Hot Dog Brötchen… lecker-schmecker!

Ein weiches und fluffiges Brötchen belegt mit einem Würstchen, Gurken und Zwiebeln. Dazwischen schauen eine Senf/Majo Mischung und Ketschup raus. Und nun einmal abbeißen und genießen.

Zum Rezept geht es hier

Unser Sohn wollte mal wieder Hot Dogs, “aber bitte für kleine Würstchen, Mama”. Die wollte ich ja schon immer mal machen, also hat die Mama nicht lange gezögert und sich in die Küche begeben. Der Grundteig ist von den Burger Brötchen und schnell hergestellt. Sie sind himmlisch weich und fluffig, genauso sollen Hot-Dog-Brötchen sein- zumindest für uns. Ich habe 21 kleine Hot Dog Brötchen aus dem Teig gebacken… 8 Stück waren hinterher noch zum Einfrieren übrig. So kann ich, falls mal wieder spontan die Hot-Dog-Lust ausbricht, schnell welche daherzaubern. Das Rezept weiter unten habe ich aber für 12 normal große Hot Dogs geschrieben.

Damit die Brötchen ihre Form behalten, solltest du die einzelnen Rohlinge unter Spannung setzten, das nennt man wirken. Die Teiglinge auf einer bemehlten Arbeitsfläche wirken und in Form bringen. Dazu nimmst du ein Stück am Rand des Teiges in die Hand, ziehst es lange nach oben, sodass sich der Teig in die Länge zieht. Nun faltest du das Teigstück und presst es in die Mitte des Teigs. So ringsum im Uhrzeigersinn verfahren, bis du wieder am Anfang angelangt bist.

Wirken bedeutet nichts anderes als das Brot in Form und Spannung zu bringen.Außerdem sorgt das Wirken dafür, dass große Gasblasen (Kohlenstoffdioxid), die durch das Ruhen entstanden sein können,  aus deinem Teig herausgedrückt werden. Das Wirken fördert auch die Hefeaktivität durch den Austausch von Gärgas und von Sauerstoff.

Der Teig lässt sich auch wunderbar über Nacht herstellen. Dafür den Teig nach dem Kneten in eine Schüssel geben und die Hefe auf 10 g reduzieren. Morgens den Teig aus dem Kühlschrank stellen und eine halbe Stunde auf Raumtemperatur bringen. Den Teig vorsichtig auf eine bemehlte Ablagefläche geben und in 12 Stücke teilen. Vorsichtig die Hot-Dog Brötchen formen, diese auf ein Backblech legen und nocheinmal eine halbe Stunde ruhen lassen. Danach wie beschrieben, backen.

Praktisch an diesem leckeren Fingerfood finde ich auch, dass sich jeder seinen Hot Dog so bestücken kann wie er ihn am liebsten mag. Die Tochter hat ihn mit Mayo und Ketchup ohne Röstzwiebeln verdrückt, der Sohn nur mit Ketchup, dafür aber mit ganz vielen Zwiebeln, wir anderen so wie er sein soll- mit allem drum und dran. Und wir hatten Ruhe und Frieden am Mittagstisch, daran hat wirklich niemand etwas auszusetzen…

Mittlerweile haben wir den Fast Food Samstag eingeführt. Da serviere ich die Hot Dogs so wie sie sein sollen. Schön prächtig mit allem Belegt und dazu eine Schale Pommes oder Kartoffel-Viertel die ich im Backofen backe. Wenn es nach unseren Kids geht, kann ich ihnen das jede Woche servieren.

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen und Backen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung.

Zutaten für die Hot-Dogs:

ergibt 21 kleine oder 12 normale Hot Dogs:

für die Hot- Dog- Brötchen:

  • 80 g weiche Butter
  • 40 g Hefe
  • 35 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 200 ml Wasser
  • 2 El Milch
  • 1 Ei
  • 500 g Dinkelmehl 812

für den Hot-Dog-Belag:

  • 12 Brüh- oder Hotdog-Würstchen
  • Senf und Ketchup oder Mayonnaise
  • eine Schlangengurke in Scheiben geschnitten
  • Röstzwiebeln

Zubereitung der Hot-Dogs mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 3 Std., davon Arbeitsaufwand: ca. 45 min

