ein Hefe-Gugelhupf mit Vanille und Schoko!

Einen klassischen Gugelhupf wollte ich schon immer mal backen. Denn was ich auch lange nicht wusste: Der klassische, traditionelle Gugelhupf besteht aus einem Hefeteig. Lange habe ich es dann immer wieder aufgeschoben, weil es aufwendiger ist als einen Rührkuchenteig vorzubereiten… Aber der Gedanke ging mir nicht aus dem Kopf. Meist wird er mit Rosinen gebacken. Diese mögen wir aber nicht. Also habe ich mich nach anderen Varianten umgeschaut. Davon gibt es ganz schön viele…

Den Grundteig kann man beliebig austauschen. Ganz nach euren Vorlieben. Wir haben uns für einen Vanille-Schoko-Gugelhupf entschieden. Er ist einfach in der Herstellung und braucht anschließend bloß ein wenig Ruhezeit. Für das Unterkneten des Kakaopulvers braucht ihr ein wenig Geduld, damit er sich gut verteilt. Aber es lohnt sich, das Ergebnis ist wirklich lecker.

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Backen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für den Hefe-Gugelhupf:

ergibt einen herkömmlichen Guglhupfkuchen von ca. 1 kg

  • 15 g Hefe
  • 150 g Zucker
  • 2 P. Vanillezucker
  • optional 2-3 Tropfen Vanillearoma
  • 500 g Mehl (Weizen 405 oder Dinkel 630 )
  • 250 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 1 Ei

für den Schoko- Hefeteig zusätzlich:

  • 20 g Backkakao
  • 50 g Zucker
  • 3 El Milch

Zubereitung für einen klassischen Hefe-Gugelhupf:

Zubereitungszeit: ca. 2 Std 45 Min, davon Arbeitsaufwand: ca. 30 Min

  • in eine große Schüssel die Hefe hineinbröseln
  • Zucker, Vanillezucker Mehl, Milch, Butter und Ei hinzugeben
  • alles miteinander zu einem homogenen Teig verarbeiten
  • diesen 45 Min gehen lassen
  • in der Zwischenzeit Kakao, Zucker und Milch miteinander verrühren
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben
  • in zwei gleich große Stücke schneiden
  • unter einer Teighälfte die Schokolade kneten
  • dies kann ein paar Minuten dauern
  • den hellen Teig zu einem Rechteck ausrollen
  • den Schoko-Teig auch zu einem Rechteck mit der gleichen Größe wie den hellen Teig ausrollen
  • den Schoko-Teig auf den hellen Teig legen und festdrücken
  • den Teig von der langen Seite aufrollen
  • diesen in eine gefettete Gugelhupfform legen
  • ca. 45- 50 Min abdeckt gehen lassen
  • währenddessen den Backofen auf 180 °C vorheizen

Backen:

  • Heißluft: 160 °C – 45- 50 Min
  • Ober/Unterhitze: 180 °C – 45-50 Min

Den fertigen Gugelhupf auf einem Gitter stürzen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Ich wünsche euch viel Spaß und gutes Gelingen!

Nun zur Herstellung des Hefe-Gugelhupf mithilfe der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet):

Zutaten für den Hefe-Gugelhupf:

ergibt einen herkömmlichen Guglhupfkuchen von ca. 1 kg

  • 15 g Hefe
  • 150 g Zucker
  • 2 P. Vanillezucker
  • optional 2-3 Tropfen Vanillearoma
  • 500 g Mehl (Weizen 405 oder Dinkel 630 )
  • 250 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 1 Ei

für den Schoko- Hefeteig zusätzlich:

  • 20 g Backkakao
  • 50 g Zucker
  • 3 El Milch

Zubereitung für einen klassischen Hefe-Gugelhupf mithilfe der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet):

Zubereitungszeit: ca. 2 Std 45 Min, davon Arbeitsaufwand: ca. 30 Min

  • Knet und Mahlwerk
  • die zerbröselte Hefe in die Preppie geben
  • Zucker, Vanillezucker Mehl , Milch, Butter und Ei hinzugeben
  • Teigprogramm P1 durchlaufen lassen
  • erst 2:30 Min kneten; danach 40 Min ruhen
  • in der Zwischenzeit Kakao, Zucker und Milch miteinander verrühren
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben
  • in zwei gleich große Stücke schneiden
  • unter einer Teighälfte die Schokolade kneten
  • dies kann ein paar Minuten dauern
  • den hellen Teig zu einem Rechteck ausrollen
  • den Schoko-Teig auch zu einem Rechteck mit der gleichen Größe wie den hellen Teig ausrollen
  • den Schoko-Teig auf den hellen Teig legen und festdrücken
  • den Teig von der langen Seite aufrollen
  • diesen in eine gefettete Gugelhupfform legen
  • ca. 45- 50 Min abdeckt gehen lassen
  • währenddessen den Backofen auf 180 °C vorheizen

Backen:

  • Heißluft: 160 °C – 45- 50 Min
  • Ober/Unterhitze: 180 °C – 45-50 Min

Den fertigen Gugelhupf auf einem Gitter stürzen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Ich wünsche euch viel Spaß und gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.