herzhafter Ofenreis mit Gemüse und Feta!

on

Zum Rezept geht es hier

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen, wie man mit wenig Aufwand leckere Gerichte zaubern kann. Wir kennen es alle: Der Alltag ist stressig, es gibt neben Arbeit, Haushalt und Familie noch viele andere Dinge zu erledigen. Die Zeit oder die Lust fehlt oft unter der Woche aufwendige Gerichte zu kochen und dabei lange in der Küche zu stehen. Ganz zu schweigen vom Abwasch, der dann auch anfällt. Neben einigen Blitzrezepten, die super schnell zubereitet sind und die auch jeder Haushalt nach seinen Vorlieben im Repertoire haben sollte, können auch andere stressfreie Rezepte, die sich gut in den Alltag integrieren lassen, nicht schaden.

Zufälligerweise bin ich dann mal auf Ofenrisotto gestoßen. Der Reis wird mit Gemüse undfehlen weiteren Zutaten im Ofen gegart, man hat etwa 30 Minuten Zeit für etwas anderes. Vor allem hat man die Hände frei und muss das Reisgericht nicht umrühren. Aber daran liegt auch das Problem: Risotto ist ein cremiges Gericht mit Parmesan und wird ja eben erst durchs Rühren so lecker, was da aus dem Ofen kommt ist also genau genommen kein Risotto. Ich habe es aber einfach zu einem Tomaten-Gemüse-Reis umfunktioniert… Und so schmeckt es einfach klasse!

Zwiebel, Knoblauch und Gemüse werden zuerst angebraten, dann kommen Reis und Wasser dazu und dann wandert alles für 30 min in den Ofen. Ich habe zum Schluss noch Fetawürfel unter der den Reis gehoben, so entsteht für mich ein vollwertiges, vegetarisches Essen. Ich brauche sonst nichts mehr dazu, weil er so lecker ist. Es ist für mich aber auch denkbar, den Ofenreis mit vorher angebratenem Fleisch zu ergänzen, mit Hackfleisch könnte ich es mir beispielsweise gut vorstellen. Das könnte ich demnächst mal ausprobieren.

Ich habe dieses Rezept in der Tefal Cake Factory gemacht. Die Backschale habe ich 5 Minuten erhitzt und diese dann wie eine Pfanne benutzt, um das Gemüse nacheinander anzuschwitzen. Reis und Wasser kommen dann nur noch dazu, der Deckel wird zugemacht und im Nu steht der herrliche Ofenreis auf dem Tisch. Ihn zuzubereiten ist in der Cake Factory völlig stressfrei und total unkompliziert, ich habe mir sie einfach vor mich auf die Arbeitsfläche gestellt und direkt daneben in Ruhe geschnippelt. Alles wandert einfach nacheinander in die Cake Factory, es fällt so kaum dreckiges Geschirr an und die Küche ist besonders schnell wieder aufgeräumt. So einfach kann es manchmal sein.

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung in der Tefal Cake Factory findest du hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für den leckeren Ofenreis:

ergibt 3-4 Portionen

  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine, rote Paprika
  • 1/2 Zucchini
  • 5 Pilze (braune Champignons)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 g Parboiled Reis
  • 800 ml kochendes Wasser
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 gestr. TL Gemüsebrühe
  • Salz nach Bedarf (ca. 1/2 TL)
  • 100 g Feta

Zubereitung des leckeren Ofenreis mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 45 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 15 min

  • den Ofen vorheizen
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken
  • die Paprika, Zucchini und Pilze putzen und in mundgerechte Portionen schneiden
  • wer das Gemüse schön weich geschmort mag, sollte es in einer Pfanne anbraten (alles nacheinander kurz braten)
  • wir mögen das Gemüse noch bissfest, dann kann man sich das anbraten sparen
  • das Gemüse, den Reis, Tomatenmark und Gewürze in eine ofenfeste Form mit passendem Deckel geben (ansonsten die Form mit Alufolie o.ä. abdecken)
  • Wasser im Wasserkocher erhitzen und anschließend 800 ml heißes Wasser in die Auflaufform geben
  • alles gut vermischen, Deckel drauf und in den Ofen geben

Backen:

  • im unteren Ofendrittel etwa 30 Min backen bei:
    • Ober-/Unterhitze: 220°C
    • Umluft: 200°C
  • der Reis sollte das Wasser nun aufgesogen haben und gar sein
  • den Feta würfeln und unterheben und servieren

Für mich ist dies ein eigenständiges Gericht, ich mag es auch einfach so oder mit Salat. Auch als Beilage eignet sich dieser Ofenreis gut, Frikadellen oder Cevapcici passen meiner Meinung dazu besonders gut. Mit Zaziki oder Ajvar wird daraus ein herzhaftes, deftiges Gericht.

Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann haben wir hier noch mehr passende Rezepte für dich:

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks:

Nun zur Zubereitung in der Tefal Cake Factory:

Zutaten für den leckeren Ofenreis:

ergibt 3-4 Portionen

  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine, rote Paprika
  • 1/2 Zucchini
  • 5 Pilze (braune Champignons)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 g Parboiled Reis
  • 800 ml kochendes Wasser
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 gestr. TL Gemüsebrühe
  • Salz nach Bedarf (ca. 1/2 TL)
  • 100 g Feta

Zubereitung des leckeren Ofenreis in der Cake Factory:

Zubereitungszeit: ca. 50 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 20 min

  • die Metall-Backschale der Cake Factory mit 1 EL Öl einsetzen und im manuellen Programm (P6) 5 min auf 240 Grad vorheizen
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken und anschließend in die Cake Factory geben
  • den Deckel wieder schließen und mit dem Pluszeichen wieder auf 5 min einstellen und Zwiebel/Knoblauch etwas dünsten lassen (manuelles Programm (P6) – 240°C – 5 min)
  • die Paprika, Zucchini und Pilze putzen und in mundgerechte Portionen schneiden
  • nach Ablauf des Programms zu Zwiebel und Knoblauch dazugeben und weitere 5 min auf 240 Grad per Pluszeichen einstellen (manuelles Programm (P6) – 240°C – 5 min)
  • Wasser im Wasserkocher erhitzen
  • den Reis, Tomatenmark, Gewürze und 800 ml heißes Wasser dazugeben
  • einmal umrühren und per Pluszeichen auf 25 min einstellen (manuelles Programm (P6) – 240°C – 25 min)
  • nach Beendigung des Programms sollte der Reis das Wasser aufgesogen haben und gar sein, sonst noch 5 min verlängern
  • den Feta würfeln und unterheben und servieren

Für mich ist dies ein eigenständiges Gericht, ich mag es auch einfach so oder mit Salat. Auch als Beilage eignet sich dieser Ofenreis gut, dazu passen aber Frikadellen oder Cevapcici ebenso gut.Mit Zaziki oder Ajvar wird daraus ein herzhaftes Gericht.

Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann haben wir hier noch mehr passende Rezepte für dich:

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks: