One Pot Pasta in Bärlauch-Sahne-Soße!

on

Dieses Jahr habe ich den Bärlauch voll für mich entdeckt und auch mein Freund ist schwer begeistert. Denn da der Bärlauch ein hochnäsiges Pflänzlein ist und sich nicht gut konservieren lässt, muss man die Saison voll auskosten. Da wir alle aktuell ja viel zu Hause sind und dementsprechend viel Zeit haben, treibt es mich seit einigen Wochen auf den Trierer Markt. Das ist eine super Gelegenheit sich die Beine an der frischen Luft zu vertreten und gleichzeitig lokale Bauern aus der Region zu unterstützen. Und auch der Bärlauch ist dort wirklich preiswert zu erstehen.

Letztes Jahr habe ich bereits einen Bärlauch-Feta-Aufstrich gemacht, der wirklich super lecker ist und super zum Abendbrot passt. Der geht auch noch richtig fix, solche Rezepte finde ich immer toll. Falls ihr also auf der Suche nach einem passenden Brotaufstrich seid, den Bärlauch-Feta-Aufstrich solltet ihr nicht verpassen:

Bärlauch-Feta-Dip – schmeckt auf Brot & auch zum Grillen!

Auch Kochen kann man mit Bärlauch hervorragend, wenn man beachtet, dass er möglichst wenig verarbeitet werden möchte. Um es zu testen, habe ich das Gericht ganz einfach gehalten, aber da viele Zutaten drinstecken, die ich liebe, ist es für mich perfekt! 🙂 Die Pasta schmeckt dezent nach Bärlauch, was mir genau so wie es ist sehr gefällt, nichts sollte bei diesem Gericht für mich die Oberhand gewinnen. Wer die volle Bärlauch-Dröhnung abbekommen möchte, kann die Bärlauch-Menge gut verdoppeln, aber ich finde es super, so wie es ist.

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung in die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für die Nudeln in Bärlauch-Sahne-Soße:

ergibt etwa 2 Portionen

  • 1 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 350 ml Wasser
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 50 g Bärlauch
  • 250 g Nudeln
  • optional: 250 g Garnelen

Zubereitung des Nudel One Pot in Bärlauch-Sahne-Soße mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 30 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 20 min

  • einen größeren Topf mit dem Öl erhitzen und die Knoblauchzehe darin kurz anbraten
  • mit der Flüssigkeit ablöschen und einmal aufkochen lassen
  • das Salz und die Nudeln hinzufügen und immer wieder gut rühren, damit die Nudeln nicht verklumpen oder anbrennen
  • eventuell die Hitze runterstellen
  • als Faustformel kann man sich an die angegebene Garzeit auf der Nudelverpackung halten und etwa 2-3 Minuten mehr Garzeit einplanen
  • wer eine Beilage dazu sucht, dem kann ich Garnelen wärmstens empfehlen
  • in einer Pfanne die Garnelen nach Packungsbeilage zubereiten und zu den Bärlauchnudeln servieren

Auch andere Beilagen, wie Fisch oder Fleisch, passen sehr gut zu den Nudeln in Bärlauch-Sahne-Soße. Die sahnige Soße mit ihrem dezenten Bärlauch-Geschmack eignet sich als Beilage hervorragend und passt so als Beilage zu jedem Hauptgericht.

One Pot Pasta in Bärlauch-Sahne-Soße!
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 2 Portionen
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 1 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 350 ml Wasser
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 50 g Bärlauch
  • 250 g Nudeln
  • optional: 250 g Garnelen
Anleitungen
  1. einen größeren Topf mit dem Öl erhitzen und die Knoblauchzehe darin kurz anbraten
  2. mit der Flüssigkeit ablöschen und einmal aufkochen lassen
  3. das Salz und die Nudeln hinzufügen und immer wieder gut rühren, damit die Nudeln nicht verklumpen oder anbrennen
  4. eventuell die Hitze runterstellen
  5. als Faustformel kann man sich an die angegebene Garzeit auf der Nudelverpackung halten und etwa 2-3 Minuten mehr Garzeit einplanen
  6. wer eine Beilage dazu sucht, dem kann ich Garnelen wärmstens empfehlen
  7. in einer Pfanne die Garnelen nach Packungsbeilage zubereiten und zu den Bärlauchnudeln servieren
Rezept-Anmerkungen

Auch andere Beilagen, wie Fisch oder Fleisch, passen sehr gut zu den Nudeln in Bärlauch-Sahne-Soße. Die sahnige Soße mit ihrem dezenten Bärlauch-Geschmack eignet sich als Beilage hervorragend und passt so als Beilage zu jedem Hauptgericht.

