Käsekuchen wie wir ihn lieben!

on

Käsekuchen! Bei uns immer ein Muss… zu jedem Geburtstag oder wenn Freunde kommen gibt es ihn zum Kaffee. Unser Papa bekommt ihn sogar zum Vatertag. Die Zuckerfee liebt ihn über alles und wünscht sich jedes Jahr einen zum Geburtstag. Egal, ob es ein klassischer Käsekuchen oder eine Käse-Sahne- Torte ist, sie kann es kaum abwarten ihn zu probieren. Diese Liebe zum Käsekuchen hat sie eindeutig von ihrem Papa. Er kann dazu auch nicht nein sagen. Den Kuchen kann man auch mit Früchten dekorativ belegen, wir mögen ihn allerdings ganz klassisch.

Er ist schnell hergestellt und dekorativ obendrein. Ziemlich gelingsicher, selbst für Backanfänger. Als Basis verlockt ein echt leckerer Mürbeteig. Die Füllung besteht aus Quark, saurer Sahne, Eier, Zucker und Zitronenabrieb. Als nächstes werden wir Käsekuchen-Streusel-Muffins ausprobieren. Diese können wir dann zum nächsten Picknick mitnehmen.

Der leckere Duft, als der Kuchen im Ofen war, hat die Bewohner dieses Hauses aus allen Ecken in die Küche gelockt. Schade nur, dass ihr es nicht auch riechen könnt. Und sie müssen sich noch gedulden, bis der Besuch da ist.

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Backen, hier folgt nun die Anleitung für die herkömmliche Zubereitung:

Zutaten für den leckeren Käsekuchen:

ergibt einen Kuchen á 8 größere Stückchen

für den Mürbeteig:

  • 200 g Dinkelmehl 630 oder Weizenmehl 405
  • 1 TL Backpulver
  • 70 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 60 g Butter

für die Quarkfüllung:

  • 500 g Quark
  • 1 Becher saure Sahne
  • 60 g Magarine
  • 3 Eier
  • 1 Zitronenabrieb
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 30 g Speisestärke

Zubereitung für diesen leckeren Käsekuchen mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 45 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 15 min

Schritt 1: Herstellung des Mürbeteiges

  • den Backofen auf 160 Grad vorheizen
  • Mehl mit Backpulver vermischen und auf die Arbeitsfläche geben
  • in die Mitte des Mehles eine Mulde hineindrücken
  • Zucker,Vanillezucker, das Ei und die Butter in Stückchen hineingeben
  • rasch zu einem homogenen Teig verarbeiten
  • eine Springform mit Backpapier auslegen
  • den Mürbeteig auf dem Boden der Springform verteilen
  • ca. 5 cm vom Rand mit dazunehmen
  • die Springform zur Seite stellen

Schritt 2: Herstellung der Käsekuchen-Füllung

  • den Quark und die saure Sahne in eine Schüssel geben
  • Eier,Magarine, Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb und Speisestärke dazugeben
  • mit dem Mixer 2 Min auf mittlerer Stufe verrühren
  • in die Springform auf dem Mürgebteigboden verteilen
  • für 30 Min im Backofen backen lassen

Backen:

  • ca. 30 min backen bei:
  • Ober/Unterhitze: 180°C
  • Heißluft: 160°C
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren
  • der Käsekuchen ist fertig, wenn der Mürbeteig braun und die Masse goldbraun ist

Viel Spaß beim Backen und lasst es euch gut schmecken!

Nun zur Herstellung des leckeren Käsekuchens in der Krups Prep & Cook (o. Prep & Cook I Gourmet):

Zutaten für den leckeren Käsekuchen:

ergibt einen Kuchen á 8 größere Stückchen

für den Mürbeteig:

  • 200 g Dinkelmehl 630 oder Weizenmehl 405
  • 1 TL Backpulver
  • 70 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 60 g Butter

für die Quarkfüllung:

  • 500 g Quark
  • 1 Becher saure Sahne
  • 60 g Magarine
  • 3 Eier
  • 1 Zitronenabrieb
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 30 g Speisestärke

Zubereitung für diesen leckeren Käsekuchen mithilfe der Krups Prep & Cook oder I Prep & Cook gourmet:

Zubereitungszeit: ca. 45 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 15 min

Schritt 1: Herstellung des Mürbeteiges

  • den Backofen auf 160 Grad vorheizen
  • eine Springform mit Backpapier auslegen
  • Knet- und Mahlwerk einsetzen
  • Mehl und Backpulver in die Preppie geben
  • Zucker, Vanillezucker,das Ei und die Butter in Stückchen hineingeben
  • manuell Stufe 5 – 2 Min durchlaufen lassen
  • den Mürbeteig auf dem Boden der Springform verteilen
  • ca. 5 cm vom Rand mit dazunehmen
  • die Springform zur Seite stellen

Schritt 2: Herstellung der Käsekuchen-Füllung

  • den Topf der Krups Prep & Cook auswaschen
  • Knet- und Mahlwerk einsetzen
  • den Quark und die saure Sahne hineingeben
  • Eier,Magarine, Zucker, Vanillezucker Zitronenabrieb und Speisestärke dazugeben
  • manuell Stufe 6 – 2 Min einstellen
  • die einheitliche Creme in der Springform verteilen
  • für 30 Min im Ofen backen lassen

Backen:

  • ca. 30 Min backen bei:
  • Ober/Unterhitze: 180 °C
  • Heißluft: 160 °C
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren
  • der Käsekuchen ist fertig, wenn der Mürbeteig braun und die Masse goldbraun ist

Viel Spaß beim Backen und lasst es euch gut schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.