Chili con Carne- mit grünen Bohnen!

on

Alles, was man nicht essen darf, ist natürlich besonders verlockend. Und bei mir trifft das auf Chili con Carne und den weißen Bohneneintopf meiner Oma zu. Kidneybohnen und auch weiße dicke Bohnen vertrage ich nämlich schon zu lange nicht mehr, als dass ich diese Gerichte nicht vermissen könnte. Deshalb habe ich ein Chili con Carne mit grünen Bohnen statt Kidneybohnen gekocht, welches auch ich essen kann. Sogar mein Freund war geschmacklich sehr überzeugt, jedoch ist es mit dem klassischen Chili con Carne seiner Meinung nach nicht vergleichbar. Selbstverständlich können anstatt der grünen Bohnen aber auch rote Kidneybohnen verwendet werden.

Chili con Carne ist eine Art scharfer Eintopf, der seinen charakteristischen Geschmack durch Chili, Hackfleisch, Mais und rote Bohnen erhält. Geköchelt werden diese Zutaten in einem Tomatensud. Besonders gerne wird er bei Parties serviert, weil er auch schon ein paar Tage vorher vorbereitet werden kann bzw. soll. Wie auch viele andere Eintöpfe schmeckt er noch besser, wenn er etwas durchziehen konnte. Traditionell wird er mit etwas Brot gereicht, aber auch mit Reis oder Nudeln kann Chili con Carne serviert werden.

Mein Tipp: Das Chili con Carne bereits am Abend vorher zubereiten und im Kühlschrank bis zum nächsten Tag durchziehen lassen. So habe ich es gemacht.

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die herkömmliche Zubereitung:

Zutaten für dieses tomatig- scharfe Chili con Carne:

ergibt 4-5 Portionen

  • 2 El Öl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tl Harissa (scharfe Gewürzpaste)
  • 4 Tl Tomatenmark
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 250 ml Wasser
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 1 Dose abgetropften Mais
  • 1 rote Paprika
  • 350g grüne Bohnen (alternativ: 1 Dose abgetropfte Kidneybohnen)
  • 2 Tl Gemüsebrühe
  • 3 Tl Salz
  • 2 Tl Paprikapulver
  • 4 Tl Petersilie
  • 4 Tl Oregano
  • 2 Tl Pfeffer

Zubereitung dieses tomatig- scharfen Chili con Carne mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 50 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 20 min

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen
  • die Zwiebel und eine Paprika würfeln
  • Öl in einem Topf erhitzen
  • die Zwiebel darin anbraten, den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse direkt in den Topf drücken
  • sobald die Zwiebel glasig geworden ist, Harissa und Tomatenmark dazugeben
  • alles zusammen schön anbraten, so können sich die Aromen der roten Pasten entfalten
  • das Hackfleisch dazugeben und rundherum anbraten
  • mit 1 Tl Salz, 1 Tl Pfeffer und 2 Tl Paprikapulver würzen
  • 1 Dose gehackte Tomaten dazugeben und etwas einköcheln lassen, sodass die Tomatenstückchen etwas auseinanderfallen
  • das Wasser und die passierten Tomaten, sowie Mais, gefrorene grüne Bohnen und Paprika dazugeben
  • mit 2 Tl Gemüsebrühe, 1 Tl Salz, 4 Tl Petersilie, 4 Tl Oregano und 1Tl  Pfeffer würzen
  • auf niedriger Hitze etwa 30 min köcheln lassen und dabei immer wieder mal umrühren
  • abschmecken und servieren

Viel Erfolg beim Kochen!

Nun zur Zubereitung des lecker tomatig- scharfen Chili con Carne in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet):

Zutaten für dieses tomatig- scharfe Chili con Carne:

ergibt 4-5 Portionen

  • 2 El Öl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tl Harissa (scharfe Gewürzpaste)
  • 4 Tl Tomatenmark
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 250 ml Wasser
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 1 Dose abgetropften Mais
  • 1 rote Paprika
  • 350g grüne Bohnen (alternativ: 1 Dose abgetropfte Kidneybohnen)
  • 2 Tl Gemüsebrühe
  • 3 Tl Salz
  • 2 Tl Paprikapulver
  • 4 Tl Petersilie
  • 4 Tl Oregano
  • 2 Tl Pfeffer

Zubereitung des aromatischen scharfen Chili con Carne in der Krups Prep & Cook:

  • Universalmesser einsetzen
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und halbieren und in die Prep & Cook geben
  • die Turbotaste 10 Sekunden gedrückt halten
  • den Rühr- und Mischaufsatz einsetzen
  • von den Seiten alles mit einem Spatel in die Mitte zurückschieben
  • 2 EL Öl dazugeben und Garen P1 anschalten
  • die Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und würfeln
  • nach Beendigung des Programms Tomatenmark, Harissa und Hackfleisch hinzufügen
  • die Zeit bei Garen P1 auf 7:30 min erhöhen und ablaufen lassen
  • alle restlichen Zutaten hinzufügen (also Flüssigkeit, Gemüse und Gewürze)
  • die Zeit bei Garen P2 auf 35 min runterstellen und durchlaufen lassen
  • abschmecken und servieren

Viel Spaß beim Kochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.