super cremiges Schokoladeneis – ohne Eismaschine!

on

Der Sommer ist angebrochen und auch diese Woche soll es wieder total heiß werden. Was kommt da gelegener als total cremiges und super erfrischendes Schokoladeneis? Dieses Eis ist wirklich etwas für Schleckermäuler! Und es geht auch noch ohne Eismaschine, was sehr praktisch ist!

Selbstgemachtes Eis aus dem Froster wird ohne Rühren wie in der Eismaschine oft echt knüppelhart und kristallisiert. So macht Eis essen wirklich keinen Spaß. Nachdem wir nun fleißig rumexperimentiert haben, ist ein wirklich gutes Rezept dabei herausgekommen. Es ist leicht vorzubereiten, besteht aus nur wenigen Zutaten und bleibt auch im Froster super cremig ohne das man es ständig umrühren muss.

Damit ein Eis ohne eine komplizierte Zubereitung nicht kristallisiert, muss die Flüssigkeit möglichst viel Fett haben. Das regelt für uns in diesem Rezept die Sahne. Die sorgt geschlagen nämlich auch dafür, dass das Eis viel Luft enthält und dadurch super fluffig wird. Der Zucker sollte gebunden bzw. aufgelöst sein. Deshalb brauchen wir für dieses Rezept gezuckerte Kondensmilch. Sie enthält viel Fett und der Zucker darin ist gebunden und bringt die gewünschte Süße. Und damit das Eis so herrlich cremig wird, kommt noch ein Haufen Zartbitterschokolade hinein… geschmolzen und auch gehackt. Für ein paar Stunden oder besser noch über Nacht kommt es dann ins Tiefkühlfach, aber dann… Mmmhhh, kann man das Schokoeis endlich genießen!

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für dieses total leckere Schokoladeneis:

ergibt etwa 2 l Eis

  • 1 Dose Kondensmilch
  • 300 g Zartbitterschokolade + 100 g Schokostückchen
  • 3 Becher Sahne

Zubereitung des himmlischen Schokoladeneises mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 20 min, davon Arbeitszeit: ca.20 min

  • die 3 Becher Sahne mit einem Handrührgerät steifschlagen
  • die Sahne ist steif, wenn man den Behälter mit der Sahne auf den Kopf drehen kann und sie sich nicht bewegt
  • allerdings nicht zu lange schlagen, sonst hast du Butter geschlagen
  • die Schokolade über dem Wasserbad oder bei mittlerer Wattzahl in der Mikrowelle schmelzen
  • und 100 g Schokolade hacken
  • die geschmolzene Schokolade mit der gezuckerten Kondensmilch in einer größeren Schüssel geben und verühren
  • die gehackte Schokolade unterrühren
  • die geschlagene Sahne in 3 Portionen unterheben mit langsamen und großen, ausschweifenden Bewegungen, um die Luft in der Sahne nicht zu beschädigen
  • die Masse in eine gefriergeeignete Dose geben und mindestens 6 Stunden ins Eisfach stellen, besser noch über Nacht
  • den Behälter 5-10 min vor dem Servieren aus dem Eisfach holen und etwas antauen lassen und dann mit einem Löffel mit heißen Wasser aufgewärmt Kugeln formen
  • mit Streuseln, Keksen oder Sahne verzieren und sofort servieren

Ich persönlich liebe Schokolade über alles und esse mein Eis am liebsten mit einer Eisglasur, die auf dem Eis hart wird! Ich wünsche viel Spaß mit diesem wunderbaren Eis!

 

super cremiges Schokoladeneis – ohne Eismaschine!
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 
Gericht: Dessert
Portionen: 2 Liter
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 1 Dose Kondensmilch
  • 300 g Zartbitterschokolade + 100 g Schokostückchen
  • 3 Becher Sahne
Anleitungen
  1. die 3 Becher Sahne mit einem Handrührgerät steifschlagen
  2. die Sahne ist steif, wenn man den Behälter mit der Sahne auf den Kopf drehen kann und sie sich nicht bewegt
  3. allerdings nicht zu lange schlagen, sonst hast du Butter geschlagen
  4. die Schokolade über dem Wasserbad oder bei mittlerer Wattzahl in der Mikrowelle schmelzen
  5. und 100 g Schokolade hacken
  6. die geschmolzene Schokolade mit der gezuckerten Kondensmilch in einer größeren Schüssel geben und verühren
  7. die gehackte Schokolade unterrühren
  8. die geschlagene Sahne in 3 Portionen unterheben mit langsamen und großen, ausschweifenden Bewegungen, um die Luft in der Sahne nicht zu beschädigen
  9. die Masse in eine gefriergeeignete Dose geben und mindestens 6 Stunden ins Eisfach stellen, besser noch über Nacht
  10. den Behälter 5-10 min vor dem Servieren aus dem Eisfach holen und etwas antauen lassen und dann mit einem Löffel mit heißen Wasser aufgewärmt Kugeln formen
  11. mit Streuseln, Keksen oder Sahne verzieren und sofort servieren
Rezept-Anmerkungen

Ich persönlich liebe Schokolade über alles und esse mein Eis am liebsten mit einer Eisglasur, die auf dem Eis hart wird! Ich wünsche viel Spaß mit diesem wunderbaren Eis!