Schritt 1: die Hot- Dog- Brötchen zubereiten

  • Butter, Hefe, Zucker, Salz in handwarmer Wasser-Milch- Gemisch auflösen
  • Das Ei und das Mehl zu der Flüssigkeit geben und zu einem homogenen Teig verarbeiten
  • Danach an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig deutlich  vergrößert hat (30- 60 min)
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 12 Stücke schneiden
  • diese erst zu Brötchen und dann zu einer länglichen Rolle formen
  • auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • sie dürfen ruhig näher zusammenrutschen
  • noch einmal gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat ( ca. 45 Min- 1 Std )
  • den Backofen vorheizen

Schritt 2: die Hot- Dog- Brötchen im Ofen backen

  • ca. 20 min backen bei:
    • 180°C Heißluft
    • 200°C Ober-/ Unterhitze
    • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Schritt 3: Fertigstellen der Hot Dogs

  • das Hot Dog Brötchen einschneiden
  • die eine Brötchenhälfte mit Senf bestreichen
  • (meine Kids bevorzugen Mayonnaise)
  • die andere Hälfte mit Ketchup bestreichen
  • das warme Würstchen darauflegen
  • pro Hot Dog drei Gurkenscheiben pro Seite zwischen das Brötchen und die Wurst legen
  • mit Röstzwiebeln bestreuen und servieren (für die Kleine lassen wir die Zwiebeln weg)

Tipp: Ich vermische 1 EL Majo mit 1 TL Senf und bestreiche damit die eine Brötchen-Hälfte. Auf die andere kommt wie gewohnt Ketschup. Auf dem Bild habe ich dir unsere einzelnen Schritte bis zum fertigen Hot Dog dargestellt.

FAQ:

  • was für eine Wurst kommt in den Hot Dog?
    • für die amerikanischen Hot Dogs werden Rinderwürstchen genommen. Wir hier in Deutschland verwenden oft Wiener Würstchen, Frankfurter oder Bockwürstchen
  • warum heißen Hot Dogs überhaupt Hot Dogs ?
    • Hot dog” heißt so viel wie heißer Hund, gemeint ist heißes Würstchen. Da das Würstchen die Menschen an einen Hund erinnert haben (Dackel) wurde das Brötchen so benannt.
  • wie wärme ich mein Hot Dog Brötchen auf ?
    • in den Backofen legen, bei ca. 150 °C – 5 Minuten erwärmen

 

 

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Sozial Media Kanälen:

wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks

Nun zur Zubereitung dieser leckeren Hot-Dog-Brötchen in der Krups Prep & Cook oder der Krups Master Perfect Gourmet:

Zutaten für die Hot-Dogs:

ergibt 21 kleine oder 12 normale Hot Dogs:

für die Hot- Dog- Brötchen:

  • 80 g weiche Butter
  • 40 g Hefe
  • 35 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 200 ml Wasser
  • 2 El Milch
  • 1 Ei
  • 500 g Dinkelmehl 812

für den Hot-Dog-Belag:

  • 12 Brüh- oder Hotdog-Würstchen
  • Senf und Ketchup oder Mayonnaise
  • eine Schlangengurke in Scheiben geschnitten
  • Röstzwiebeln

Zubereitung der Hot-Dogs in der Krups Prep & Cook:

Zubereitungszeit: ca. 2 Std 45 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 30 min

Schritt 1: die Hot- Dog- Brötchen zubereiten

  • Knet- & Mahlwerk einsetzen
  • Butter, Hefe, Zucker, Salz, Wasser und Milch in die Krups Prep & Cook geben
  • Stufe 4- 1 Min
  • das Ei und das Mehl hinzugeben
  • P1 komplett durchlaufen lassen  (2:30 rühren/  40 Min Ruhezeit)
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 12 Stücke schneiden
  • diese erst zu Brötchen und dann zu einer länglichen Rolle formen
  • auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • sie dürfen ruhig näher zusammenrutschen
  • noch einmal gehen lassen bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat (ca. 45 Min- 1 Std)
  • den Backofen vorheizen

Schritt 2: die Hot- Dog- Brötchen im Ofen backen

  • ca. 20 min backen bei:
    • 180°C Heißluft
    • 200°C Ober-/ Unterhitze
    • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Schritt 3: Fertigstellen der Hot Dogs

  • das Hot Dog Brötchen einschneiden
  • die eine Brötchenhälfte mit Senf bestreichen
  • (meine Kids bevorzugen Mayonnaise)
  • die andere Hälfte mit Ketchup bestreichen
  • das warme Würstchen darauflegen
  • pro Hot Dog drei Gurkenscheiben pro Seite zwischen das Brötchen und die Wurst legen
  • mit Röstzwiebeln bestreuen und servieren (für die Kleine lassen wir die Zwiebeln weg)

Tipp: Ich vermische 1 EL Majo mit 1 TL Senf und bestreiche damit die eine Brötchen-Hälfte. Auf die andere kommt wie gewohnt Ketschup. Auf dem Bild habe ich dir unsere einzelnen Schritte bis zum fertigen Hot Dog dargestellt.

Hot Dogs
Vorbereitungszeit
3 Stdn.
Zubereitungszeit
45 Min.
 
Gericht: Abendbrot, Fingerfood, Mittagessen
Keyword: Fast Food, Fingerfood, Hefeteig, Hot Dog, Hot Dog Brötchen, Spaghetti Bolognese Preppie and me
Portionen: 12 Portionen
Autor: irisk
Zutaten
  • 80 g weiche Butter
  • 40 g Hefe
  • 35 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 200 ml Wasser
  • 2 El Milch
  • 1 Ei
  • 500 g Dinkelmehl 812
  • für den Hot-Dog-Belag:
  • 12 Brüh- oder Hotdog-Würstchen
  • Senf und Ketchup oder Mayonnaise
  • eine Schlangengurke in Scheiben geschnitten
  • Röstzwiebeln
Anleitungen
  1. Butter, Hefe, Zucker, Salz in handwarmer Wasser-Milch- Gemisch auflösen
  2. Das Ei und das Mehl zu der Flüssigkeit geben und zu einem homogenen Teig verarbeiten
  3. Danach an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig deutlich vergrößert hat (30- 60 min)
  4. den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 12 Stücke schneiden
  5. diese erst zu Brötchen und dann zu einer länglichen Rolle formen
  6. auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  7. sie dürfen ruhig näher zusammenrutschen
  8. noch einmal gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat ( ca. 45 Min- 1 Std )
  9. den Backofen vorheizen
  10. Schritt 2: die Hot- Dog- Brötchen im Ofen backen
  11. ca. 20 min backen bei:
  12. 180°C Heißluft
  13. 200°C Ober-/ Unterhitze
  14. da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren
  15. Schritt 3: Fertigstellen der Hot Dogs
  16. das Hot Dog Brötchen einschneiden
  17. die eine Brötchenhälfte mit Senf bestreichen
  18. (meine Kids bevorzugen Mayonnaise)
  19. die andere Hälfte mit Ketchup bestreichen
  20. das warme Würstchen darauflegen
  21. pro Hot Dog drei Gurkenscheiben pro Seite zwischen das Brötchen und die Wurst legen
  22. mit Röstzwiebeln bestreuen und servieren (für die Kleine lassen wir die Zwiebeln weg)
  23. Tipp: Ich vermische 1 EL Majo mit 1 TL Senf und bestreiche damit die eine Brötchen-Hälfte. Auf die andere kommt wie gewohnt Ketschup. Auf dem Bild habe ich dir unsere einzelnen Schritte bis zum fertigen Hot Dog dargestellt.

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Sozial Media Kanälen:

wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks

FAQ:

  • was für eine Wurst kommt in den Hot Dog?
    • für die amerikanischen Hot Dogs werden Rinderwürstchen genommen. Wir hier in Deutschland verwenden oft Wiener Würstchen, Frankfurter oder Bockwürstchen
  • warum heißen Hot Dogs überhaupt Hot Dogs ?
    • Hot dog” heißt so viel wie heißer Hund, gemeint ist heißes Würstchen. Da das Würstchen die Menschen an einen Hund erinnert haben (Dackel) wurde das Brötchen so benannt.
  • wie wärme ich mein Hot Dog Brötchen auf ?
    • in den Backofen legen, bei ca. 150 °C – 5 Minuten erwärmen

Zubereitung der Hot-Dogs in der Krups Master Perfect Gourmet:

Zutaten für die Hot-Dogs:

ergibt 21 kleine oder 12 normale Hot Dogs:

für die Hot- Dog- Brötchen:

  • 80 g weiche Butter
  • 40 g Hefe
  • 35 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 200 ml Wasser
  • 2 El Milch
  • 1 Ei
  • 500 g Dinkelmehl 812

für den Hot-Dog-Belag:

  • 12 Brüh- oder Hotdog-Würstchen
  • Senf und Ketchup oder Mayonnaise
  • eine Schlangengurke in Scheiben geschnitten
  • Röstzwiebeln

Zubereitungszeit: ca. 2 Std 45 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 30 min

Schritt 1: die Hot- Dog- Brötchen zubereiten

  • Knethaken einsetzen
  • Butter, Hefe, Zucker, Salz, Wasser und Milch in die Schüssel der Master Perfect Gourmet geben
  • Stufe 2 – 1 Min
  • das Ei und das Mehl hinzugeben
  • Stufe 3 – 4 Minuten
  • 40 Min in der abgedeckten Schüssel ruhen lassen
  • den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 12 Stücke schneiden
  • diese erst zu Brötchen und dann zu einer länglichen Rolle formen
  • auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • sie dürfen ruhig näher zusammenrutschen
  • noch einmal gehen lassen bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat (ca. 45 Min- 1 Std)
  • den Backofen vorheizen

Schritt 2: die Hot- Dog- Brötchen im Ofen backen

  • ca. 20 min backen bei:
    • 180°C Heißluft
    • 200°C Ober-/ Unterhitze
    • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Schritt 3: Fertigstellen der Hot Dogs

  • das Hot Dog Brötchen einschneiden
  • die eine Brötchenhälfte mit Senf bestreichen
  • (meine Kids bevorzugen Mayonnaise)
  • die andere Hälfte mit Ketchup bestreichen
  • das warme Würstchen darauflegen
  • pro Hot Dog drei Gurkenscheiben pro Seite zwischen das Brötchen und die Wurst legen
  • mit Röstzwiebeln bestreuen und servieren (für die Kleine lassen wir die Zwiebeln weg)

Tipp: Ich vermische 1 EL Majo mit 1 TL Senf und bestreiche damit die eine Brötchen-Hälfte. Auf die andere kommt wie gewohnt Ketschup. Auf dem Bild habe ich dir unsere einzelnen Schritte bis zum fertigen Hot Dog dargestellt.

Hot Dog
Vorbereitungszeit
3 Stdn.
Zubereitungszeit
45 Min.
 
Gericht: Abenbrot, Fingerfood, Mittagessen
Keyword: Fast Food, Fingerfood, Hot Dog, Hot Dog Brötchen, Mittagessen, Preppie-and-me
Portionen: 12 Portionen
Autor: irisk
Zutaten
  • 80 g weiche Butter
  • 40 g Hefe
  • 35 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 200 ml Wasser
  • 2 El Milch
  • 1 Ei
  • 500 g Dinkelmehl 812
  • für den Hot-Dog-Belag:
  • 12 Brüh- oder Hotdog-Würstchen
  • Senf und Ketchup oder Mayonnaise
  • eine Schlangengurke in Scheiben geschnitten
  • Röstzwiebeln
Anleitungen
  1. Knet- & Mahlwerk einsetzen
  2. Butter, Hefe, Zucker, Salz, Wasser und Milch in die Krups Prep & Cook geben
  3. Stufe 4- 1 Min
  4. das Ei und das Mehl hinzugeben
  5. P1 komplett durchlaufen lassen (2:30 rühren/ 40 Min Ruhezeit)
  6. den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 12 Stücke schneiden
  7. diese erst zu Brötchen und dann zu einer länglichen Rolle formen
  8. auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  9. sie dürfen ruhig näher zusammenrutschen
  10. noch einmal gehen lassen bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat (ca. 45 Min- 1 Std)
  11. den Backofen vorheizen
  12. Schritt 2: die Hot- Dog- Brötchen im Ofen backen
  13. ca. 20 min backen bei:
  14. 180°C Heißluft
  15. 200°C Ober-/ Unterhitze
  16. da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren
  17. das Hot Dog Brötchen einschneiden
  18. die eine Brötchenhälfte mit Senf bestreichen
  19. (meine Kids bevorzugen Mayonnaise)
  20. die andere Hälfte mit Ketchup bestreichen
  21. das warme Würstchen darauflegen
  22. pro Hot Dog drei Gurkenscheiben pro Seite zwischen das Brötchen und die Wurst legen
  23. mit Röstzwiebeln bestreuen und servieren (für die Kleine lassen wir die Zwiebeln weg)
  24. Tipp: Ich vermische 1 EL Majo mit 1 TL Senf und bestreiche damit die eine Brötchen-Hälfte. Auf die andere kommt wie gewohnt Ketschup. Auf dem Bild habe ich dir unsere einzelnen Schritte bis zum fertigen Hot Dog dargestellt.

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar