Kürbisbolognese – ein beliebter Klassiker als herbstliche Variante!

Ich liebe Kürbis und bekomme im Herbst nicht genug davon. Das mag auch daran liegen, dass es ihn nicht das ganze Jahr zu kaufen gibt. Bei Wassermelone und Zwetschgen ist es bei mir nämlich ganz ähnlich. Mein Freund isst zwar auch gerne Kürbis, allerdings mag er ihn nicht 3 Mal wöchentlich verzehren so wie ich es liebend gerne könnte. Also heißt es etwas kreativ zu werden mit Gerichten, die nicht ganz so typisch an Kürbis erinnern.

Versucht habe ich mich diesmal an einer herzhaften Kürbisbolognese. Schmecken tut sie nach Bolognese, klar… Allerdings ergänzt die Süße vom Kürbis und recht viel Rosmarin die herzhafte Soße hervorragend und gibt ihr eine ganz andere Note. Das ist definitiv mal etwas Anderes.

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für die leckere Kürbisbolognese:

ergibt 3 – 4 Portionen

  • 375 g  kleingewürfelten Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Öl
  • 250 g Hackfleisch
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 100 ml Wasser
  • 1 El Gemüsebrühe
  • 1 Tl Oregano
  • 1/2 Tl Rosmarin

Zubereitung der leckeren Kürbisbolognese mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 40 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 20 min

  • die Zwiebel würfeln, den Knoblauch hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken
  • den Kürbis in kleine Würfel schneiden
  • eine Pfanne mit Öl erhitzen und Zwiebeln, Knobi, Kürbis und Hackfleisch einige Minuten bei mittlerer-hoher Hitze anbraten
  • die passierten Tomaten, sowie das Wasser und die Gewürze hinzufügen und auf kleiner-mittlerer Hitze noch etwa 15 min köcheln lassen, bis die Soße schön sämig ist
  • währenddessen Nudeln in einem anderen Topf gar kochen
  • mit Parmesan anrichten und servieren

Guten Appetit!

Nun zur Herstellung der leckeren Kürbisbolognese in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet):

Zutaten für die leckere Kürbisbolognese:

ergibt 3 – 4 Portionen

  • 375 g  kleingewürfelten Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Öl
  • 250 g Hackfleisch
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 100 ml Wasser
  • 1 El Gemüsebrühe
  • 1 Tl Oregano
  • 1/2 Tl Rosmarin

Zubereitung der leckeren Kürbisbolognese in der Krups Prep & Cook:

Zubereitungszeit: ca. 40 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 15 min

  • während des ganzen Kochvorgangs bleibt der Stopfen komplett draußen, damit die Soße schön sämig wird
  • das Ultrablade einsetzen
  • eine Zwiebel schälen, halbieren und in die Prep geben
  • die Knobizehen schälen und in die Prep & Cook geben
  • mit Turbo (Stufe 12) – 5 Sek schreddern
  • alles mit dem Spatel runterschieben
  • Garen P1 (130 Grad – 5 min) durchlaufen lassen
  • die Kürbiswürfel dazugeben
  • das Hackfleisch dazugeben und mit dem Spatel in der Prep & Cook etwas verteilen
  • nochmals Garen P1 durchlaufen lassen
  • die restlichen Zutaten (passierte Tomaten, Wasser und Gewürze) hinzufügen
  • Garen P2 – 15 min durchlaufen lassen
  • währendessen auf dem Herd Nudeln ansetzen
  • mit Parmesan anrichten und servieren

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.