Klassische Sauce Hollandaise – eine Soße für Feinschmecker!

on

Klassische Sauce Hollandaise wird aus Eigelb, Wein und einer Menge Butter gemacht. Andere Zutaten gehören eigentlich nicht hinein. Nun gibt es viele Versionen mit Sahne oder anderen Milchprodukten, die die Problematik mit dem Eigelb entschärfen, aber mein Anspruch war es schon eine klassische Sauce Hollandiase anbieten zu können.

So recht habe ich mich aber nicht getraut die Sauce Hollandaise in der Prep & Cook umzusetzen, weil ich Angst hatte, dass das Ei ausflockt und ich mehr Rührei als alles andere habe. Die liebe Iris aus unserer Facebookgruppe hat sich aber mutig herangewagt und eine tolle und gelingsichere klassische Sauce Hollandaise gezaubert und mir erlaubt es zu übernehmen. Ich habe die Sauce nach unserem Geschmack gewürzt und wirklich eine tolle Sauce Hollandaise herausbekommen. Vielen Dank, liebe Iris! Sie ist wirklich echt lecker geworden!

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für die klassische Sauce Hollandaise:

ergibt etwa 3 Portionen

  • 5 Eigelb
  • 50 ml Weißwein und 60 ml Wasser
  • oder: 100 ml Wasser und 2 El Weißweinessig (oder Zitronensaft)
  • 1 gestrichenen TL Zucker
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 1/2 Tl Muskat
  • 250 g Butter

Zubereitung der Sauce Hollandaise mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 15 min, davon Arbeitszeit: ca. 15 min

  • die Butter in der Mikrowelle schmelzen
  • die Butter darf nicht heiß sein! Ist sie heiß geworden, solange abkühlen lassen, bis sie nur noch handwarm ist
  • die Flüssigkeit und die Eigelbe in einer Metallschüssel miteinander verquirlen
  • die Gewürze dazugeben
  • die Metallschüssel in ein Wasserbad geben, sodass der Boden das Wasser gerade so berührt
  • das Wasser für das Wasserbad darf maximal 70°C heiß sein, sonst stocken die Eigelbe
  • unter ständigem Rühren cremig schlagen, bis die Eigelbe anziehen und eine dickflüssige Masse entsteht
  • Rühren kann man entweder mit einem Schneebesen oder mit einem Handrührgerät, letzteres ist für die Hand nicht so anstrengend
  • die warme, aber nicht heiße Butter in einem dünnen Strahl unter kräftigem Rühren zu der Eigelbmischung geben und zu einer cremigen Sauce verrühren
  • die Metallschüssel vom Wasserbad entnehmen, abschmecken und sofort servieren!

Fertig ist das feine Sößchen! Lasst es euch schmecken!

 

Klassische Sauce Hollandaise – eine Soße für Feinschmecker!
Zubereitungszeit
15 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 
Gericht: Soße
Portionen: 3 Portionen
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 5 Eigelb
  • 50 ml Weißwein + 60 ml Wasser oder: 100 ml Wasser und 2 El Weißweinessig (oder Zitronensaft)
  • 1 gestrichenen Tl Zucker
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 1/2 Tl Muskat
  • 250 g Butter
Anleitungen
  1. die Butter in der Mikrowelle schmelzen
  2. die Butter darf nicht heiß sein! Ist sie heiß geworden, solange abkühlen lassen, bis sie nur noch handwarm ist
  3. die Flüssigkeit und die Eigelbe in einer Metallschüssel miteinander verquirlen
  4. die Gewürze dazugeben
  5. die Metallschüssel in ein Wasserbad geben, sodass der Boden das Wasser gerade so berührt
  6. das Wasser für das Wasserbad darf maximal 70°C heiß sein, sonst stocken die Eigelbe
  7. unter ständigem Rühren cremig schlagen, bis die Eigelbe anziehen und eine dickflüssige Masse entsteht
  8. Rühren kann man entweder mit einem Schneebesen oder mit einem Handrührgerät, letzteres ist für die Hand nicht so anstrengend
  9. die warme, aber nicht heiße Butter in einem dünnen Strahl unter kräftigem Rühren zu der Eigelbmischung geben und zu einer cremigen Sauce verrühren
  10. die Metallschüssel vom Wasserbad entnehmen, abschmecken und sofort servieren!
  11. Fertig ist das feine Sößchen! Lasst es euch schmecken!
Rezept-Anmerkungen

Fertig ist das feine Sößchen! Lasst es euch schmecken!

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook o. I Prep & Cook Gourmet:

Zutaten für die klassische Sauce Hollandaise:

ergibt etwa 3 Portionen

  • 5 Eigelb
  • 50 ml Weißwein + 60 ml Wasser
  • oder: 100 ml Wasser und 2 El Weißweinessig (oder Zitronensaft)
  • 1 gestrichenen TL Zucker
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 1/2 Tl Muskat
  • 250 g Butter

Zubereitung der Sauce Hollandaise in der Krups Prep & Cook:

Zubereitungszeit: ca. 15 min, davon Arbeitszeit: ca. 5 min

  • die Butter in der Mikrowelle schmelzen
  • die Butter darf nicht heiß sein! Ist sie heiß geworden, solange abkühlen lassen, bis sie nur noch handwarm ist
  • den Schlag- und Rühraufsatz einsetzen
  • die Eigelbe und den Weißwein hineingeben
  • manuell wählen: Stufe 6 – 3 min
  • währenddessen die Gewürze durch den Stopfen dazugeben
  • im Anschluss das Saucenprogramm einstellen, aber auf 10 min verlängern (Stufe 6 – 70°C – 10 min)
  • den Stopfen auf mini drehen
  • die warme, aber nicht heiße Butter durch den Deckel und durch den Stopfen ganz langsam am Deckel entlang in den Topf laufen lassen, damit die Butter sich schön mit der Sauce verbinden kann
  • die Reste der Butter mit einem Silikonschaber oder Küchenkrepp in die Öffnung schieben, so packt man auch nicht auf einen völlig versauten Deckel hinterher
  • den Deckel von außen grob feucht abwischen
  • man kann den Stopfen auch entnehmen und die Butter durch einen Trichter schütten, aber dabei ist Vorsicht geboten! Die Butter sehr, sehr langsam in einem sehr dünnen Strahl in den Topf geben
  • die letzten 2 min des Saucenprogramms auf Stufe 8 erhöhen
  • abschmecken und sofort servieren!

Fertig ist das feine Sößchen! Lasst es euch schmecken!

 

Klassische Sauce Hollandaise – eine Soße für Feinschmecker!
Zubereitungszeit
15 Min.
Arbeitszeit
5 Min.
 
Gericht: Soße
Portionen: 3 Portionen
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 5 Eigelb
  • 50 ml Weißwein +60 ml Wasser oder: 100 ml Wasser und 2 El Weißweinessig (oder Zitronensaft)
  • 1 gestrichenen Tl Zucker
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 1/2 Tl Muskat
  • 250 g Butter
Anleitungen
  1. die Butter in der Mikrowelle schmelzen
  2. die Butter darf nicht heiß sein! Ist sie heiß geworden, solange abkühlen lassen, bis sie nur noch handwarm ist
  3. den Schlag- und Rühraufsatz einsetzen
  4. die Eigelbe und den Weißwein hineingeben
  5. manuell wählen: Stufe 6 – 3 min
  6. währenddessen die Gewürze durch den Stopfen dazugeben
  7. im Anschluss das Saucenprogramm einstellen, aber auf 10 min verlängern (Stufe 6 – 70°C – 10 min)
  8. den Stopfen auf mini drehen
  9. die warme, aber nicht heiße Butter durch den Deckel und durch den Stopfen ganz langsam am Deckel entlang in den Topf laufen lassen, damit die Butter sich schön mit der Sauce verbinden kann
  10. die Reste der Butter mit einem Silikonschaber oder Küchenkrepp in die Öffnung schieben, so packt man auch nicht auf einen völlig versauten Deckel hinterher
  11. den Deckel von außen grob feucht abwischen
  12. man kann den Stopfen auch entnehmen und die Butter durch einen Trichter schütten, aber dabei ist Vorsicht geboten! Die Butter sehr, sehr langsam in einem sehr dünnen Strahl in den Topf geben
  13. die letzten 2 min des Saucenprogramms auf Stufe 8 erhöhen
  14. abschmecken und sofort servieren!
Rezept-Anmerkungen

Fertig ist das feine Sößchen! Lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.