cremige Erdbeer-Sahne-Torte leicht gemacht!

on

Zum Rezept geht es hier

Kann man dich mit einer klassischen Erdbeertorte entzücken? Hier treffen eine wirklich fruchtige Erdbeersahne und leckerer Schokorührteig aufeinander, gespickt mit einer Extraportion Erdbeerstückchen.

Hinter den Kulissen beschäftige ich mich nun seit paar Monaten mit der Tortenbäckerei. Das soll nicht heißen, dass ich vorher schon viele Torten gebacken hätte, an der Zahl sind es genau 3. Und ich stelle fest: So schwer ist es tatsächlich gar nicht. Klar, es ist schon aufwendiger als Kuchen und bedarf vor allem auch etwas Planungsaufwand, um die Kühlzeiten einzuhalten, aber wenn man sich die Tortenbäckerei auf 2 Tage aufteilt ist es meiner Meinung nach echt gut machbar.

Ich habe für den Blog in den letzten Jahren so viele verschiedene Kuchen gebacken, dass mich Torten zu backen als Abwechslung inzwischen reizt. Es ist sozusagen eine Herausforderung den nächsten Schritt zu wagen und eine ganze Welt an neuen Rezepten auszuprobieren. Imemrhin gibt es wirklich sehr viele sehr leckere Torten. Für mich muss irgendwie der Anlass und die Zeit für eine Torte stimmen, daher ist schon klar, dass ich die Torten nicht einfach so backe. Irgendjemand muss sie ja auch essen. Aber für feierliche Anlässe wie Geburtstage sind sie dafür wie gemacht, wenn ich es einrichten kann.

Da wir zu viert von der Erdbeertorte gegessen haben, habe ich eine relativ kleine Torte mit einem Durchmesser von 20 cm gebacken. Die Erdbeertorte war zwar recht klein, aber dafür auch etwas höher. Sie hat für mich das perfekte Verhältnis von leckerem Schokoboden und fruchtiger Erdbeercreme und ist mit ein paar kleinen Küchenhelfern vom Schwierigkeitsgrad her nicht anspruchsvoller als ein Cupcake. Mein Rezept kommt ohne Gelatine aus und ist daher auch für Anfänger geeignet (ich bin ja selber noch einer).

Torten zu backen klingt erstmal gar nicht so easy, wenn man noch nicht so erfahren im Backen ist, aber ein schneller Blick auf die Zutatenliste verrät: Sooo viele Zutaten sind es gar nicht. Puuuhhh, Glück gehabt. Schätzungsweise hast du die meisten Grundzutaten für einen Standard Rührkuchen ja schon zu Hause, dann fehlen nur wenige frische Zutaten wie Eier, Erdbeeren und Sahne.

Diese Zutaten brauchst du für die cremige Erdbeer-Sahne-Torte:

Angefangen bei dem Schoko-Rührteig benötigst du dafür Eier. Sie werden luftig aufgeschlagen und geben dem Schokoboden eine lockere Struktur. Der Zucker wird mit aufgeschlagen zu einer schaumigen Creme. Er gibt dem Schokokuchen nicht nur die Süße, sondern auch viel Volumen, weil der Eierschaum mit dem Zucker besonders stabil und luftig wird. Hinzu kommen Öl und (Butter-)Milch. Sie sorgen dafür, dass der Kuchen nach dem Backen besonders saftig wird. Ich bis jetzt nicht herausgefunden, weshalb Rührteig mit Butter eine viel festere Konsistenz bekommt als mit Öl, aber mit Öl erziele ich deutlich bessere Ergebnisse. Zum Schluss kommen noch die festen Zutaten hinzu: Mehl, Backpulver und Backkakao(pulver). Der Backkakao lässt den Schoko-Rührteig wunderbar schokoladig schmecken. Deshalb kann ich dir nur empfehlen, Backkakao zu verwenden und kein Trinkkakaopulver. Letzterer enthält nämlich viel Zucker und Milchpulver, welche ja beide extra in den Kuchenteig hineingegeben werden.

In die Erdbeercreme wandert der Geschmack von 400 g frischen Erdbeeren, kombiniert mit frisch-säuerlichem Quark, cremiger Mascarpone und luftiger Sahne. Ich schwöre dir: Die Kombination ist genau richtig. Das Aroma von Erdbeeren in einer sehr cremigen, luftigen fruchtig süß-säuerlichen Tortencreme ist in Kombination mit einem Schokoladenkuchen ein richtiges Highlight.

leichte Erdbeertorte einfach gemacht:

Einfach gesagt besteht die fruchtige Erdbeertorte aus einem Schokokuchen, also einem schokoladigen Rührteig und einer süßen und fruchtigen Erdbeercreme. Für den Schokokuchen werden Eier und Zucker aufgeschlagen, dann Milch und Öl hinzugegeben und anschließend nur noch Mehl, Kakao und Backpulver untergehoben. Der Teig ist ziemlich flüssig, aber später dadurch sehr saftig. Für die Erdbeercreme werden die Erdbeeren eingekocht, bis das Wasser verdampft ist und das Aroma übrigbleibt. Zusammen mit Quark, Mascarpone und Sahne aufgeschlagen, entsteht eine fruchtige, lockere Erdbeercreme mit einem feinen, natürlichen Erdbeeraroma.

Tipps und Tricks zum Torten backen:

Ich habe bisher noch nicht viele Torten selbst gebacken, hauptsächlich weil ich mich lange Zeit nicht getraut habe, sie zuzubereiten. Ich hatte die Vorstellung, dass es mühsam und kompliziert sein würde, was sich jedoch als falsch erwies. Wenn du bereits Cupcakes gebacken hast, wirst du feststellen, dass auch diese fruchtige Erdbeertorte kein Hexenwerk ist. Hier sind meine besten Tipps und Tricks für dich:

Nutze einen Tortenring.

Tortenringe sind äußerst praktisch, da sie sich stufenlos verstellen lassen. Dadurch ist es nicht nötig, Springformen in verschiedenen Größen zu kaufen. Dennoch kannst du die Größe und Höhe der gewünschten Torte flexibel anpassen, je nach Anzahl deiner Gäste beispielsweise. Ein hoher Tortenring ermöglicht es auch, die Torte darin zu stapeln und zu schichten. Ich persönlich finde einen Tortenring mit Schrauben besonders hilfreich, da er fest justiert werden kann, ohne zu verrutschen.

Das richtige Zubehör erleichtert das gleichmäßige Schichten.

Der Tortenring erleichtert nicht nur das Backen, sondern auch das Schichten der Torte. Eine Tortensäge ist sehr praktisch, um die Böden gleichmäßig zu teilen. Dabei handelt es sich um einen dünnen Draht an einem Metallbogen, der auf verschiedene Höhen eingestellt werden kann. Alternativ kannst du die Böden auch mit einem Messer oder einem Faden durchtrennen, wenn du geduldig bist. Tortenretter oder Cakeboards sind dünnen Metallplatten, mit denen sich die einzelnen Böden einfach abheben und transportieren lassen. Dünne, flexible Brettchen können jedoch genauso nützlich sein. Abschließend empfehle ich dir, eine Winkelpalette anzuschaffen, besonders wenn du häufiger Torten backst oder dies in Zukunft öfter tun möchtest. Eine Winkelpalette ähnelt einem langen, flachen Messer mit einer breiten Streichfläche und ermöglicht es, große Flächen einfach einzustreichen und glattzuziehen.

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung in der Krups Prep & Cook oder Master Perfect Gourmet findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für die Erdbeertorte:

für die Tortenböden:

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Öl
  • 150 ml Buttermilch/Milch
  • 200 g Mehl
  • 35 g Kakao
  • 3/4 Päckchen Backpulver
  • etwas Erdbeermarmelade

für die Erdbeercreme:

  • 400 g + 200 g Erdbeeren
  • 500 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 400 g Sahne
  • 13 TL San Apart (Sahnestandmittel)

Dekoration:

  • 100 g Erdbeeren mit Grün
  • restliche Creme
  • weiße Schokoraspeln

Zubereitung der Erdbeertorte mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

  • ich habe mir die Zubereitung der Torte auf 2 Tage aufgeteilt
  • Am Vorabend habe ich die Tortenböden gebacken und die Erdbeeren einreduziert und den Rest dann am nächsten Tag erledigt

Zubereitung der Schokoböden:

  • einen Tortenring (auf 22 cm Durchmesser eingestellt) am Boden ringsherum mit einem Backpapier einschlagen oder eine passende Springform vorbereiten
  • die Eier, das Salz und den Zucker zusammen zu einer weiß-cremigen, sehr schaumigen Masse aufschlagen (mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät)
  • die Buttermilch und das Öl zu der schaumigen Eiermasse kippen und kurz verrühren
  • Mehl, Backkakao und gesiebtes Backpulver miteinander vermischen und zum Teig dazugeben
  • nur so kurz wie möglich verrühren, bis sich alle Zutaten zu einem einheitlichen Teig verbunden haben
  • den Tortenring auf einem Backblech platzieren und auch möglichst nicht mehr bewegen
  • den Teig in den Tortenring und dann direkt in den vorgeheizten Ofen geben
  • den Kuchen abkühlen lassen, dann einfach im Tortenring abgedeckt bei Zimmertemperatur in der Küche stehen lassen

Backen:

  • im unteren Ofendrittel ca. 40 min backen bei:
  • Umluft: 160°C
  • Ober-/Unterhitze: 180°C
  • mit einer Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen fertig ist (kommt das Stäbchen sauber wieder aus dem Teig, ist der Kuchen fertig)

Einkochen der Erdbeeren:

  • bei 400 g der Erdbeeren das Grün entfernen und diese gut pürieren
  • das Erdbeerpürree in einen Topf geben, einmal aufkochen und dann zu einer dicken Paste einköcheln lassen
  • gelegentlich umrühren, bei mir hat es etwa 30-40 min geköchelt bis es gut war
  • die Erdbeermasse wird im Laufe des Kochvorgangs zunehmend dickflüssiger, das intensiviert das Erdbeeraroma und kann gleichzeitig zu der Sahne gegeben werden ohne dass die Creme zu weich wird
  • das Erdbeerpürree zum Abkühlen umfüllen, dann in den Kühlschrank stellen

die Creme herstellen:

  • die Erdbeeren vom Grün entfernen, in kleine Stückchen schneiden und als Fruchteinlage zur Seite stellen
  • die Mascarpone, den Quark, die eingekochten Erdbeeren sowie Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und kurz vermischen (mit einem Handmixer oder in der Küchenmaschine)
  • 9 TL San Apart dazugeben und kurz unterrühren
  • die Sahne dazugeben und auf hoher Stufe zu einer steifen Creme verrühren
  • 4 TL San Apart dazugeben
  • die steife Erdbeercreme zur Seite stellen

die Torte schichten:

  • den Kuchen aus dem Tortenring lösen und in 3 gleichmäßige Böden schneiden
  • den ersten Boden auf die spätere Tortenplatte oder auf den Boden einer Transportbox platzieren
  • Den Tortenboden mit 1-2 TL Erdbeermarmelade bestreichen (das schützt diesen vor viel Feuchtigkeit aus der Creme)
  • den Tortenring wieder um den Tortenboden spannen
  • etwa 1/3 der Creme auf den ersten Boden geben
  • Die Hälfte der Erdbeerstücken auf der Creme verteilen und etwas in die Creme drücken
  • mit dem nächsten Boden nochmal gleich fortfahren und mit dem dritten Tortenboden abschließen
  • Die Torte gut durchkühlen
  • Ein wenig Creme in einen kleinen Behälter füllen
  • etwas Creme für die Dekoration in einen Spritzbeutel geben
  • Die Torte damit einmal dünn einstreichen, um Krümel zu binden
  • Nochmal kurz kühlen
  • Oben auf die Torte eine gute Schicht Tortencreme geben und einigermaßen verstreichen
  • die Torte großzügig außen einstreichen
  • 1 bis 2 Mal oben und seitlich die Creme glätten, bis du mit der Form zufrieden bist
  • Tupfen oben aufspritzen und nach Belieben dekorieren
  • Gut durchkühlen
cremige Erdbeer-Sahne-Torte leicht gemacht!
Kühlzeit
12 Std.
Arbeitszeit
3 Std.
 
Gericht: Erdbeertorte, Kuchen und Gebäck, Torte
Portionen: 12 Stücke
Autor: Preppie and me
Zutaten
für die Tortenböden:
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Öl
  • 150 ml Buttermilch/Milch
  • 200 g Mehl
  • 35 g Kakao
  • 3/4 Päckchen Backpulver
  • etwas Erdbeermarmelade
für die Erdbeercreme:
  • 400 g + 200 g Erdbeeren
  • 500 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 400 g Sahne
  • 13 TL San Apart Sahnestandmittel
Dekoration:
  • 100 g Erdbeeren mit Grün
  • restliche Creme
  • weiße Schokoraspeln
Anleitungen
Zubereitung der Schokoböden:
  1. einen Tortenring (auf 22 cm Durchmesser eingestellt) am Boden ringsherum mit einem Backpapier einschlagen oder eine passende Springform vorbereiten
  2. die Eier, das Salz und den Zucker zusammen zu einer weiß-cremigen, sehr schaumigen Masse aufschlagen (mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät)
  3. die Buttermilch und das Öl zu der schaumigen Eiermasse kippen und kurz verrühren
  4. Mehl, Backkakao und gesiebtes Backpulver miteinander vermischen und zum Teig dazugeben
  5. nur so kurz wie möglich verrühren, bis sich alle Zutaten zu einem einheitlichen Teig verbunden haben
  6. den Tortenring auf einem Backblech platzieren und auch möglichst nicht mehr bewegen
  7. den Teig in den Tortenring und dann direkt in den vorgeheizten Ofen geben
  8. den Kuchen abkühlen lassen, dann einfach im Tortenring abgedeckt bei Zimmertemperatur in der Küche stehen lassen
Backen:
  1. im unteren Ofendrittel ca. 40 min backen bei:
  2. Umluft: 160°C
  3. Ober-/Unterhitze: 180°C
  4. mit einer Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen fertig ist (kommt das Stäbchen sauber wieder aus dem Teig, ist der Kuchen fertig)
Einkochen der Erdbeeren:
  1. bei 400 g der Erdbeeren das Grün entfernen und diese gut pürieren
  2. das Erdbeerpürree in einen Topf geben, einmal aufkochen und dann zu einer dicken Paste einköcheln lassen
  3. gelegentlich umrühren, bei mir hat es etwa 30-40 min geköchelt bis es gut war
  4. die Erdbeermasse wird im Laufe des Kochvorgangs zunehmend dickflüssiger, das intensiviert das Erdbeeraroma und kann gleichzeitig zu der Sahne gegeben werden ohne dass die Creme zu weich wird
  5. das Erdbeerpürree zum Abkühlen umfüllen, dann in den Kühlschrank stellen
die Creme herstellen:
  1. die Erdbeeren vom Grün entfernen, in kleine Stückchen schneiden und als Fruchteinlage zur Seite stellen
  2. die Mascarpone, den Quark, die eingekochten Erdbeeren sowie Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und kurz vermischen (mit einem Handmixer oder in der Küchenmaschine)
  3. 9 TL San Apart dazugeben und kurz unterrühren
  4. die Sahne dazugeben und auf hoher Stufe zu einer steifen Creme verrühren
  5. 4 TL San Apart dazugeben
  6. die steife Erdbeercreme zur Seite stellen
die Torte schichten:
  1. den Kuchen aus dem Tortenring lösen und in 3 gleichmäßige Böden schneiden
  2. den ersten Boden auf die spätere Tortenplatte oder auf den Boden einer Transportbox platzieren
  3. Den Tortenboden mit 1-2 TL Erdbeermarmelade bestreichen (das schützt diesen vor viel Feuchtigkeit aus der Creme)
  4. den Tortenring wieder um den Tortenboden spannen
  5. etwa 1/3 der Creme auf den ersten Boden geben
  6. Die Hälfte der Erdbeerstücken auf der Creme verteilen und etwas in die Creme drücken
  7. mit dem nächsten Boden nochmal gleich fortfahren und mit dem dritten Tortenboden abschließen
  8. Die Torte gut durchkühlen
  9. Ein wenig Creme in einen kleinen Behälter füllen
  10. etwas Creme für die Dekoration in einen Spritzbeutel geben
  11. Die Torte damit einmal dünn einstreichen, um Krümel zu binden
  12. Nochmal kurz kühlen
  13. Oben auf die Torte eine gute Schicht Tortencreme geben und einigermaßen verstreichen
  14. die Torte großzügig außen einstreichen
  15. 1 bis 2 Mal oben und seitlich die Creme glätten, bis du mit der Form zufrieden bist
  16. Tupfen oben aufspritzen und nach Belieben dekorieren
  17. Gut durchkühlen

FAQ (Frequently Asked Questions):

Wie kann ich eine einfache Erdbeertorte zubereiten?

Eine einfache Erdbeertorte kannst du mit einem Schokokuchenteig und einer Sahnecreme mit Erdbeeren und ohne Gelatine backen.

Welche Zutaten benötige ich für eine Erdbeertorte?

Eier, Zucker, Salz, Milch, Öl, Backpulver, Mehl und Kakao für die Tortenböden und Sahne, Mascarpone, Quark, Erdbeeren, Sahnestandmittel und Zucker für die Erdbeersahne.

Wie lange dauert es, eine Erdbeertorte zuzubereiten?

Mit Kühl- und Ruhezeit kann es schon einige Stunden dauern, bis die Erdbeertorte fertig ist. Es ist empfehlenswert, das Backen und Schichten auf 2 Tage zu verteilen.

Wie kann ich verhindern, dass die Erdbeeren auf der Torte matschig werden?

Die Erdbeeren auf der Torte als Dekoration werden nicht matschig, wenn du die Erdbeeren erst kurz vor dem Servieren auf die Torte legst oder sie mit einer dünnen Schicht Tortenguss bepinselst und damit versiegelst.

Kann ich fertige Tortenböden für eine Erdbeertorte verwenden?

Ja, du kannst fertige Tortenböden benutzen, aber selbstgebackene Tortenböden schmecken meist schon besser.

Wie kann ich eine Erdbeertorte dekorieren, um sie ansprechender aussehen zu lassen?

Du kannst eine Erdbeertorte mit frischen Erdbeeren, Schokoladenhobeln, Minzblättern oder Sahnetuffs dekorieren, damit sie den WOW-Effekt hat.

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks:

Dir hat das Rezept gefallen? Dann stöbere doch mal auf unserer Kuchen und Gebäck-Seite.

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep and Cook oder Master Perfect Gourmet:

Zutaten für die Erdbeertorte:

für die Tortenböden:

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Öl
  • 150 ml Buttermilch/Milch
  • 200 g Mehl
  • 35 g Kakao
  • 3/4 Päckchen Backpulver
  • etwas Erdbeermarmelade

für die Erdbeercreme:

  • 400 g + 200 g Erdbeeren
  • 500 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 400 g Sahne
  • 13 TL San Apart (Sahnestandmittel)

Dekoration:

  • 100 g Erdbeeren mit Grün
  • restliche Creme
  • weiße Schokoraspeln

Zubereitung der Erdbeertorte mithilfe der Krups Prep and Cook oder Master Perfect Gourmet:

  • ich habe mir die Zubereitung der Torte auf 2 Tage aufgeteilt
  • Am Vorabend habe ich die Tortenböden gebacken und die Erdbeeren einreduziert und den Rest dann am nächsten Tag erledigt

Zubereitung der Schokoböden:

  • einen Tortenring (auf 22 cm Durchmesser eingestellt) am Boden ringsherum mit einem Backpapier einschlagen oder eine passende Springform vorbereiten

in der Krups Prep and Cook:

  • den Schneebeseneinsatz einsetzen
  • die Eier, das Salz und den Zucker zusammen zu einer weiß-cremigen, sehr schaumigen Masse aufschlagen (Stufe 9 – 5 min)
  • die Buttermilch und das Öl zu der schaumigen Eiermasse kippen und kurz verrühren (Stufe 3 – 20 Sekunden)
  • Mehl, Backkakao und gesiebtes Backpulver miteinander vermischen und zum Teig dazugeben (Stufe 3 – 30 Sekunden)
  • nur so kurz wie möglich verrühren, bis sich alle Zutaten zu einem einheitlichen Teig verbunden haben
  • den Tortenring auf einem Backblech platzieren und auch möglichst nicht mehr bewegen
  • den Teig in den Tortenring und dann direkt in den vorgeheizten Ofen geben
  • den Kuchen abkühlen lassen, dann einfach im Tortenring abgedeckt bei Zimmertemperatur in der Küche stehen lassen

in der Master Perfect Gourmet:

  • den Schneebeseneinsatz einsetzen
  • die Eier, das Salz und den Zucker zusammen zu einer weiß-cremigen, sehr schaumigen Masse aufschlagen (höchste Stufe – ca. 3 min)
  • die Buttermilch und das Öl zu der schaumigen Eiermasse kippen und kurz verrühren (Stufe 1 – 20 Sekunden)
  • Mehl, Backkakao und gesiebtes Backpulver miteinander vermischen und zum Teig dazugeben (Stufe 1 – 20 Sekunden)
  • nur so kurz wie möglich verrühren, bis sich alle Zutaten zu einem einheitlichen Teig verbunden haben
  • den Tortenring auf einem Backblech platzieren und auch möglichst nicht mehr bewegen
  • den Teig in den Tortenring und dann direkt in den vorgeheizten Ofen geben
  • den Kuchen abkühlen lassen, dann einfach im Tortenring abgedeckt bei Zimmertemperatur in der Küche stehen lassen

Backen:

  • im unteren Ofendrittel ca. 40 min backen bei:
  • Umluft: 160°C
  • Ober-/Unterhitze: 180°C
  • mit einer Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen fertig ist (kommt das Stäbchen sauber wieder aus dem Teig, ist der Kuchen fertig)

Einkochen der Erdbeeren:

  • bei 400 g der Erdbeeren das Grün entfernen und diese gut pürieren
  • das Erdbeerpürree in einen Topf geben, einmal aufkochen und dann zu einer dicken Paste einköcheln lassen
  • gelegentlich umrühren, bei mir hat es etwa 30-40 min geköchelt bis es gut war
  • die Erdbeermasse wird im Laufe des Kochvorgangs zunehmend dickflüssiger, das intensiviert das Erdbeeraroma und kann gleichzeitig zu der Sahne gegeben werden ohne dass die Creme zu weich wird
  • das Erdbeerpürree zum Abkühlen umfüllen, dann in den Kühlschrank stellen

die Creme herstellen:

  • die Erdbeeren vom Grün entfernen, in kleine Stückchen schneiden und als Fruchteinlage zur Seite stellen

in der Krups Prep and Cook:

  • den Schneebeseneinsatz einsetzen
  • die Mascarpone, den Quark, die eingekochten Erdbeeren sowie Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und kurz vermischen (Stufe 5 – 1 min)
  • während die Zutaten zu einer Creme vermischen, das San Apart löffelweise durch den Deckel dazugeben
  • die Sahne und 4 TL San Apart dazugeben und auf hoher Stufe zu einer steifen Creme verrühren (Stufe 8 – 1 min)
  • die steife Erdbeercreme zur Seite stellen

in der Master Perfect Gourmet:

  • den Schneebeseneinsatz einsetzen
  • die Mascarpone, den Quark, die eingekochten Erdbeeren sowie Zucker und Vanillezucker in die Schüssel geben und kurz vermischen (Stufe 5 – 1 min)
  • während die Zutaten zu einer Creme vermischen, das San Apart löffelweise dazugeben
  • die Sahne dazugeben und auf hoher Stufe zu einer steifen Creme verrühren (höchste Stufe – 1 min)
  • währenddessen die restlichen 4 TL San Apart dazugeben
  • die steife Erdbeercreme zur Seite stellen

die Torte schichten:

  • den Kuchen aus dem Tortenring lösen und in 3 gleichmäßige Böden schneiden
  • den ersten Boden auf die spätere Tortenplatte oder auf den Boden einer Transportbox platzieren
  • Den Tortenboden mit 1-2 TL Erdbeermarmelade bestreichen (das schützt diesen vor viel Feuchtigkeit aus der Creme)
  • den Tortenring wieder um den Tortenboden spannen
  • etwa 1/3 der Creme auf den ersten Boden geben
  • Die Hälfte der Erdbeerstücken auf der Creme verteilen und etwas in die Creme drücken
  • mit dem nächsten Boden nochmal gleich fortfahren und mit dem dritten Tortenboden abschließen
  • Die Torte gut durchkühlen
  • Ein wenig Creme in einen kleinen Behälter füllen
  • etwas Creme für die Dekoration in einen Spritzbeutel geben
  • Die Torte damit einmal dünn einstreichen, um Krümel zu binden
  • Nochmal kurz kühlen
  • Oben auf die Torte eine gute Schicht Tortencreme geben und einigermaßen verstreichen
  • die Torte großzügig außen einstreichen
  • 1 bis 2 Mal oben und seitlich die Creme glätten, bis du mit der Form zufrieden bist
  • Tupfen oben aufspritzen und nach Belieben dekorieren
  • Gut durchkühlen
cremige Erdbeer-Sahne-Torte leicht gemacht!
Kühlzeit
12 Std.
Arbeitszeit
3 Std.
 
