super cremiger Schmandkuchen mit Erdbeeren!

on

Zum Rezept geht es hier

Auf der Arbeit hatte eine Kollegin Geburtstag und sie hat Mandarinen-Schmandkuchen mitgebracht. Ich kannte den vorher noch überhaupt nicht, irch habe von meiner Arbeitskollegin das erste Mal davon gehört. Er sah ähnlich aus wie ein Käsekuchen, hat aber natürlich nicht diese säuerliche Note wie Käsekuchen. Klar, ist ja auch kein Quark drin. Mit großem Interesse fragte ich sie, wie sie den Kuchen gemacht hat und dann haben wir uns ausgetauscht.

Mandarinen-Schmandkuchen wird gerne mit Vanillepudding gemacht. Dafür wird Vanillepudding gekocht und dann noch eine ganze Menge Schmand untergehoben. Das empfand ich als eine sehr große Menge, als ich nach Kuchenrezepten recherchierte. Zu viert ist er für uns auf jeden Fall nicht zu packen. Ich überlegte mir dann, dass man die Füllung für Käsekuchen ja auch einfach nur so zusammenrührt und dann dachte ich: Das versuche ich mit dem Schmandkuchenrezept auch einfach. Für Dosenobst konnte ich mich noch nie so wirklich begeistern, am ehesten noch vielleicht im Winter. Und da heimische Erdbeersaison ist und ich nie genug von den kleinen roten Früchten bekommen kann, war klar: Ich mache Schmandkuchen mit Erdbeeren. Den Klassiker mit Pudding und Mandarinen werde ich bald aber garantiert auch mal backen, super lecker war er nämlich alle mal.

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung in der Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für den super cremigen Schmandkuchen mit Erdbeeren:

für den Mürbeteig:

  • 250 g Dinkelmehl 630 (oder Weizenmehl 405)
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Zucker
  • 75 g Wasser

für die Schmandkuchenmasse:

  • 800 g Schmand
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Vanilleschote oder 1 TL Vanillepaste
  • 125 g Zucker
  • 35 g Speisestärke

außerdem:

  • 250 bis 375 g Erdbeeren

Zur Zubereitung dieses super cremigen Schmandkuchens mit Erdbeeren mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Schritt 1: Herstellung des Mürbeteiges

  • Mehl, Salz und Zucker miteinander vermischen und auf die Arbeitsfläche geben
  • in die Mitte des Mehles eine Mulde hineindrücken
  • die Butter in Stückchen hineingeben
  • mit den Händen die Butter grob mit dem Mehl verkneten
  • dann das Wasser schlückchenweise hinzugeben
  • rasch zu einem homogenen Teig verarbeiten
  • alternativ kann man die Zutaten auch mit einem Handmixer oder in einer Rührmaschine grob verkneten und dann nochmal rasch mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verbinden
  • den Boden einer Springform mit Backpapier belegen und diesen in der Springform einspannen
  • überschüssiges Backpapier mit einer Schere abschneiden
  • den Rand der Springform mit Butter oder Margarine einfetten
  • 2/3 des Mürbeteigs auf dem Boden verteilen
  • 1/3 des Teiges zu Würstchen formen, an den Rand legen und hochdrücken, bis ein gleichmäßiger, hoher Rand entsteht
  • alternativ kann man den Teig auch mit einem Nudelholz ausrollen und in dann in die Springform geben
  • die Springform zur Seite stellen

Schritt 2: Herstellung der Schmandkuchen-Füllung

  • alle Zutaten für die Schmandkuchenmasse in eine Schüssel geben
  • mit einem Schneebesen alles zu einer klümpchenfreien, einheitlichen Masse verrühren
  • alternativ mit einem Mixer auf mittlerer Stufe zusammenrühren
  • in die Springform auf dem Mürgebteigboden verteilen

Backen:

  • ca. 1 Stunde im unteren Ofendrittel backen bei:
  • Ober/Unterhitze: 180°C
  • Heißluft: 160°C
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren
  • der Schmandkuchen ist bei mir hell geblieben und war auch noch etwas wabbelig

Schritt 3: Fertigstellen des Kuchens

  • den Kuchen auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann am Besten einige Stunden im Kühlschrank festwerden lassen
  • die Erdbeeren waschen und je nach Größe halbieren oder achteln
  • die Erdbeeren auf dem Schmandkuchen verteilen und direkt servieren

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook oder Krups Master Perfect Gourmet:

Zutaten für den super cremigen Schmandkuchen mit Erdbeeren:

für den Mürbeteig:

  • 250 g Dinkelmehl 630 (oder Weizenmehl 405)
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Zucker
  • 75 g Wasser

für die Schmandkuchenmasse:

  • 800 g Schmand
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Vanilleschote oder 1 TL Vanillepaste
  • 125 g Zucker
  • 35 g Speisestärke

außerdem:

  • 250 bis 375 g Erdbeeren

Zur Zubereitung dieses super cremigen Schmandkuchens mit Erdbeeren mithilfe der Krups Prep and Cook oder Master Perfect Gourmet:

Schritt 1: Herstellung des Mürbeteiges

in der Krups Prep and Cook:

  • das Knet- und Mahlwerk einsetzen
  • alle Zutaten für den Mürbeteig in die Prep and Cook geben, die Butter am Besten in kleinen Würfeln
  • manuell Stufe 5 – 2 Min durchlaufen lassen
  • das Knet und Mahlmesser entfernen und den Mürbeteig rasch mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verbinden
  • das liegt nicht an der Preppie, sondern Mürbeteig wird in jeder Maschine nur schwer zu einem einheitlichen Teig

in der Master Perfect Gourmet:

  • den Einsatz für Rührteig einsetzen
  • alle Zutaten für den Mürbeteig in die Master Perfect Gourmet geben, die Butter am Besten in kleinen Würfeln
  • auf Stufe 3 etwa 2 Minuten vermischen lassen
  • das Knet und Mahlmesser entfernen und den Mürbeteig rasch mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verbinden
  • das liegt nicht an der Master Perfect Gourmet, sondern Mürbeteig wird in jeder Maschine nur schwer zu einem einheitlichen Teig zusammengefügt

die Springform auskleiden:

  • den Boden einer Springform mit Backpapier belegen und diesen in der Springform einspannen
  • überschüssiges Backpapier mit einer Schere abschneiden
  • den Rand der Springform mit Butter oder Margarine einfetten
  • 2/3 des Mürbeteigs auf dem Boden verteilen
  • 1/3 des Teiges zu Würstchen formen, an den Rand legen und hochdrücken, bis ein gleichmäßiger, hoher Rand entsteht
  • alternativ kann man den Teig auch mit einem Nudelholz ausrollen und in dann in die Springform geben
  • die Springform zur Seite stellen

Schritt 2: Herstellung der Schmandkuchen-Füllung

in der Krups Prep and Cook:

  • der Topf muss nicht ausgewaschen werden, grobe Krümel entfernen
  • den Schlag- und Rühraufsatz einsetzen
  • alle Zutaten für die Schmandkuchenmasse in den Topf geben
  • manuell Stufe 6 – 2 Min einstellen
  • die einheitliche Creme in der Springform verteilen

in der Master Perfect Gourmet:

  • die Schüssel muss nicht ausgewaschen werden, grobe Krümel entfernen
  • den Schneebesen einsetzen
  • alle Zutaten für die Schmandkuchenmasse in den Topf geben
  • auf Stufe 4 – 2 Min vermischen
  • die einheitliche Creme in der Springform verteilen

Backen:

  • ca. 1 Stunde im unteren Ofendrittel backen bei:
  • Ober/Unterhitze: 180°C
  • Heißluft: 160°C
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren
  • der Schmandkuchen ist bei mir hell geblieben und war auch noch etwas wabbelig

Schritt 3: Fertigstellen des Kuchens

  • den Kuchen auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann am Besten einige Stunden im Kühlschrank festwerden lassen
  • die Erdbeeren waschen und je nach Größe halbieren oder achteln
  • die Erdbeeren auf dem Schmandkuchen verteilen und direkt servieren

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.