Paprikaschoten schnell und einfach mit dem Krups Cook4me oder in der Krups Prep&Cook!

on

Paprikaschoten gehören zu den Klassikern in der Küche. Und wir Wir lieben Paprikaschoten und essen sie so gerne. Dabei ist es wahrscheinlich total witzig zu beobachten, wie unterschiedlich wir die Paprikaschoten essen. Ich mag besonders die Paprika mit der herzhaften Soße zu dem Püree, das Fleisch brauche ich nicht.Mein Mann und die Kids mögen das Fleisch am allerliebsten , so das ich vier Paprikaschoten auf dem Teller habe. Deshalb ist es mir um so wichtiger, das die Masse in der Schote auch gut schmeckt. Das Essen, egal wer was wie ist, sollte ja allen gleich gut schmecken.Die Tomatensoße und das Karoffelstampf schmecken aber allen richtig gut.

Das Rezept ist von meiner lieben Schwiegermutter. Bei mir zu Hause wurde die Füllung der Paprikaschoten nur mit Fleisch gemacht und die Soße war eher eine Bratensoße. Erst seit ich in der Familie meines Mannes eingetreten bin, habe ich diese Art von Paprikaschoten kennen und lieben gelernt. Sie schmecken so lecker die Verbindung von Fleisch und Reis mit einer leichten Tomatensoße und dazu servieren wir traditionell Kartoffelstampf. Genauso kennt mein Mann es von zu Hause und ich habe es auch so lieben gelernt.

Die Paprikaschoten sind für uns ein typisches Wintergericht, sie wärmen so richtig schön von innen. Wir haben sie ein paar Mal in der Preppie zubereitet, was wunderbar funktioniert, vor allem wenn man den glatten Stopfen hat. Seit der Cook4Me bei uns ist, muss ich ja gestehen, werden die Paprikaschoten dort gemacht, während die Preppie den Kartoffelstampf produziert. Ein tolles Duo die beiden. Und ich kann in der Zeit die Küche wieder aufräumen oder mit meinem Mann ein Tässchen Kaffee trinken und darauf warten, dass das Essen fertig wird.

Während die Preppie den Stampf erledigt hat und der Cook4Me abdampft, decke ich schon einmal den Tisch, wir freuen uns alle vier auf das leckere Essen. Es ist auch gut zu wissen, dass wir das Essen für zwei Tage vorbereitet haben. Am nächsten Tag schmecken sie noch viel besser als am Vortag. Sie sind dann schön durchgezogen und haben das ganze Aroma gespeichert.

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung in dem Multifunktionskocher Cook4Me oder der Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für 9 Paprikaschoten:

  • 9 Paprika Schoten
  • 1 kg gemischtes Gehacktes
  • 2 Zwiebeln und Knoblauch (oder 2 EL Zwiebel – Knoblauch-Paste)
  • 1 gestr. EL Pfeffer
  • 1 EL Salz
  • 4 EL Paprika edelsüss
  • 1 EL Senf
  • 6 EL ungekochter Reis
  • 2 Eier
  • 1 EL Öl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Tomatemmark
  • 2 TL Speisestärke + 2 EL Wasser (zum andicken der Sosse)

Zubereitung der leckeren Paprikaschoten mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

  • den Deckel mit Stiel von der Paprikaschoten abschneiden
  • die Paprikaschoten vorsichtig aushöhlen und waschen
  • Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden
  • diese in eine Schüssel geben
  • das Gehacktes, die Gewürze, den Senf, die Eier und den Reis dazugeben
  • alles zu einer homogenen Masse verarbeiten
  • die Paprikaschoten mit der Gehacktes-Masse füllen
  • einen großen Topf mit dem Öl erhitzen
  • die Paprikaschoten hineinstellen und ca. 5 Min bei mittlerer Hitze anbraten
  • die Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark mischen
  • zu den Paprikaschoten geben und bei mittlerer Stufe ca. 45 Min kochen
  • kurz vor Ende die Speisestärke mit Wasser vermischen
  • diesen Brei zu den Paprikaschoten geben, die Soße wird so angedickt

Dazu servieren wir Kartoffelpüree. Die fertigen Paprikaschoten lassen sich wunderbar einfrieren.

