Leckerer Kartoffelsalat mit leichtem Dressing !, Die ideale Beilage zum Grillen!

on

Wir lieben das Grillen im Sommer. Es ist warm, wir sitzen draußen, zelebrieren das Grillen über Stunden bis spät in den Abend. Ganz egal, ob wir alleine grillen oder die Familie oder Freunde da sind. Es gibt einige Klassiker die wir meistens servieren. Da gehört auf jeden Fall das Baguette oder das Kräuterzupfbrot zu. Ofenkartoffeln mit Tzaziki ( bei uns heißt es Ziki-ziki, seit der Bub 2 Jahre ist), ein bunter Salat, gegrilltes Gemüse und dieser Kartoffelsalat.

Ich muss ja gestehen, dass das Fleisch beim Grillen bei mir Nebensache ist. Am liebsten bediene ich mich an den ganzen „Drumrum“. Das geht auch ganz gut, da bei uns der Mann grillt. Und mich nebenbei mit einem leckeren Weißwein verwöhnt.

Auch zum Schwimmen oder zum Picknick wird er meist eingepackt. Durch die Salatgurke schmeckt er sehr frisch und kalt am besten.Wie bei vielen Salaten, ist es auch hier besser, ihn eine Nacht durchziehen zu lassen. Er schmeckt auch frisch sehr gut, durchgezogen etwas intensiver und kräftiger.

Unsere Tochter liebt ihn, zum Glück weiß sie nicht, dass Senf enthalten ist. Ansonsten würde sie ihn nicht anfassen.Auch der Bub ist ihn, obwohl er der Fraktion Nudelsalat zugehörig ist.

Was für ein Salat-Fan bist du ?

Hier kommen die Zutaten für diesen leckeren Kartoffelsalat

Zutaten für den leckeren Kartoffelsalat mit leichtem Dressing:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 100 g heißes Wasser
  • 20 g Senf
  • 1 El Gemüsebrühe
  • 2 EL neutrales Öl
  • 1 El Apfelessig
  • 1 Salatgurke

Zubereitung des leckeren Kartoffelsalat mit leichtem Dressing:

  • Kartoffeln waschen, in einen Topf geben
  • den Topf mit Wasser auffüllen, auf den Herd stellen
  • ca. 30 Min gar kochen
  • (ich dämpfe die Kartoffeln meistens in der Preppie)
  • in der Zwischenzeit die Gurke schälen
  • in Fingerdicke Stücke schneiden
  • wenn die Kartoffeln abgekühlt sind, diese Schälen
  • in Mundgerechte Stücke schneiden
  • die Karfoffelstückchen und Salatgurkenstückchen in eine große Schüssel geben
  • das heiße Wasser und den Senf miteinander verrühren
  • das Öl und den Apfelessig dazugeben
  • miteinander verrühren
  • über die Kartoffeln und Gurken gießen
  • für mindestens 5 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank stellen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim zubereiten

Leckerer Kartoffelsalat mit leichtem Dressing!
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
1 Std.
 
Gericht: Beilage, Partyrezept, Salat
Portionen: 6 Personen
Autor: Preppie-and-me
Zutaten
  • 1 kg Kartoffeln
  • 100 g heißes Wasser
  • 20 g Senf
  • 1 El Gemüsebrühe
  • 2 EL neutrales Öl
  • 1 El Apfelessig
  • 1 Salatgurke
Anleitungen
  1. Kartoffeln waschen, in einen Topf geben
  2. den Topf mit Wasser auffüllen, auf den Herd stellen
  3. ca. 30 Min gar kochen
  4. (ich dämpfe die Kartoffeln meistens in der Preppie)
  5. in der Zwischenzeit die Gurke schälen
  6. in Fingerdicke Stücke schneiden
  7. wenn die Kartoffeln abgekühlt sind, diese Schälen
  8. in Mundgerechte Stücke schneiden
  9. die Karfoffelstückchen und Salatgurkenstückchen in eine große Schüssel geben
  10. das heiße Wasser und den Senf miteinander verrühren
  11. das Öl und den Apfelessig dazugeben
  12. miteinander verrühren
  13. über die Kartoffeln und Gurken gießen
  14. für mindestens 5 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank stellen
  15. mit Salz und Pfeffer abschmecken
  16. ich wünsche euch guten Appetit und viel Spaß beim zubereiten

3 Kommentare auch kommentieren

  1. Katie sagt:

    Den werde ich definitiv ausprobieren, denn was ich an Kartoffelsalat sonst so gar nicht mag, ist die viele Mayonnaise bzw. fettige Salatcreme. Danke fürs Rezept!

  2. Andrea Petri sagt:

    Da kann ich mir Katie nur anschließen…. das Rezept klingt super lecker, gerade, wenn man kein Freund von gehaltvollen Saucen ist. Ich probiere das unbedingt aus!

    1. Andrea Petri sagt:

      Ich meinte natürlich, da kann ich m i c h nur anschließen… Sorry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.