Soulfood am Morgen! Kasten-Quinoa-Brot!

Vor kurzen sind mir Quionasamen entgegen gefallen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Sie sind mir aus dem Küchenschrank entgegen gekommen. Hmmm, dachte ich mir, wenn sie schon da sind, kann man sie ja auch verwehrten. Da ich sowieso ein Brot backen wollte, habe ich das Soulfood einfach mit hinein getan.

Zusammen mit Leinsamen habe ich sie verwertet. Das Quinoa Brot ist nicht nur schmackhaft, sondern sättigt auch ziemlich gut.Wir haben es mit 1050er Mehl gebacken.

Ich habe dafür nicht einmal die Preppie benutzt, sondern mit den Händen den Teig heute kurz durchgeknetet. Danach in gefettete die Kastenform geben und eine Std ruhen lassen. Fertig ist das Brot zum Backen. So einfach und schnell backt man dieses Quinoa-Leinsamen Brot.

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung in der Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für das Kasten-Ouiona Brot:

für das Kochstück:
  • 50 g Quiona
  • 25 g Leinsamen
  • 200 g Wasser
für das Brühstück:
  • 80 g Brot oder Semmelbrösel
  • 200 ml heißes Wasser
für den Hauptteig:
  • 450 g Mehl 1050
  • 10 g Hefe
  • 200 ml Wasser
  • 12 g Salz
  • Kochstück
  • Brühstück

Zubereitung des Kasten Ouiona-Brot mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

1. Kochstück vorbereiten:
  • Leinsamen, Quiona und Wasser in einen Topf geben
  • 5 Min bei mittlerer Hitze kochen
  • 2 Stunde auskühlen lassen
2. Brühstück vorbereiten:
  • Brot oder Semmelbrösel mit heißem Wasser vermischen
  • 2 Stunde auskühlen lassen
3. den Hauptteig zubereiten:
  • alle Zutaten inklusive Brüh und Kochstück in eine Schüssel geben
  • zu einem homogenen Teig verkneten
  • die Kastenform ganz dünn einölen und anschließend mit Mehl ausklopfen oder mit Backpapier auslegen
  • den klebrigen Teig hineingeben
  • 1 Std ruhen lassen
  • den Backofen auf 200°C vorheizen

Backen:

  • im unteren Ofendrittel etwa 45-50 min backen
  • Ober-/Unterhitze: 220°C
  • Umluft: 200°C

 

Kasten-Quinoa Brot
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
1 Std. 30 Min.
 
Gericht: Breakfast, Brot, Brot und Brötchen, Frühstück
Keyword: Anfängerbrot, einfach und lecker, Krups Prep & Cook, Preppie-and-me, Quinia Brot
Autor: irisk
Zutaten
  • FÜR DAS KOCHSTÜCK:
  • 50 g Quiona
  • 25 g Leinsamen
  • 200 g Wasser
  • FÜR DAS BRÜHSTÜCK:
  • 80 g Brot oder Semmelbrösel
  • 200 ml heißes Wasser
  • FÜR DEN HAUPTTEIG:
  • 450 g Mehl 1050
  • 10 g Hefe
  • 200 ml Wasser
  • 12 g Salz
  • Kochstück
  • Brühstück
Anleitungen
  1. KOCHSTÜCK VORBEREITEN:
  2. Leinsamen, Quiona und Wasser in einen Topf geben
  3. 5 Min bei mittlerer Hitze kochen
  4. 2 Stunde auskühlen lassen
  5. BRÜHSTÜCK VORBEREITEN:
  6. Brot oder Semmelbrösel mit heißem Wasser vermischen
  7. 2 Stunde auskühlen lassen
  8. DEN HAUPTTEIG ZUBEREITEN:
  9. alle Zutaten inklusive Brüh und Kochstück in eine Schüssel geben
  10. zu einem homogenen Teig verkneten
  11. die Kastenform ganz dünn einölen und anschließend mit Mehl ausklopfen oder mit Backpapier auslegen
  12. den klebrigen Teig hineingeben
  13. 1 Std ruhen lassen
  14. den Backofen auf 200°C vorheizen
  15. Backen:
  16. im unteren Ofendrittel etwa 45-50 min backen
  17. Ober-/Unterhitze: 220°C
  18. Umluft: 200°C