 

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook (o. I Prep and Cook Gourmet):

Zutaten für dieses total leckere Schokoladeneis:

ergibt etwa 2 l Eis

  • 1 Dose Kondensmilch
  • 300 g Zartbitterschokolade + 100 g Schokostückchen
  • 3 Becher Sahne

Zubereitung des himmlischen Schokoladeneises in der Krups Prep & Cook:

Zubereitungszeit: ca. 20 min, davon Arbeitszeit: ca.15 min

  • den Schneebeseneinsatz (oder den Schmetterlingsaufsatz) einsetzen
  • die 3 Becher Sahne in den Topf geben
  • den Deckel verriegeln und manuell einstellen: Stufe 9 – 1:30 min bis 2 min
  • den Stopfen herausnehmen, um Blickkontakt aufzunehmen
  • bei Bedarf die Zeit anpassen,bis die Sahne steif ist
  • die Sahne ist steif, wenn man den Behälter mit der Sahne auf den Kopf drehen kann und sie sich nicht bewegt
  • allerdings nicht zu lange schlagen, sonst hast du Butter gemacht
  • die Sahne umfüllen
  • der Topf muss aber nicht ausgespült werden
  • den Schneebeseneinsatz wieder einsetzen (oder den Schmetterlingsaufsatz)
  • die Schokolade in den Topf geben und die Schokolade schmelzen bei: Stufe 1 – 50 Grad – 7 min einstellen (eventuell nach der Hälfte der Zeit mal kontrollieren ob sich alles gleichmäßig auflöst)
  • und 100 g Schokolade hacken
  • die gezuckerte Kondensmilch in den Topf dazugeben und verühren lassen: Stufe 4 – 1 min
  • die gehackte Schokolade in den Topf geben
  • die geschlagene Sahne in 2 Portionen unterheben lassen
  • die eine Hälfte der Sahne dazugeben und manuell auswählen: Stufe 1 – 1:30 min
  • die andere Hälfte der Sahne dazugeben und nochmals dasselbe Programm wählen: Stufe 1- 1:30 min
  • eventuell ungleichmäßige Stellen mit einem Spatel durchrühren
  • die Masse in eine gefriergeeignete Dose geben und mindestens 6 Stunden ins Eisfach stellen, besser noch über Nacht
  • den Behälter 5-10 min vor dem Servieren aus dem Eisfach holen und etwas antauen lassen und dann mit einem Löffel mit heißen Wasser aufgewärmt Kugeln formen
  • mit Streuseln, Keksen oder Sahne verzieren und sofort servieren

Ich persönlich liebe Schokolade über alles und esse mein Eis am liebsten mit einer Eisglasur, die auf dem Eis hart wird! Ich wünsche viel Spaß mit diesem wunderbaren Eis!

super cremiges Schokoladeneis – ohne Eismaschine!
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 
Portionen: 2 Liter
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 1 Dose Kondensmilch
  • 300 g Zartbitterschokolade + 100 g Schokostückchen
  • 3 Becher Sahne
Anleitungen
  1. den Schneebeseneinsatz (oder den Schmetterlingsaufsateinsetzen
  2. die 3 Becher Sahne in den Topf geben
  3. den Deckel verriegeln und manuell einstellen: Stufe 9 – 1:30 min bis 2 min
  4. den Stopfen herausnehmen, um Blickkontakt aufzunehmen
  5. bei Bedarf die Zeit anpassen,bis die Sahne steif ist
  6. die Sahne ist steif, wenn man den Behälter mit der Sahne auf den Kopf drehen kann und sie sich nicht bewegt
  7. allerdings nicht zu lange schlagen, sonst hast du Butter gemacht
  8. die Sahne umfüllen
  9. der Topf muss aber nicht ausgespült werden
  10. den Schneebeseneinsatz wieder einsetzen (oder den Schmetterlingsaufsatz)
  11. die Schokolade in den Topf geben und die Schokolade schmelzen bei: Stufe 1 – 50 Grad – 7 min einstellen (eventuell nach der Hälfte der Zeit mal kontrollieren ob sich alles gleichmäßig auflöst)
  12. und 100 g Schokolade hacken
  13. die gezuckerte Kondensmilch in den Topf dazugeben und verühren lassen: Stufe 4 – 1 min
  14. die gehackte Schokolade in den Topf geben
  15. die geschlagene Sahne in 2 Portionen unterheben lassen
  16. die eine Hälfte der Sahne dazugeben und manuell auswählen: Stufe 1 – 1:30 min
  17. die andere Hälfte der Sahne dazugeben und nochmals dasselbe Programm wählen: Stufe 1- 1:30 min
  18. eventuell ungleichmäßige Stellen mit einem Spatel durchrühren
  19. die Masse in eine gefriergeeignete Dose geben und mindestens 6 Stunden ins Eisfach stellen, besser noch über Nacht
  20. den Behälter 5-10 min vor dem Servieren aus dem Eisfach holen und etwas antauen lassen und dann mit einem Löffel mit heißen Wasser aufgewärmt Kugeln formen
  21. mit Streuseln, Keksen oder Sahne verzieren und sofort servieren
Rezept-Anmerkungen

Ich persönlich liebe Schokolade über alles und esse mein Eis am liebsten mit einer Eisglasur, die auf dem Eis hart wird! Ich wünsche viel Spaß mit diesem wunderbaren Eis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.