easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf – lecker würzig!

Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf mit cremiger Sahnesoße, würzigem Speck, dazu Kartoffeln und Rosenkohl… und alles noch überbacken mit Käse? Und ohne Vorkochen, wer kann da schon nein sagen? Wirklich soo soo gut, probiere das Rezept unbedingt aus.

Zum Rezept geht es hier

Seit letztem Jahr integrieren wir Rosenkohl regelmäßig in unseren Speiseplan. Den Geruch von Rosenkohl mag ich immernoch nicht so sehr, aber schätzungsweise ist das Gewohnheitssache. Zuletzt habe ich euch den Rosenkohl-Bauerntopf präsentiert, der hat mir sehr gut geschmeckt. Dieses Jahr haben wir auch schon einige Rezepte getestet. Und mein unangefochtenes Lieblingsrezept in diesem Herbst ist der folgende Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf. Er ist super schnell und einfach zubereitet und dabei echt lecker. Er eignet sich hervorragend für die klassische Feierabendküche. Ohne großen Aufwand steht so ein leckeres warmes Essen auf dem Tisch.

Aufläufe haben ja den Ruf, dass sie aufwendig sind. So mag ich Auflauf aber auch nicht. Alle Zutaten einzeln vorzukochen ist nicht nur aufwendig, sondern es fällt auch viel Geschirr an. Das mag ich erst recht nicht. Bei mir werden die Kartoffeln deshalb zuerst geschält und geschnitten und dann schon im Ofen gegart, während ich später den Rosenkohl vorbereite und den Käse reibe. Easy peasy gehts besonders in der Backschale vom Tefal OptiGrill Elite. Die Speckwürfel konnte ich beim Vorheizen etwas kross braten. Da der OptiGrill dabei neben mir auf der Arbeitsplatte steht, ist es auch noch ziemlich handlich und praktisch die Zutaten nacheinander einzuladen.

Diese Zutaten brauchst du für den easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf:

Diese Zutaten sind enthalten:

Der Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf hat absolutes Potenzial, dein Seelenschmeichler-Wohlfühlgericht mit Rosenkohl zu werden, denn der Auflauf wird aus würzigen Speckwürfeln, geschmolzenem Käse, cremiger Sahnesoße, herzhaftem Rosenkohl und sättigenden Kartoffelstücken gemacht. Die Kartoffeln sorgen für die Sättigungsbeilage in dem Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf.

Der Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf hat folgende Inhaltsstoffe:

Die Kartoffeln enthalten Stärke, die satt macht, aber auch Eiweiß, Kalium, Magnesium und Eisen, Vitamin B1, B2 und C. Insgesamt gilt die Kartoffel als kalorienarm und nährstoffreich. Der Rosenkohl ist in diesem Gericht die gesunde Gemüsebeilage. Rosenkohl enthält viel Vitamin A und C und ist reich an Mineralstoffen wie Eisen, Kalium, Kalzium und Magnesium. Die Sahne als Teil der cremigen Soße ist fettreich und dadurch nicht gerade kalorienarm. Allerdings ist Fett ja bekanntlich auch ein Geschmacksträger. Immerhin ist die Sahne auch reich an Calcium und Vitamin A und E. Durch den Speck und den Käse wird der Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf zu einer richtig würzigen Angelegenheit mit Seelenschmeichler-Charakter. Beides ist in diesem Rezepte ein Protein-Lieferant, aber enthält natürlich auch einiges an Fett. Speckwürfel und Gouda liefern dir wichtige B-Vitamine, die nur in tierischen Produkten enthalten sind.

easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf einfach gemacht:

Jetzt kommt der einfachste Part. Dieser Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf ist wie ein One Pot Gericht, denn alle Zutaten kommen roh und kalt in eine Auflaufform und den Rest erledigt der Ofen. Die mundgroß geschnittenen Kartoffeln wandern zusammen mit den Speckwürfeln und den Zutaten für die Sahnesoße in eine Auflaufform und werden eine Weile vorgebacken. In der Zeit kannst du den Käse reiben und den Rosenkohl waschen, schälen und halbieren. Dann kuschelt sich der Rosenkohl mit dem Käse zusammen zum Rest vom Auflauf und wird noch eine Weile gebacken. Super unkompliziert, einfach und auch noch super lecker ist dieser Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf. Das beste daran ist, dass nicht jede Komponente einzeln gekocht wird, sodass echt viel Spülarbeit wegfällt.

Du magst keinen Rosenkohl? Dann tausche ihn einfach gegen Blumenkohl oder Brokkoli aus, wahlweise auch gegen anderes Gemüse. Ich stelle mir den Auflauf auch mit Erbsen, Wirsing oder anderen Kohlsorten wie Wirsing oder Weißkohl lecker vor. Allerdings kann sich die Backzeit des Auflaufs dadurch möglicherweise etwas ändern. Da kommt es zum Beispiel auch darauf an, wie knackig du Blumenkohl und co. gerne isst.

Ich kann dir allerdings empfehlen, dem Rosenkohl so noch eine Chance zu geben. Im Auflauf mit Speck und Käse entsteht ein würziges Gericht in dem der Rosenkohl wirklich schmackhaft ist. Starker Geruch in der Küche und ein bitterer Geschmack auf der Zunge sind bei diesem Auflauf Schnee von gestern. Bis vor Kurzem habe ich nämlich selbst nicht gerne Rosenkohl gegessen. Allerdings kommt es bei Rosenkohl sehr auf die Zubereitungsweise an. Auch in Sahnesoße mit Speck ist Rosenkohl beispielweise sehr schmackhaft.

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung im Tefal OptiGrill Elite findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für den easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf:

ergibt ca. 3 Portionen

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Päckchen Schinkenwürfel (125 g)
  • 1 Päckchen Sahne (200 ml)
  • 200 ml Wasser
  • 750 g Rosenkohl
  • 200 g geriebener Käse (z.B. Gouda)
  • 1/2 TL Pfeffer, 1 gestrichener TL Salz, 1 Messerspitze Muskat

Zubereitung des easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflaufs mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

  • eine mittelgroße Auflaufform vorbereiten
  • die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden
  • die Sahne, das Wasser, die Gewürze in die Auflaufform geben und gut vermischen
  • die Speckwürfel und die Kartoffeln dazugeben
  • bei 200°C etwa 20 min vorbacken
  • den Rosenkohl putzen, den Strunk abschneiden und evtl beschädigte äußere Blätter entfernen
  • jedes Rosenkohl-Röschen in der Mitte halbieren
  • den Käse reiben
  • Rosenkohl und Käse dazugeben

Backen:

  • den easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf auf mittlerer Schiene ca. 45 min backen bei:
    • Umluft: 200°C: die Kartoffeln etwa 20 min, dann mit Rosenkohl und Käse weitere ca. 25 min weiterbacken
    • Ober-/Unterhitze 220°C: die Kartoffeln etwa 20 min, dann mit Rosenkohl und Käse weitere ca. 25 min weiterbacken

Du empfindest Aufläufe im Alltag als zu zeitaufwendig? Dann möchte ich dich ermutigen, dieses Rezept auszuprobieren. Du schnippelst alles und schiebst es dann einfach in den Ofen – ohne lästiges Vorkochen und Spülen. Die Speckwürfel werden im Ofen geröstet, wenn du sie auf den Kartoffeln und der Soße verteilst, der Käse kommt nämlich erst später hinzu. Da alle Zutaten roh in den Auflauf wandern, braucht der Auflauf einige Zeit im Ofen, in der Zeit kannst du dich aber einfach anderen Dingen widmen, weil du nicht mal im Raum sein musst.

easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf – lecker würzig!
Zubereitungszeit
45 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 
Gericht: Auflauf, Hauptgericht, Mittagessen, Mittagessen Preppie and me
Keyword: Auflauf OptiGrill, Backschale, Kartoffelauflauf OptiGrill, OptiGrill Elite, Rosenkohl OptiGrill, Rosenkohlauflauf Backschale OptiGrill, Tefal Optigrill
Portionen: 3 Portionen
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Päckchen Schinkenwürfel 125 g
  • 1 Päckchen Sahne 200 ml
  • 200 ml Wasser
  • 750 g Rosenkohl
  • 200 g geriebener Käse z.B. Gouda
  • 1/2 TL Pfeffer 1 gestrichener TL Salz, 1 Messerspitze Muskat
Anleitungen
  1. eine mittelgroße Auflaufform vorbereiten
  2. die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden
  3. die Sahne, das Wasser, die Gewürze in die Auflaufform geben und gut vermischen
  4. die Speckwürfel und die Kartoffeln dazugeben
  5. bei 200°C etwa 20 min vorbacken
  6. den Rosenkohl putzen, den Strunk abschneiden und evtl beschädigte äußere Blätter entfernen
  7. jedes Rosenkohl-Röschen in der Mitte halbieren
  8. den Käse reiben
  9. Rosenkohl und Käse dazugeben
Backen:
  1. den easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf auf mittlerer Schiene ca. 45 min backen bei:
  2. Umluft: 200°C: die Kartoffeln etwa 20 min, dann mit Rosenkohl und Käse weitere ca. 25 min weiterbacken
  3. Ober-/Unterhitze 220°C: die Kartoffeln etwa 20 min, dann mit Rosenkohl und Käse weitere ca. 25 min weiterbacken

FAQ (Frequently Asked Questions):

Wie mache ich einen einfachen Rosenkohl-Auflauf?

Dieser Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf ist einfach und unkompliziert, weil alle Zutaten roh und kalt in die Auflaufform gegeben werden und im Ofen garen. So müssen die einzelnen Komponenten nicht alle einzeln vorbereitet werden, was Zeit und Spülaufwand spart.

Wie lange muss ein Rosenkohl-Auflauf gebacken werden?

Die Backzeit für diesen Rosenkohl-Auflauf mit ca. 1 Stunde bei 180°C Umluft ist relativ lang, weil alle Komponenten roh in die Auflaufform gegeben werden. In der Zeit kannst du dich aber anderen Dingen widmen.

Kann ich auch gefrorenen Rosenkohl verwenden?

Du kannst auch gefrorenen Rosenkohl für dieses Rezept verwenden. Diesen einfach gefroren in die Auflaufform dazugeben. Möglicherweise muss der Auflauf dann etwas länger backen.

Kann ich den Auflauf im Voraus zubereiten?

Ja, du kannst den einfachen Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf im Voraus zubereiten. Dafür gibst du alle Zutaten in die Auflaufform und bewahrst ihn im Kühlschrank auf, bis du den Auflauf backen möchtest. Beachte, dass die Backzeit möglicherweise etwas länger ist, wenn der Auflauf kalt ist.

Kann ich den Auflauf anstelle von Rosenkohl auch anderes Gemüse verwenden?

Ja, du kannst den Auflauf auch mit Brokkoli, Blumenkohl oder anderem Gemüse zubereiten. Vielleicht ist die Backzeit dann aber anders.

Kann ich den Auflauf mit verschiedenen Käsesorten variieren?

Ja, der Auflauf ist auch mit anderen Käsesorten wie Cheddar, Bergkäse, Gruyère oder Mozzarella lecker. Du kannst die verschiedenen Käsesorten natürlich auch mischen.

Kann ich den Auflauf auch vegetarisch kochen?

Ja, du kannst die Speckwürfeln im Auflauf einfach weglassen und dafür etwas stärker würzen. Ansonsten kannst du auch eine vegetarische Speckwürfelalternative verwenden.

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks:

Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann haben wir hier weitere passende Rezepte für dich:

Nun zur Zubereitung im Tefal OptiGrill Elite:

In der Backschale vom OptiGrill Elite bereitest du den Auflauf ganz einfach und schnell zu. Alles wird geschnibbelt und dann wie ein One Pot Gericht zusammen gegart. Die Zutaten werden also roh in die Backschale hineingegeben, ohne die einzelnen Komponenten vorzukochen. Im Gegensatz zum Ofen bietet die Backschale den Vorteil, dass sie flach ist und der Auflauf dadurch schneller gart. Außerdem kannst du die Vorheizzeit der Backschale nutzen und die Speckwürfel anrösten.

