saftiger Apfelkuchen mit Schmand-Topping!

on

Es ist Tag des deutschen Apfels… Dementsprechend gibt es für euch heute natürlich ein schmackhaftes Apfelrezept! Ein fluffiger Rührteig mit vielen saftigen Apfelscheiben und ein cremiges frisches Schmandtopping… Was will man mehr?

Für das sonntägliche große Schlemmen mit meinem Freund und seinen Eltern bin ich oft für den süßen Part verantwortlich. Das ist natürlich eine super Gelegenheit sich an süßen Rezepten auszuprobieren, von Nachtisch bis Kuchen ist alles mal dabei. Auch diesen Kuchen haben wir zusammen gegessen, denn für uns als 2-Personen-Haushalt ist ein Kuchen immer zu groß. Der Papa von meinem Freund ist allerdings ein ausgesprochenes Schleckermäulchen und freut sich immer über Kuchen. Für ihn kanns gar nicht süß genug sein und das, was vom Kuchen übrig bleibt, teilt er auf der Arbeit dann mit seinen Kollegen. 🙂

Dieser Apfelkuchen aus einem saftigen Rührteig lässt sich wirklich sehen und schmeckt auch wirklich super. Gerade für Leute, die keine Trockenkuchen-Liebhaber sind, ist dieser Kuchen klasse. Durch das Topping ist für jeden was dabei. Er lässt sich mühelos zusammenrühren und auch das Topping ist schnell zusammengerührt und auch optisch macht er was her. Für Gäste also genau das Richtige 🙂

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für diesen schmackhaften Apfelkuchen mit Schmandtopping:

ergibt einen 26er-Springform Kuchen (etwa 12 Stücke)

  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 650 g Äpfel
  • 2 leicht gehäufte El Zucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Becher Schmand

Zubereitung dieses schmackhaften Apfelkuchens mithilfe herkömmlicher Zutaten:

  • die Margarine und den Zucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren und jedes Ei einzeln unterrühren
  • das Mehl und Backpulver dazugeben und auf kleinster Stufe nur solange verrühren, bis ein einheitlicher Teig entstanden ist
  • die Äpfel schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden
  • die Scheiben mit einem Spatel unter den Teig rühren
  • eine Standard-Springform (∅ 26 cm) einfetten und in den Boden ein Backpapier einspannen
  • den Teig in die Springform einfüllen

Backen:

  • etwa 45-60 min auf mittlerer Schiene backen bei:
    • Umluft: 180°C
    • Ober- Unterhitze: 200°C
  • bitte immer mal wieder kontrollieren, weil jeder Ofen anders backt
  • die Stäbchenprobe nicht vergessen!

das Topping vorbereiten:

  • den Zucker, Vanillezucker und die Sahne in einem Gefäß aufschlagen
  • währenddessen das Sahnesteif einrieseln lassen und die Sahne steifschlagen
  • den Schmand vorsichtig unterheben und bis zur Weiterverarbeitung kaltstellen
  • den Kuchen nach dem Backen komplett erkalten lassen, das Topping anschließend gleichmäßig darauf verteilen und bis zum Verzehr kühl lagern

Viel Spaß beim Backen!

saftiger Apfelkuchen mit Schmand-Topping!
Zubereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 
Gericht: Kuchen und Gebäck
Portionen: 12 Stücke
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 650 g Äpfel
  • 2 leicht gehäufte El Zucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Becher Schmand
Anleitungen
  1. die Margarine und den Zucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren und jedes Ei einzeln unterrühren
  2. das Mehl und Backpulver dazugeben und auf kleinster Stufe nur solange verrühren, bis ein einheitlicher Teig entstanden ist
  3. die Äpfel schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden
  4. die Scheiben mit einem Spatel unter den Teig rühren
  5. eine Standard-Springform (∅ 26 cm) einfetten und in den Boden ein Backpapier einspannen
  6. den Teig in die Springform einfüllen
Backen:
  1. etwa 45-60 min auf mittlerer Schiene backen bei:
  2. Umluft: 180°C
  3. Ober- Unterhitze: 200°C
  4. bitte immer mal wieder kontrollieren, weil jeder Ofen anders backt
  5. die Stäbchenprobe nicht vergessen!
das Topping vorbereiten:
  1. den Zucker, Vanillezucker und die Sahne in einem Gefäß aufschlagen
  2. währenddessen das Sahnesteif einrieseln lassen und die Sahne steifschlagen
  3. den Schmand vorsichtig unterheben und bis zur Weiterverarbeitung kaltstellen
  4. den Kuchen nach dem Backen komplett erkalten lassen, das Topping anschließend gleichmäßig darauf verteilen und bis zum Verzehr kühl lagern
Rezept-Anmerkungen

Viel Spaß beim Backen!

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet):

Zutaten für diesen schmackhaften Apfelkuchen mit Schmandtopping:

  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 650 g Äpfel
  • 2 leicht gehäufte El Zucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Becher Schmand

Zubereitung dieses schmackhaften Apfelkuchens in der Krups Prep & Cook:

  • das Schnitzelwerk installieren und Scheibe H einsetzen
  • die Äpfel schälen, vierteln und in vom Schnitzelwerk in dünne Scheiben hobeln lassen
  • die Äpfel umfüllen
  • den Schneebeseneinsatz oder den Schmetterling einsetzen
  • die Margarine, den Zucker und die Eier in die Preppie geben und schaumig rühren: Stufe 8 – 5 min
  • die Reste vom Schüsselrand in die Mitte schieben
  • das Mehl und Backpulver dazugeben und nur kurz verrühren: Stufe 4 – 1 min
  • die Apfelscheiben vorsichtig mit einem Spatel unter den Teig heben
  • eine Standard-Springform (∅ 26 cm) einfetten und in den Boden ein Backpapier einspannen
  • den Teig in die Springform einfüllen

Backen:

  • etwa 45 min auf mittlerer Schiene backen bei:
    • Umluft: 180°C
    • Ober- Unterhitze: 200°C
  • bitte immer mal wieder kontrollieren, weil jeder Ofen anders backt
  • die Stäbchenprobe nicht vergessen!

das Topping vorbereiten:

  • den Topf und den Einsatz reinigen, abtrocknen und den Schneebeseneinsatz bzw. Schmetterling wieder einsetzen
  • den Zucker, Vanillezucker, Sahnesteif und die Sahne hineingeben
  • Stufe 7 wählen und die Sahne unter Sichtkontakt aufschlagen
  • bei Unsicherheit das Programm lieber ein paar Mal zu oft unterbrechen, als die Sahne zu überschlagen; dann hat man nämlich Butter
  • wenn die Sahne anfängt am Rand Wellen zu schlagen, dann ist sie bald fest
  • den Schmand hinzufügen und auf niedriger Stufe unterrühren: Stufe 3 – 1 min
  • das Topping umfüllen und kaltstellen
  • den Kuchen nach dem Backen komplett erkalten lassen, das Topping anschließend gleichmäßig darauf verteilen und bis zum Verzehr kühl lagern

Viel Spaß beim Backen!

saftiger Apfelkuchen mit Schmand-Topping!
Zubereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 
Gericht: Kuchen und Gebäck
Portionen: 12 Stücke
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 650 g Äpfel
  • 2 leicht gehäufte El Zucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Becher Schmand
Anleitungen
  1. das Schnitzelwerk installieren und Scheibe H einsetzen
  2. die Äpfel schälen, vierteln und in vom Schnitzelwerk in dünne Scheiben hobeln lassen
  3. die Äpfel umfüllen
  4. den Schneebeseneinsatz oder den Schmetterling einsetzen
  5. die Margarine, den Zucker und die Eier in die Preppie geben und schaumig rühren: Stufe 8 – 5 min
  6. die Reste vom Schüsselrand in die Mitte schieben
  7. das Mehl und Backpulver dazugeben und nur kurz verrühren: Stufe 4 – 1 min
  8. die Apfelscheiben vorsichtig mit einem Spatel unter den Teig heben
  9. eine Standard-Springform (∅ 26 cm) einfetten und in den Boden ein Backpapier einspannen
  10. den Teig in die Springform einfüllen
Backen:
  1. etwa 45 min auf mittlerer Schiene backen bei:
  2. Umluft: 180°C
  3. Ober- Unterhitze: 200°C
  4. bitte immer mal wieder kontrollieren, weil jeder Ofen anders backt
  5. die Stäbchenprobe nicht vergessen!
das Topping vorbereiten:
  1. den Topf und den Einsatz reinigen, abtrocknen und den Schneebeseneinsatz bzw. Schmetterling wieder einsetzen
  2. den Zucker, Vanillezucker, Sahnesteif und die Sahne hineingeben
  3. Stufe 7 wählen und die Sahne unter Sichtkontakt aufschlagen
  4. bei Unsicherheit das Programm lieber ein paar Mal zu oft unterbrechen, als die Sahne zu überschlagen; dann hat man nämlich Butter
  5. wenn die Sahne anfängt am Rand Wellen zu schlagen, dann ist sie bald fest
  6. den Schmand hinzufügen und auf niedriger Stufe unterrühren: Stufe 3 – 1 min
  7. das Topping umfüllen und kaltstellen
  8. den Kuchen nach dem Backen komplett erkalten lassen, das Topping anschließend gleichmäßig darauf verteilen und bis zum Verzehr kühl lagern
Rezept-Anmerkungen

Viel Spaß beim Backen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.