Gericht: Erdbeertorte, Erdbeertorte Master Perfect Gourmet, Erdbeertorte Prep and Cook, krups master Perfect Gourmet, krups prep and cook, Torte, Torte Master Perfect Gourmet, Torte Prep and Cook
Portionen: 12 Stücke
Autor: Preppie and me
Zutaten
für die Tortenböden:
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Öl
  • 150 ml Buttermilch/Milch
  • 200 g Mehl
  • 35 g Kakao
  • 3/4 Päckchen Backpulver
  • etwas Erdbeermarmelade
für die Erdbeercreme:
  • 400 g + 200 g Erdbeeren
  • 500 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 400 g Sahne
  • 13 TL San Apart Sahnestandmittel
Dekoration:
  • 100 g Erdbeeren mit Grün
  • restliche Creme
  • weiße Schokoraspeln
Anleitungen
Zubereitung der Schokoböden:
  1. einen Tortenring (auf 22 cm Durchmesser eingestellt) am Boden ringsherum mit einem Backpapier einschlagen oder eine passende Springform vorbereiten
in der Krups Prep and Cook:
  1. den Schneebeseneinsatz einsetzen
  2. die Eier, das Salz und den Zucker zusammen zu einer weiß-cremigen, sehr schaumigen Masse aufschlagen (Stufe 9 – 5 min)
  3. die Buttermilch und das Öl zu der schaumigen Eiermasse kippen und kurz verrühren (Stufe 3 – 20 Sekunden)
  4. Mehl, Backkakao und gesiebtes Backpulver miteinander vermischen und zum Teig dazugeben (Stufe 3 – 30 Sekunden)
  5. nur so kurz wie möglich verrühren, bis sich alle Zutaten zu einem einheitlichen Teig verbunden haben
  6. den Tortenring auf einem Backblech platzieren und auch möglichst nicht mehr bewegen
  7. den Teig in den Tortenring und dann direkt in den vorgeheizten Ofen geben
  8. den Kuchen abkühlen lassen, dann einfach im Tortenring abgedeckt bei Zimmertemperatur in der Küche stehen lassen
in der Master Perfect Gourmet:
  1. den Schneebeseneinsatz einsetzen
  2. die Eier, das Salz und den Zucker zusammen zu einer weiß-cremigen, sehr schaumigen Masse aufschlagen (höchste Stufe – ca. 3 min)
  3. die Buttermilch und das Öl zu der schaumigen Eiermasse kippen und kurz verrühren (Stufe 1 – 20 Sekunden)
  4. Mehl, Backkakao und gesiebtes Backpulver miteinander vermischen und zum Teig dazugeben (Stufe 1 – 20 Sekunden)
  5. nur so kurz wie möglich verrühren, bis sich alle Zutaten zu einem einheitlichen Teig verbunden haben
  6. den Tortenring auf einem Backblech platzieren und auch möglichst nicht mehr bewegen
  7. den Teig in den Tortenring und dann direkt in den vorgeheizten Ofen geben
  8. den Kuchen abkühlen lassen, dann einfach im Tortenring abgedeckt bei Zimmertemperatur in der Küche stehen lassen
Backen:
  1. im unteren Ofendrittel ca. 40 min backen bei:
  2. Umluft: 160°C
  3. Ober-/Unterhitze: 180°C
  4. mit einer Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen fertig ist (kommt das Stäbchen sauber wieder aus dem Teig, ist der Kuchen fertig)
Einkochen der Erdbeeren:
  1. bei 400 g der Erdbeeren das Grün entfernen und diese gut pürieren
  2. das Erdbeerpürree in einen Topf geben, einmal aufkochen und dann zu einer dicken Paste einköcheln lassen
  3. gelegentlich umrühren, bei mir hat es etwa 30-40 min geköchelt bis es gut war
  4. die Erdbeermasse wird im Laufe des Kochvorgangs zunehmend dickflüssiger, das intensiviert das Erdbeeraroma und kann gleichzeitig zu der Sahne gegeben werden ohne dass die Creme zu weich wird
  5. das Erdbeerpürree zum Abkühlen umfüllen, dann in den Kühlschrank stellen
die Creme herstellen:
  1. die Erdbeeren vom Grün entfernen, in kleine Stückchen schneiden und als Fruchteinlage zur Seite stellen
in der Krups Prep and Cook:
  1. den Schneebeseneinsatz einsetzen
  2. die Mascarpone, den Quark, die eingekochten Erdbeeren sowie Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und kurz vermischen (Stufe 5 – 1 min)
  3. während die Zutaten zu einer Creme vermischen, das San Apart löffelweise durch den Deckel dazugeben
  4. die Sahne und 4 TL San Apart dazugeben und auf hoher Stufe zu einer steifen Creme verrühren (Stufe 8 – 1 min)
  5. die steife Erdbeercreme zur Seite stellen
in der Master Perfect Gourmet:
  1. den Schneebeseneinsatz einsetzen
  2. die Mascarpone, den Quark, die eingekochten Erdbeeren sowie Zucker und Vanillezucker in die Schüssel geben und kurz vermischen (Stufe 5 – 1 min)
  3. während die Zutaten zu einer Creme vermischen, das San Apart löffelweise dazugeben
  4. die Sahne dazugeben und auf hoher Stufe zu einer steifen Creme verrühren (höchste Stufe – 1 min)
  5. währenddessen die restlichen 4 TL San Apart dazugeben
  6. die steife Erdbeercreme zur Seite stellen
die Torte schichten:
  1. den Kuchen aus dem Tortenring lösen und in 3 gleichmäßige Böden schneiden
  2. den ersten Boden auf die spätere Tortenplatte oder auf den Boden einer Transportbox platzieren
  3. Den Tortenboden mit 1-2 TL Erdbeermarmelade bestreichen (das schützt diesen vor viel Feuchtigkeit aus der Creme)
  4. den Tortenring wieder um den Tortenboden spannen
  5. etwa 1/3 der Creme auf den ersten Boden geben
  6. Die Hälfte der Erdbeerstücken auf der Creme verteilen und etwas in die Creme drücken
  7. mit dem nächsten Boden nochmal gleich fortfahren und mit dem dritten Tortenboden abschließen
  8. Die Torte gut durchkühlen
  9. Ein wenig Creme in einen kleinen Behälter füllen
  10. etwas Creme für die Dekoration in einen Spritzbeutel geben
  11. Die Torte damit einmal dünn einstreichen, um Krümel zu binden
  12. Nochmal kurz kühlen
  13. Oben auf die Torte eine gute Schicht Tortencreme geben und einigermaßen verstreichen
  14. die Torte großzügig außen einstreichen
  15. 1 bis 2 Mal oben und seitlich die Creme glätten, bis du mit der Form zufrieden bist
  16. Tupfen oben aufspritzen und nach Belieben dekorieren
  17. Gut durchkühlen

FAQ (Frequently Asked Questions):

Wie ist es leicht den Topf der WMF Avantgarde/KRUPS Prep&Cook zu spülen?

Die WMF Avantgarde besitzt ein Spülprogramm, welches man auch manuell auf der KRUPS Prep&Cook einstellen kann (Stufe 8 – 50°C – 5 min). Damit wir der Topf gut vorgespült.

Wie bereite ich eine einfache Erdbeertorte vor?

Eine einfache Erdbeertorte besteht beispielsweise aus einem Schokokuchenteig und einer Sahnecreme mit Erdbeeren. Sie kann auch ohne Gelatine zubereitet werden.

Welche Zutaten schreibe ich für Erdbeertorte auf meine Einkaufsliste?

Für die Schokoböden brauchst du Eier, Zucker, Salz, Milch, Öl, Backpulver, Mehl und Kakao und für die Erdbeersahne Sahne, Mascarpone, Quark, Erdbeeren, Sahnestandmittel und Zucker.

Wie viel Zeit muss ich für die Zubereitung einer Erdbeertorte einplanen?

Da die cremige Erdbeer-Sahne-Torte einige Stunden ruhen und kühlen muss, solltest du einige Stunden Zeit für die Zubereitung einplanen. Verteile die Arbeit auf 2 Tage, so kann die Wartezeit dazwischen verkürzt werden.

Wie verhindert man, dass die Erdbeeren auf der Oberfläche der Torte matschig werden?

Die Erdbeeren auf der Torte bleiben frisch, wenn die Erdbeeren erst kurz vor dem Servieren auf der Torte platziert oder sie mit einer dünnen Schicht Tortenguss bepinselt und damit versiegelt werden.

Kann ich fertige Tortenböden für eine Erdbeertorte verwenden?

Ja, du kannst gekaufte Tortenböden verwenden, selbstgebackene Tortenböden schmecken in der Regel aber schon besser.

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks:

Dir hat das Rezept gefallen? Dann stöbere doch mal auf unserer Kuchen und Gebäck-Seite.