Dinkel Streuseltaler-gefüllt natürlich!

on

Gefüllte Streuseltaler, die lachen einen fast bei jedem Bäcker an. Mein Bruder liebt sie, da dachte ich: „Gut! Probieren wir sie mal aus!”. Nun ja, dann musste ich aber feststellen, dass es so einfach gar nicht ging. Drei Mal durfte ich mich an ihnen versuchen, bis sie bereit zum Veröffentlichen waren. Das erste Mal waren die Taler ganz ok, die Vanillesahne hat aber nach Pulver geschmeckt. Beim zweiten Mal waren die Taler nicht lecker…nein, so gar nicht. Bekanntlich sind alle guten Dinge drei und so war es auch bei mir. Die Taler sind super gelungen und auch die Creme (dank der Hilfe meiner Schwester). Das Ergebnis möchte ich nun mit euch teilen!

Nun kamen im Endeffekt so viele Prachtexemplare dabei raus, dass zwei Freundinnen welche zum Testen bekamen, meine Schwester hat drei mitbekommen und der Rest war dann für uns. “Wow, die sehen aus wie vom Bäcker”, habe ich an diesem Tag öfter gehört.

Auch am nächsten Tag schmecken sie noch gut, aber frisch schmecken sie natürlich trotzdem besser. Als Tipp: Es ist besser, die Streusel frisch zu füllen und nur so viele zu füllen, wie man an einem Tag essen kann. Das erlaubt die Streusel noch ganz bei Zimmertemperatur in einer Dose aufzubewahren, was sie vor dem Austrocknen bewahrt. Denn die Creme muss gekühlt werden.

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für die leckeren gefüllten Streuseltaler:

ergibt 10 gefüllte Streuseltaler

Zutaten für den Hefeteig:

  • 21 g Hefe
  • 300 ml Wasser
  • 10 g Salz
  • 25 g Zucker
  • 25 g Butter
  • 500 g Mehl

Zutaten für die Streusel:

  • 150 g kalte Butter
  • 1 Pr. Salz
  • 220 g Mehl
  • 75 g Zucker

Zutaten für die Cremefüllung:

  • 800 ml Milch
  • 2 Packungen Vanillepuddingpulver
  • 4 El Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung der leckeren Streuseltaler mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 3 Std, davon Arbeitsaufwand: ca. 1 Std. 30

Zubereitung des Puddings für die Creme:

Wir fangen mit dem Pudding an, da er kalt sein muss, wenn die Sahne dazukommt. Ich habe ihn am Abend vor der eigentlichen Zubereitung gekocht und in den Kühlschrank gestellt.

  • 700 ml Milch aufkochen lassen
  • in der Zwischenzeit das Vanillepuddingpulver und 2 El Zucker mit der restlichen Milch (kalt) klümpchenfrei verrühren
  • sobald die Milch kocht, das Puddingpulvergemisch dazuschütten, so lange rühren, bis der Pudding andickt und vom Herd nehmen
  • unverzüglich Frischhaltefolie direkt auf den Pudding geben, so bildet sich keine Haut
  • abkühlen lassen, dann kaltstellen

Zubereitung der Streuseltaler:

  • die Butter schmelzen und das Wasser lauwarm erwärmen (beispielsweise in der Mikrowelle)
  • das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in den Teig drücken
  • die Hefe in die Mulde bröckeln, eine Prise Zucker und einen Schluck von dem lauwarmen Wasser dazuschütten
  • die Hefe mit einer Gabel vorsichtig auflösen
  • die restlichen Zutaten dazugeben und alle Zutaten zu einem einheitlichen Teig verkneten (mit der Hand oder in einer Küchenmaschine)
  • den Teig an einem warmen Ort abgedeckt bis zu einer Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen fast verdoppelt hat

Zubereitung der Streusel:

  • in der Zwischenzeit können die Streusel vorbereitet werden
  • Mehl, Zucker, Salz und in Stücke geschnittene, kalte Butter in eine Schüssel geben
  • rasch zu Streuseln verarbeiten, beiseite stellen

die Streuseltaler formen:

  • Sobald der Teig gegangen ist, ihn vorsichtig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, damit nicht zuviel Luft entweicht und
  • zu einer Rolle formen
  • in 10 Stücke schneiden, diese zu Brötchen formen
  • auf ein Backblech legen
  • mit der Handfläche leicht “platt” drücken und auf jeden Taler die Streusel platzieren
  • nochmals 30 Min gehen lassen

Backen:

  • auf mittlerer Schiene etwa 20-25 min backen bei:
    • Heißluft: 180°C
    • Ober-/ Unterhitze: 200°C
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Füllung für die Streuseltaler:

  • einen Becher Sahne in ein hohes Gefäß geben
  • mit einem Handrührgerät kurz anmixen, dann unter Rühren den Vanillezucker und Sahnesteif dazugeben
  • weitermixen, bis sich das Volumen merkbar vergrößert und die Sahne steif wird
  • sobald die Sahne steifgeschlagen ist, sofort aufhören zu mixen, sonst kommt Butter heraus
  • den kalten Pudding ebenfalls mit dem Handrührgerät cremig rühren
  • dann die Sahne in langen Bewegungen mit einem Teigschaber unter den Vanillepudding heben – mit dem Mixer werden die Luftblasen aus der aufgeschlagenen Sahne zerstört
  • bis zum Füllen kaltstellen

Fertigstellen der Streuseltaler:

  • die gebackenen Streuseltaler komplett auskühlen lassen
  • Streuseltaler durchschneiden, so dass man eine obere und untere Hälfte hat
  • Puddingsahne in ein Spritzbeutel füllen
  • Die Unterseite des Talers damit befüllen, obere Hälfte darauflegen und servieren
  • optional mit Puderzucker bestreuen

Nun zur Zubereitung der leckeren gefüllten Streuseltaler in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet):

Zutaten für die leckeren gefüllten Streuseltaler:

ergibt 10 gefüllte Streuseltaler

Zutaten für den Hefeteig:

  • 21 g Hefe
  • 300 ml Wasser
  • 10 g Salz
  • 25 g Zucker
  • 25 g Butter
  • 500 g Mehl

Zutaten für die Streusel:

  • 150 g kalte Butter
  • 1 Pr. Salz
  • 220 g Mehl
  • 75 g Zucker

Zutaten für die Cremefüllung:

  • 800 ml Milch
  • 2 Packungen Vanillepuddingpulver
  • 4 El Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung der leckeren Streuseltaler mithilfe der Krups Prep and Cook:

Zubereitungszeit: ca. 2 Std. 45, davon Arbeitsaufwand: ca. 1 Std 15 min

Zubereitung des Puddings für die Creme:

Wir fangen mit dem Pudding an, da er kalt sein muss, wenn die Sahne dazukommt. Ich habe ihn am Abend vor der eigentlichen Zubereitung gekocht und in den Kühlschrank gestellt.

  • den Schlag- und Rühraufsatz einsetzen
  • 700 ml Milch in die Prep and Cook geben
  • das Vanillepuddingpulver und 2 El Zucker mit der restlichen Milch (kalt) klümpchenfrei verrühren
  • in die Prep and Cook dazugeben
  • das Dessertprogramm wählen (Stufe 4 – 90°C – 15 min)
  • den Pudding umfüllen, um ihn kaltzustellen
  • unverzüglich Frischhaltefolie direkt auf den Pudding geben, so bildet sich keine Haut
  • abkühlen lassen, dann kaltstellen

Zubereitung der Streuseltaler:

  • das Knet- & Mahlwerk einsetzen
  • Hefe, Wasser, Salz, Zucker und die Butter in die Krups Prep & Cook geben
  • Stufe 3- 35°C-5 Min
  • das Mehl hinzugeben
  • Teigprogramm P1 vollständig durchlaufen lassen 2:30 Min kneten/ 40 Min gehen
  • (Hefe, Salz, Zucker und die Butter in lauwarmen Wasser auflösen)
  • (das Mehl hinzufügen, alles zu einem homogenen Teig vermischen, 40 Min gehen lassen)

Zubereitung der Streusel:

  • in der Zwischenzeit können die Streusel vorbereitet werden
  • Mehl, Zucker, Salz und in Stücke geschnittene, kalte Butter in eine Schüssel geben
  • rasch zu Streuseln verarbeiten, beiseite stellen

die Streuseltaler formen:

  • sobald der Teig gegangen ist, ihn vorsichtig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, damit nicht zuviel Luft entweicht und
  • zu einer Rolle formen
  • in 10 Stücke schneiden, diese zu Brötchen formen
  • auf ein Backblech legen
  • mit der Handfläche leicht “platt” drücken und auf jeden Taler die Streusel platzieren
  • nochmals 30 Min gehen lassen

Backen:

  • auf mittlerer Schiene etwa 20-25 min backen bei:
    • Heißluft: 180°C
    • Ober-/ Unterhitze: 200°C
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Füllung für die Streuseltaler:

  • den Schlag- & Rühraufsatz einsetzen
  • die Sahne einfüllen
  • manuell wählen: Stufe 5 – 1 Minute
  • Sahnesteif und Vanillezucker hinzugeben
  • manuell wählen: Stufe 5 – 30 Sek

Bitte immer nachschauen, wie weit die Sahne ist, wenn sie steif ist die Maschine ausstellen. Aus der Sahne wird sonst Butter.

  • manuell wählen: Stufe 4 – 1 Minute
  • den Pudding löffelweise zu der Sahne geben, bis die Masse homogen ist

Fertigstellen der Streuseltaler:

  • Streuseltaler durchschneiden, so dass man eine obere und untere Hälfte hat
  • Puddingsahne in ein Spritzbeutel füllen
  • Die Unterseite des Talers damit befüllen, obere Hälfte darauflegen und servieren
  • optional mit Puderzucker bestreuen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.