Butter Laugengebäck aus Dinkelmehl!

Ich habe es schon so oft beim Bäcker gesehen und habe mich ein wenig schwer getan sie nachzubacken. Viel zu aufwendig, habe ich gedacht. Da wurde ich bei der Zubereitung eines Besseren belehrt.

Die Zuckerfee und ich haben als Duo zusammen gearbeitet. Ich habe ausgerollt und sie hat die einzelnen Platten mit Butter beschmiert. Als alle Teigplatten bebuttert waren, wurden sie nur noch ausgerollt und zurecht geschnitten. Und auch die Hörnchen zu rollen hat die Zuckerfee super gemeistert. Man kann also im wahrsten Sinne des Wortes sagen: Dieses Rezept ist kinderleicht! Sie schmeckten allen so gut, dass für Papa am Abend leider nichts mehr zum Probieren übrig war…

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß bei der Zubereitung hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für das Laugengebäck aus Dinkelmehl:

ergibt 16 Butter-Laugen-Hörnchen

  • 250 g Wasser
  • 15 g Hefe
  • 1 1/2 Tl Salz
  • 1/2 Tl Zucker
  • 500 g Dinkelmehl 630 oder Weizenmehl 405
  • 1 l kochendes Wasser
  • 3 El Natron (ca. 80 g)
  • Körner und Salz nach Belieben: grobes Meersalz, Sesam, Sonnenblumenkerne, etc…
  • Butter für das Bestreichen der Teigplatten

Zubereitung für diese Laugenhörnchen mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: bis zu 2 Std, davon Arbeitsaufwand: etwa 45 min

  • die Hefe und den Zucker in handwarmem Wasser auflösen
  • das Mehl und Salz hinzugeben
  • zu einem homogenen Teig verarbeiten
  • den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben
  • den Teig in 8 Stücke schneiden und jedes einzelne ausrollen
  • die Teigplatten mit Butter bestreichen und diese aufeinanderlegen
  • Diesen Teigstapel zu einem Rechteck ausrollen
  • dieses Rechteck in der Mitte durchschneiden, sodass das 2 Rechtecke entstehen
  • jedes Rechteck grob rund rollen
  • mit dem Pizzaschneider in 8 „Pizzastücke“ schneiden
  • jedes Stück von der breiten Seite in Richtung Spitze aufrollen
  • auf ein Backblech legen und leicht einbiegen für die klassische Hörnchenform
  • Die rohen Hörnchen gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (ca. 30 – 60 Min)
  • den Backofen vorheizen

Natronlauge

  • Das kochend heiße Wasser in eine Schale geben
  • Das Natron nach und nach hinzugeben. Achtung, es schäumt stark!
  • die Hörnchen mit der Natronlauge, zwei bis drei Mal bepinseln
  • Mit dem Salz, oder den Körnern bestreuen.

Backen

  • auf mittlerer Schiene ca. 15-20 min backen bei:
    • Heißluft: 160°C
    • Ober-/Unterhitze: 180°C
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Viel Erfolg und guten Hunger!

Nun zur Herstellung der leckeren buttrigen Laugenhörnchen mithilfe der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook):

Zutaten für das Laugengebäck aus Dinkelmehl:

ergibt 16 Butter-Laugen-Hörnchen

  • 250 g Wasser
  • 15 g Hefe
  • 1 1/2 Tl Salz
  • 1/2 Tl Zucker
  • 500 g Dinkelmehl 630 oder Weizenmehl 405
  • 1 l kochendes Wasser
  • 3 El Natron (ca. 80 g)
  • Körner und Salz nach Belieben: grobes Meersalz, Sesam, Sonnenblumenkerne, etc…
  • Butter für das Bestreichen der Teigplatten

Zubereitung für diese Laugenhörnchen mit der Krups Prep & Cook:

Zubereitungszeit: bis zu 2 Std, davon Arbeitsaufwand: etwa 35 min

  • das Mahl- und Knetmesser einsetzen
  • das Wasser, Zucker und die Hefe in die Krups Prep and Cook geben.
  • Stufe 3- 40 Grad – 3 Min
  • das Mehl und das Salz hinzugeben
  • Stufe 4 – 2 Min
  • den Teig aus der Preppie nehmen und auf die gemehlte Arbeitsfläche legen
  • den Teig in 8 Stücke schneiden und jedes einzelne ausrollen

  • die Teigplatten mit Butter bestreichen und diese aufeinanderlegen

  • diesen Teigstapel zu einem Rechteck ausrollen

  • dieses Rechteck in der Mitte durchschneiden, sodass das 2 Rechtecke entstehen
  • jedes Rechteck grob rund rollen
  • mit dem Pizzaschneider in 8 „Pizzastücke“ schneiden
  • jedes Stück von der breiten Seite in Richtung Spitze aufrollen
  • auf ein Backblech legen und leicht einbiegen für die klassische Hörnchenform
  • Die rohen Hörnchen gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (ca. 30 – 60 Min)
  • den Backofen vorheizen

Natronlauge

  • Das kochend heiße Wasser in eine Schale geben
  • Das Natron nach und nach hinzugeben. Achtung, es schäumt stark!
  • die Hörnchen mit der Natronlauge, zwei bis drei Mal bepinseln
  • Mit dem Salz, oder den Körnern bestreuen.

Backen

  • auf mittlerer Schiene ca. 15-20 min backen bei:
    • Heißluft: 160°C
    • Ober-/Unterhitze: 180°C
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Viel Spaß und Erfolg beim Backen!

noch mehr Laugengebäck gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.