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet bzw. Prep & Cook XL):

Zutaten für die Nudeln in Bärlauch-Sahne-Soße:

ergibt etwa 2 Portionen

  • 1 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 350 ml Wasser
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 50 g Bärlauch
  • 250 g Nudeln
  • optional: 250 g Garnelen

Zubereitung des Nudel One Pot in Bärlauch-Sahne-Soße in der I Prep & Cook Gourmet:

Zubereitungszeit: ca. 30 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 20 min

  • den Misch- und Rühraufsatz einsetzen
  • das Öl und die Knoblauchzehe in die Preppie geben und mit Garen P1 2 min anschwitzen
  • Sahne, Milch, Wasser, Salz und Pfeffer hinzufügen und mit Garen P2 10 min erhitzen,
  • den Stopfen aus dem Deckel entfernen, damit die Milch nicht überkocht
  • den Bärlauch waschen und grob hacken und samt Stielen in die Prep & Cook geben
  • die Nudeln hinzufügen und Garen P2 auswählen – Garzeit: angegebene Kochzeit der Nudeln auf der Verpackunng + 2-3 Minuten
  • wer eine Beilage dazu sucht, dem kann ich Garnelen wärmstens empfehlen
  • die Garnelen können die letzten 8-10 Minuten einfach mit in den Topf der Prep & Cook gegeben und mit den Nudeln zusammen gegart werden
  • ich habe sie aber separat in einer Pfanne gebraten, weil mein Freund Garnelen nicht gerne auf seinem Teller sieht

Auch andere Beilagen, wie Fisch oder Fleisch, passen sehr gut zu den Nudeln in Bärlauch-Sahne-Soße. Die sahnige Soße mit ihrem dezenten Bärlauch-Geschmack eignet sich als Beilage hervorragend und passt so als Beilage zu jedem Hauptgericht.

One Pot Pasta in Bärlauch-Sahne-Soße!
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 2 Portionen
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 1 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 350 ml Wasser
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 50 g Bärlauch
  • 250 g Nudeln
  • optional: 250 g Garnelen
Anleitungen
  1. den Misch- und Rühraufsatz einsetzen
  2. das Öl und die Knoblauchzehe in die Preppie geben und mit Garen P1 2 min anschwitzen
  3. Sahne, Milch, Wasser, Salz und Pfeffer hinzufügen und mit Garen P2 10 min erhitzen,
  4. den Stopfen aus dem Deckel entfernen, damit die Milch nicht überkocht
  5. den Bärlauch waschen und grob hacken und samt Stielen in die Prep & Cook geben
  6. die Nudeln hinzufügen und Garen P2 auswählen – Garzeit: angegebene Kochzeit der Nudeln auf der Verpackunng + 2-3 Minuten
  7. wer eine Beilage dazu sucht, dem kann ich Garnelen wärmstens empfehlen
  8. die Garnelen können die letzten 8-10 Minuten einfach mit in den Topf der Prep & Cook gegeben und mit den Nudeln zusammen gegart werden
  9. ich habe sie aber separat in einer Pfanne gebraten, weil mein Freund Garnelen nicht gerne auf seinem Teller sieht
Rezept-Anmerkungen

Auch andere Beilagen, wie Fisch oder Fleisch, passen sehr gut zu den Nudeln in Bärlauch-Sahne-Soße. Die sahnige Soße mit ihrem dezenten Bärlauch-Geschmack eignet sich als Beilage hervorragend und passt so als Beilage zu jedem Hauptgericht.

Wer noch Inspiration zu Bärlauch sucht, der kann mal hier schauen:

Bärlauch-Feta-Dip – schmeckt auf Brot & auch zum Grillen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.