Zutaten für den easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf:

ergibt ca. 3 Portionen

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Päckchen Schinkenwürfel (125 g)
  • 1 Päckchen Sahne (200 ml)
  • 200 ml Wasser
  • 750 g Rosenkohl
  • 200-250 g geriebener Käse (z.B. Gouda)
  • 1/2 TL Pfeffer, 1 gestrichener TL Salz, 1 Messerspitze Muskat

Zubereitung des easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflaufs mithilfe des Tefal OptiGrill Elite:

  • die Backschale des OptiGrill Elite installieren
  • die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden
  • die Speckwürfel in die Backschale geben
  • die Backschale im manuellen Modus auf 270 Grad offen vorheizen
  • die Kartoffeln, die Sahne, das Wasser, die Gewürze in die Auflaufform geben und gut vermischen
  • die Temperatur auf 240 Grad reduzieren und 15 min backen (geschlossen
  • in der Zeit den Rosenkohl putzen, den Strunk abschneiden und die äußeren Blätter entfernen
  • jedes Rosenkohl-Röschen in der Mitte halbieren
  • den Käse reiben
  • Rosenkohl und Käse dazugeben
  • bei 240 Grad weitere 20 min backen

Backen:

  • den easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf in der Backschale vom Tefal OptiGrill backen bei:
    • 240 Grad – 15 min: die Kartoffeln, den Speck in der Soße vorgaren
    • 240 Grad – 20 min: den Rosenkohl und Käse dazugeben und weitergaren

easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf – lecker würzig!
Zubereitungszeit
45 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 
Gericht: Auflauf, Hauptgericht, Mittagessen, MIttagessen OptiGrill, OptiGrill Elite, Tefal OptiGrill
Keyword: Auflauf OptiGrill, Hauptgericht Preppie and me, Kartoffeln, Mittagessen, Mittagessen Preppie and me, OptiGrill Elite, Preppie-and-me, Rosenkohl, Rosenkohl OptiGrill, Tefal Optigrill
Portionen: 3 Portionen
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Päckchen Schinkenwürfel 125 g
  • 1 Päckchen Sahne 200 ml
  • 200 ml Wasser
  • 750 g Rosenkohl
  • 200-250 g geriebener Käse z.B. Gouda
  • 1/2 TL Pfeffer 1 gestrichener TL Salz, 1 Messerspitze Muskat
Anleitungen
  1. die Backschale des OptiGrill Elite installieren
  2. die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden
  3. die Speckwürfel in die Backschale geben
  4. die Backschale im manuellen Modus auf 270 Grad offen vorheizen
  5. die Kartoffeln, die Sahne, das Wasser, die Gewürze in die Auflaufform geben und gut vermischen
  6. die Temperatur auf 240 Grad reduzieren und 15 min backen (geschlossen
  7. in der Zeit den Rosenkohl putzen, den Strunk abschneiden und die äußeren Blätter entfernen
  8. jedes Rosenkohl-Röschen in der Mitte halbieren
  9. den Käse reiben
  10. Rosenkohl und Käse dazugeben
  11. bei 240 Grad weitere 20 min backen
Backen:
  1. den easy peasy Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf in der Backschale vom Tefal OptiGrill backen bei:
  2. 240 Grad – 15 min: die Kartoffeln, den Speck in der Soße vorgaren
  3. 240 Grad – 20 min: den Rosenkohl und Käse dazugeben und weitergaren

FAQ (Frequently Asked Questions):

Wie mache ich einen einfachen Rosenkohl-Auflauf im TEFAL OptiGrill Elite?

Dieser Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf ist einfach und unkompliziert, weil alle Zutaten roh und kalt in die Backschale gegeben werden und dort dann garen. So sparst du dir effektiv Zeit und Spülaufwand.

Wie lange muss der Rosenkohl-Auflauf im TEFAL OptiGrill gebacken werden?

Der Rosenkohl-Auflauf ist nach ca. 45 min fertig. Da die Backschale relativ flach ist, gart das Essen schneller als im Ofen.

Gelingt der Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf auch mit gefrorenem Rosenkohl?

Du kannst den Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf auch mit gefrorenen Rosenkohl zubereiten. Gib ihn einfach gerfroren in die Backschale dazu und halte dich sonst ans Rezept. Eventuell muss der Auflauf dann etwas länger backen.

Kann ich für den Auflauf auch mit anderem Gemüse als Rosenkohl zubereiten?

Ja, der Auflauf schmeckt bestimmt auch mit Blumenkohl, Brokkoli oder anderem Gemüse. Allerdings sind die Backzeiten dann vielleicht anders.

Kann ich den Auflauf mit anderem Käse bestreuen?

Ja, der Auflauf schmeckt bestimmt auch mit würzigeren Käsesorten wie Cheddar, Bergkäse, Gruyère oder Mozzarella oder mit einer Mischung aus verschiedenen Käsesorten.

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks:

Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann haben wir hier weitere passende Rezepte für dich: