Belgische Dinkel Waffeln ohne Hagelzucker!

on

Wenn einer unserer Kinder Besuch bekommt dann backe ich ihnen gerne einen Snack.
Diesmal waren es Belgische Waffeln, wir lieben sie , nur stört uns der Hagelzucker,
deshalb gibt es die bei uns immer ohne.
So schnell wie sie weg waren, konnte ich gar nicht nach backen.
Zeitaufwand: ca 1 Std. davon 40 Min gehen lassen.
Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung.

Zutaten für diese leckeren Belgischen-Waffeln

  • 150 ml Milch
  • 15 g Hefe
  • 3 Eier
  • 150 g weiche Butter
  • 1 Pr. Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 350 g Dinkelmehl 630

Zubereitung der Belgischen Waffeln mit dem Handmixer:

  • Milch erwärmen, Hefe darin auflösen
  • mit Zucker, Vanillezucker und Eiern schaumig rühren
  • Butter dazugeben und vermengen
  • Mehl dazugeben , 2 Min rühren
  •  40 Min gehen lassen

Verarbeiten des Teiges

  • Waffeleisen aufstellen
  • ein – zwei Löffel Teig hineingeben und ausbacken lassen.

Wir haben ein großes Waffeleisen da bekommen wir so ca 12 – 14 Waffeln heraus.
Die belgischen Waffeln mit Puderzucker oder Sahne und Früchten genießen.


Zubereitung dieser leckeren Waffeln mit der Krups Prep & Cook:

Zutaten für diese leckeren Belgischen-Waffeln

  • 150 ml Milch
  • 15 g Hefe
  • 3 Eier
  • 150 g weiche Butter
  • 1 Pr. Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 350 g Dinkelmehl 630

 

Zubereitung der Belgischen Waffeln aus Dinkelmehl in der Krups Prep & Cook:

  • Knet und Mahlwerk
  • Milch, Hefe, Eier, Zucker und Vanillezucker in die Krups Prep and Cook geben.
  • Stufe 3 – 40 – 5 Min
  • Butter dazugeben
  • Stufe 6 – 2 Min
  • Mehl dazugeben
  • Teigprogramm P1 starten und durchlaufen lassen.
  • 2:30 Min rühren, 40 Min ruhen

Verarbeiten des Teiges

  • Waffeleisen aufstellen
  • ein – zwei Löffel Teig hineingeben und ausbacken lassen.

Wir haben ein großes Waffeleisen da bekommen wir so ca 12 – 14 Waffeln heraus.
Die belgischen Waffeln mit Puderzucker oder Sahne und Früchten genießen.

 

Viel Erfolg und guten Hunger !

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Jill sagt:

    Moin,
    die Waffeln sehen ja köstlich aus! Ich habe zwei kurze Fragen, verwendest du frische Hefe oder Trockenhefe? Und könnte man die Butter auch schmelzen und dann einrühren?
    Danke und lieben Gruß!

    1. irisk sagt:

      Moin Jill,

      ja wir benutzen frische Hefe und klar kannst du die Butter auch schmelzen und einrühren.
      Wir wünschen dir viel Freude beim backen und guten Hunger.

      Ganz liebe Grüße

      Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.