FAQ:

  • wie lange müssen die Paprikaschoten kochen ?
    • die Paprikaschoten schmoren ca. 45 Minuten im Topf
  • kann ich die Paprikaschoten roh einfrieren?
    • ja, sie lassen sich sehr gut roh einfrieren, du kannst sie aber auch erst kochen, abkühlen lassen und dann einfrieren, so brauchen sie nach dem Auftauen nur noch aufgewärmt werden
  • wie lange kann ich die Paprikaschoten im Kühlschrank aufbewahren?
    • zwei bis drei Tage sollten im Kühlschrank kein Problem sein

Nun zur Zubereitung in dem Multifunktionskocher von Krups Cook4Me :

Zutaten für 9 Paprikaschoten:

  • 9 Paprika Schoten
  • 1 kg gemischtes Gehacktes
  • 2 Zwiebeln und Knoblauch (oder 2 EL Zwiebel – Knoblauch-Paste)
  • 1 gestr. EL Pfeffer
  • 1 EL Salz
  • 4 EL Paprika edelsüss
  • 1 EL Senf
  • 6 EL ungekochter Reis
  • 2 Eier
  • 1 EL Öl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Tomatemmark
  • 2 TL Speisestärke + 2 EL Wasser (zum andicken der Sosse)

Zubereitung der leckeren Paprikaschoten mithilfe des Multikochers Cook4Me:

  • den Deckel mit Stiel von der Paprikaschoten abschneiden
  • die Paprikaschoten vorsichtig aushöhlen und waschen
  • Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden
  • diese in eine Schüssel geben
  • das Gehacktes, die Gewürze, den Senf, die Eier und den Reis dazugeben
  • alles zu einer homogenen Masse verarbeiten
  • die Paprikaschoten mit der Gehacktes-Masse füllen
  • Cook4ME auf anheizen stellen und aufwärmen lassen
  • Öl in den Topf geben, die Paprikaschoten hineinstellen (es passten 7 Stück aufrecht und zwei darüber gelegt hinein)
  • 5 Min braten
  • die Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark mischen
  • zu den Paprikaschoten geben
  • braten beenden und manuell auf Garen unter Druck stellen
  • die Zeit auf 15 Min stellen
  • kurz vor Ende die Speisestärke mit Wasser vermischen
  • nach Ende der Schnellkochzeit abdampfen lassen und Deckel öffnen
  • den Speisestärke Brei zu der Soße geben, andicken lassen

Dazu servieren wir Kartoffelpüree. Die fertigen Paprikaschoten lassen sich wunderbar einfrieren.

 

Paprikaschoten schnell und einfach mit dem Krups Cook4me oder in der Krups Prep&Cook!
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
 
Gericht: Beilage/Hauptspeise
Portionen: 6 Personen
Autor: irisk
Zutaten
  • 9 Paprika Schoten
  • 1 kg gemischtes Gehacktes
  • 2 Zwiebeln und Knoblauch oder 2 EL Zwiebel – Knoblauch-Paste
  • 1 gestr. EL Pfeffer
  • 1 EL Salz
  • 4 EL Paprika edelsüss
  • 1 EL Senf
  • 6 EL ungekochter Reis
  • 2 Eier
  • 1 EL Öl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Tomatemmark
  • 2 TL Speisestärke + 2 EL Wasser zum andicken der Sosse
Anleitungen
  1. den Deckel mit Stiel von der Paprikaschoten abschneiden
  2. die Paprikaschoten vorsichtig aushöhlen und waschen
  3. Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden
  4. diese in eine Schüssel geben
  5. das Gehacktes, die Gewürze, den Senf, die Eier und den Reis dazugeben
  6. alles zu einer homogenen Masse verarbeiten
  7. die Paprikaschoten mit der Gehacktes-Masse füllen
  8. einen großen Topf mit dem Öl erhitzen
  9. die Paprikaschoten hineinstellen und ca. 5 Min bei mittlerer Hitze anbraten
  10. die Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark mischen
  11. zu den Paprikaschoten geben und bei mittlerer Stufe ca. 45 Min kochen
  12. kurz vor Ende die Speisestärke mit Wasser vermischen
  13. diesen Brei zu den Paprikaschoten geben, die Soße wird so angedickt
  14. Dazu servieren wir Kartoffelpüree. Die fertigen Paprikaschoten lassen sich wunderbar einfrieren.

FAQ:

  • wie lange müssen die Paprikaschoten kochen ?
    • die Paprikaschoten schmoren ca. 45 Minuten im Topf
  • kann ich die Paprikaschoten roh einfrieren?
    • ja, sie lassen sich sehr gut roh einfrieren, du kannst sie aber auch erst kochen, abkühlen lassen und dann einfrieren, so brauchen sie nach dem Auftauen nur noch aufgewärmt werden
  • wie lange kann ich die Paprikaschoten im Kühlschrank aufbewahren?
    • zwei bis drei Tage sollten im Kühlschrank kein Problem sein

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet bzw. Prep & Cook XL):

Zutaten für 9 Paprikaschoten:

  • 9 Paprika Schoten
  • 1 kg gemischtes Gehacktes
  • 2 Zwiebeln und Knoblauch (oder 2 EL Zwiebel – Knoblauch-Paste)
  • 1 gestr. EL Pfeffer
  • 1 EL Salz
  • 4 EL Paprika edelsüss
  • 1 EL Senf
  • 6 EL ungekochter Reis
  • 2 Eier
  • 1 EL Öl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Tomatemmark
  • 2 TL Speisestärke + 2 EL Wasser (zum andicken der Sosse)

Zubereitung der leckeren Paprikaschoten mithilfe der Krups Prep&Cook:

  • den Deckel mit Stiel von der Paprikaschoten abschneiden
  • die Paprikaschoten vorsichtig aushöhlen und waschen
  • Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden
  • diese in eine Schüssel geben
  • das Gehacktes, die Gewürze, den Senf, die Eier und den Reis dazugeben
  • alles zu einer homogenen Masse verarbeiten
  • die Paprikaschoten mit der Gehacktes-Masse füllen
  • wer hat den Stopfen einsetzen ansonsten kein Aufsatz einsetzen
  • Öl in die Preppie geben
  • die Paprikaschoten hineinstellen (es passten Stück aufrecht- mit flachen Stopfen- ohne nur 5 und zwei/drei darüber gelegt hinein)
  • Stufe 0- 95°C-5 Min
  • die Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark mischen
  • zu den Paprikaschoten geben
  • Stufe 0-95°C-45 Min
  • kurz vor Ende die Speisestärke mit Wasser vermischen

Dazu servieren wir Kartoffelpüree. Die fertigen Paprikaschoten lassen sich wunderbar einfrieren.

 

Paprikaschoten schnell und einfach mit dem Krups Cook4me oder in der Krups Prep&Cook!
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
 
Portionen: 6 Personen
Autor: irisk
Zutaten
  • 9 Paprika Schoten
  • 1 kg gemischtes Gehacktes
  • 2 Zwiebeln und Knoblauch oder 2 EL Zwiebel – Knoblauch-Paste
  • 1 gestr. EL Pfeffer
  • 1 EL Salz
  • 4 EL Paprika edelsüss
  • 1 EL Senf
  • 6 EL ungekochter Reis
  • 2 Eier
  • 1 EL Öl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Tomatemmark
  • 2 TL Speisestärke + 2 EL Wasser zum andicken der Sosse
Anleitungen
  1. den Deckel mit Stiel von der Paprikaschoten abschneiden
  2. die Paprikaschoten vorsichtig aushöhlen und waschen
  3. Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden
  4. diese in eine Schüssel geben
  5. das Gehacktes, die Gewürze, den Senf, die Eier und den Reis dazugeben
  6. alles zu einer homogenen Masse verarbeiten
  7. die Paprikaschoten mit der Gehacktes-Masse füllen
  8. wer hat den Stopfen einsetzen ansonsten kein Aufsatz einsetzen
  9. Öl in die Preppie geben
  10. die Paprikaschoten hineinstellen (es passten 7 Stück aufrecht und zwei darüber gelegt hinein)
  11. Stufe 0- 95°C-5 Min
  12. die Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark mischen
  13. zu den Paprikaschoten geben
  14. Stufe 0-95°C-45 Min
  15. kurz vor Ende die Speisestärke mit Wasser vermischen
  16. Dazu servieren wir Kartoffelpüree. Die fertigen Paprikaschoten lassen sich wunderbar einfrieren.

FAQ:

  • wie lange müssen die Paprikaschoten kochen ?
    • die Paprikaschoten schmoren ca. 45 Minuten im Topf
  • kann ich die Paprikaschoten roh einfrieren?
    • ja, sie lassen sich sehr gut roh einfrieren, du kannst sie aber auch erst kochen, abkühlen lassen und dann einfrieren, so brauchen sie nach dem Auftauen nur noch aufgewärmt werden
  • wie lange kann ich die Paprikaschoten im Kühlschrank aufbewahren?
    • zwei bis drei Tage sollten im Kühlschrank kein Problem sein

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar