Herzhafte Käse-Schinken-Croissants – kleiner Aufwand mit großem Effekt!

on

Bald steht ja der alljährliche Osterbrunch wieder an, da wird der Tisch bei unserer Familie reich gedeckt. Während Iris morgens ohne Probleme auch eine ganze Weile auf das Frühstück warten kann und dementsprechend lang fleißig in der Küche steht, gehöre ich im Gegensatz zur anderen Fraktion. Das Frühstück muss möglichst sofort nach dem Aufstehen bereit sein, sonst bekomme ich schlechte Laune…

Der erste Kaffee am Morgen hält meinen Hunger maximal 1 Stunde in Schach, alles danach wird grenzwertig. Auf frisches selbstgebackenes Gebäck am Morgen mag ich aber natürlich trotzdem nicht verzichten. So stelle ich die geformten Brötchen schon über Nacht in den Kühlschrank und lasse sie am nächsten Morgen noch etwas akklimatisieren, bevor sie in den Ofen kommen und Brot backe ich schon am Abend vorher. Diese tollen Käse-Schinken-Croissants sind aber echt total easy und auch noch richtig fix gemacht. Den Teenie an unserer Frühstückstafel werden diese Hörnchen besonders entzücken… Wie das in diesem Alter öfter so ist, rümpft er derzeit bei „Selbstgemachtem“ häufiger die Nase.

Bestimmt kann man die Croissants auch süß füllen, mit Schokolade und Nüssen oder etwas Fruchtigem. Das habe ich allerdings noch nicht versucht. Aber genug geplaudert, hier folgt nun die Anleitung:

Zutaten für die knusprigen & herzhaften Käse-Schinken-Croissants:

ergibt 5-6 mittelgroße Croissants

  • 1 Päckchen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 5 Scheiben Käse
  • 150 g Kochschinken

Zubereitung der knusprigen & herzhaften Käse-Schinken-Croissants mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 35 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 10 min

  • den Ofen vorheizen
  • den Blätterteig vorsichtig ausrollen und mit einem Pizzaschneider oder Messer ein Zick Zack Muster in den Teig schneiden, sodass 4-5 Dreiecke entstehen
  • die einzelnen Dreiecke sehen dann aus wie Pizzastücke
  • den Verschnitt von beiden Seiten auch zu einem Dreieck zusammenlegen und die Naht mit einem Finger oder einer Gabel gut zusammendrücken, so haben wir keinen Schwund
  • die Dreiecke jeweils mit Käse und Schinken belegen, aber einen kleinen Rand lassen, damit der Käse nicht ausläuft
  • jedes Dreieck von der breiten Seite zum Zipfel hin aufrollen, die Enden der Croissants leicht rundlich biegen und auf einem Backblech mit Backpapier platzieren

Backen:

  • die Käse-Schinken-Croissants auf mittlerer Schiene etwa 20-25 min backen bei:
  • Umluft: 200°C
  • Ober-/Unterhitze: 220°C
  • bitte immer wieder mal einen Blick in den Ofen werfen, da jeder Ofen anders backt

Viel Spaß beim Backen und einen guten Appetit!

Herzhafte Käse-Schinken-Croissants – kleiner Aufwand mit großem Effekt!
Zubereitungszeit
10 Min.
Arbeitszeit
35 Min.
 
Gericht: Frühstück
Portionen: 5 Stück
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 1 Päckchen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 5 Scheiben Käse (Gouda jung)
  • 150 g Kochschinken
Anleitungen
  1. den Ofen vorheizen
  2. den Blätterteig vorsichtig ausrollen und mit einem Pizzaschneider oder Messer ein Zick Zack Muster in den Teig schneiden, sodass 4-5 Dreiecke entstehen
  3. die einzelnen Dreiecke sehen dann aus wie Pizzastücke
  4. den Verschnitt von beiden Seiten auch zu einem Dreieck zusammenlegen und die Naht mit einem Finger oder einer Gabel gut zusammendrücken, so haben wir keinen Schwund
  5. die Dreiecke jeweils mit Käse und Schinken belegen, aber einen kleinen Rand lassen, damit der Käse nicht ausläuft
  6. jedes Dreieck von der breiten Seite zum Zipfel hin aufrollen, die Enden der Croissants leicht rundlich biegen und auf einem Backblech mit Backpapier platzieren
Backen:
  1. die Käse-Schinken-Croissants auf mittlerer Schiene etwa 20-25 min backen bei:
  2. Umluft: 200°C
  3. Ober-/Unterhitze: 220°C
  4. bitte immer wieder mal einen Blick in den Ofen werfen, da jeder Ofen anders backt
Rezept-Anmerkungen

Viel Spaß beim Backen und einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.