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks:

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet bzw. Prep & Cook XL):

Zutaten für das Kasten-Ouiona Brot:

für das Kochstück:
  • 50 g Quiona
  • 25 g Leinsamen
  • 200 g Wasser
für das Brühstück:
  • 80 g Brot oder Semmelbrösel
  • 200 ml heißes Wasser
für den Hauptteig:
  • 450 g Mehl 1050
  • 10 g Hefe
  • 200 ml Wasser
  • 12 g Salz
  • Kochstück
  • Brühstück

Zubereitung des Kasten Ouiona-Brot mithilfe der Krups Prep& Cook:

1. Kochstück vorbereiten:
  • Rühr und Mischwerk
  • Leinsamen, Quiona und Wasser in die Preppie geben
  • Stufe 3 – 100°C – 5 Min
  • 2 Stunde auskühlen lassen
2. Brühstück vorbereiten:
  • Brot oder Semmelbrösel mit heißem Wasser vermischen
  • 2 Stunde auskühlen lassen
3. den Hauptteig zubereiten:
  • Knet und Mahlwerk
  • alle Zutaten inklusive Brühstück zu dem Quiona in die Preppie geben
  • Stufe 4 – 2 Min
  • die Kastenform ganz dünn einölen und anschließend mit Mehl ausklopfen oder mit Backpapier auslegen
  • den klebrigen Teig hineingeben
  • 1 Std ruhen lassen
  • den Backofen auf 200°C vorheizen

Backen:

  • im unteren Ofendrittel etwa 45-50 min backen
  • Ober-/Unterhitze: 220°C
  • Umluft: 200°C

Quinoa Kastenbrot
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
1 Std. 30 Min.
 
Gericht: Breakfast, Brot, Brot und Brötchen, Frühstück
Keyword: Backen, Brot, einfach und lecker, Körnerbrot, Krups Prep & Cook, Preppie-and-me, Quinia Brot
Autor: irisk
Zutaten
  • FÜR DAS KOCHSTÜCK:
  • 50 g Quiona
  • 25 g Leinsamen
  • 200 g Wasser
  • FÜR DAS BRÜHSTÜCK:
  • 80 g Brot oder Semmelbrösel
  • 200 ml heißes Wasser
  • FÜR DEN HAUPTTEIG:
  • 450 g Mehl 1050
  • 10 g Hefe
  • 200 ml Wasser
  • 12 g Salz
  • Kochstück
  • Brühstück
Anleitungen
  1. KOCHSTÜCK VORBEREITEN:
  2. Rühr und Mischwerk
  3. Leinsamen, Quiona und Wasser in die Preppie geben
  4. Stufe 3 – 100°C – 5 Min
  5. 2 Stunde auskühlen lassen
  6. BRÜHSTÜCK VORBEREITEN:
  7. Brot oder Semmelbrösel mit heißem Wasser vermischen
  8. 2 Stunde auskühlen lassen
  9. DEN HAUPTTEIG ZUBEREITEN:
  10. Knet und Mahlwerk
  11. alle Zutaten inklusive Brühstück zu dem Quiona in die Preppie geben
  12. Stufe 4 – 2 Min
  13. die Kastenform ganz dünn einölen und anschließend mit Mehl ausklopfen oder mit Backpapier auslegen
  14. den klebrigen Teig hineingeben
  15. 1 Std ruhen lassen
  16. den Backofen auf 200°C vorheizen
  17. Backen:
  18. im unteren Ofendrittel etwa 45-50 min backen
  19. Ober-/Unterhitze: 220°C
  20. Umluft: 200°C

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks: