme als Grundlage für gefüllte Wraps oder Pitabrote eignet er sich hervorragend.

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die herkömmliche Zubereitung:

Zutaten für diesen cremigen und aromatischen Hummus:

ergibt ca. 600 g Hummus

  • 1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht ca. 450 g)
  • Saft einer Zitrone
  • 2 El Sesammus (Tahin)
  • 7 EL Olivenöl
  • 5 El Wasser
  • 2 Mühlenumdrehungen grob gemahlener Pfeffer
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1/2 Tl Curry
  • 1/2 – 1 Tl Salz
  • 1 gr. Knoblauchzehe
  • optional: 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel

Zubereitung des Hummus mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 10 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 10 min

  • das Wasser aus der Dose mit den Kichererbsen abschütten
  • den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse direkt in ein breites Gefäß drücken
  • den Saft einer Zitrone auspressen und mit in das Gefäß hineingeben
  • die flüssigen Zutaten hinzufügen
  • 1/3 der Kichererbsen dazugeben und mit einem Stabmixer pürieren
  • die restlichen Kichererbsen nach und nach hinzufügen
  • mit dem Pürierstab zu einer einheitlichen Creme pürieren

Tipp: Da die Kichererbsen eine mehlige bis harte Konsistenz haben, ist es mit dem Stabmixer recht schwierig zu pürieren. Eventuell muss man noch mehr Flüssigkeit hinzufügen. Einfacher sollte es hingegen mit einem Standmixer gehen.

Lasst es euch schmecken!

Nun zur Herstellung des Hummus in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet):

Zutaten für diesen cremigen und aromatischen Hummus:

ergibt ca. 600 g Hummus

  • 1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht ca. 450 g)
  • Saft einer Zitrone
  • 2 El Sesammus (Tahin)
  • 7 EL Olivenöl
  • 5 El Wasser
  • 1 Mühlenumdrehung Pfeffer
  • 2 Messerspitzen Kurkuma
  • 1 Messerspitze Curry
  • 1 Prise
  • 1 Prise Salz
  • 1 gr. Knoblauchzehe

Zubereitung des cremig aromatischen Hummus in der Krups Prep & Cook:

Zubereitungszeit: ca. 10 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 10 min

  • das Wasser aus der Dose mit den Kichererbsen abschütten
  • Knet- und Mahlmesser einsetzen
  • die Kichererbsen in den Topf der Preppie geben
  • eine Knoblauchzehe schälen ,vierteln und dazugeben
  • den Saft einer Zitrone auspressen
  • den Zitronensaft, sowie alle anderen Zutaten hinzufügen
  • die Turbotaste 15 Sekunden gedrückt halten
  • dann Stufe 8- 2 min einstellen und durchlaufen lassen
  • in eine Schüssel umfüllen und fertig ist der leckere Hummus

Tipp: Kalt aus dem Kühlschrank schmeckt der Hummus am Besten!

Lasst es euch schmecken!

3 Kommentare auch kommentieren

  1. Klaudia Kubinger sagt:

    Liebe Iris, bin über die Prep&Cook Facebook Seite auf deine Website gekommen und ganz begeistert von deinen Rezepten aber meine Frage ist nun, kann man diese auch sinnvoll ausdrucken. Danke im voraus für deine Hilfe und Lg aus Österreich – Klaudia Kubinger

    1. irisk sagt:

      Liebe Klaudia,

      lieben Dank für diese Info. Wir werden uns zeitnah darum kümmern. Es freut mich riesig, dass dir der Blog so gut gefällt. Ganz liebe Grüße nach Österreich. Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.