Türchen Nr.13: Nougat-Zimt-Plätzchen!

Die liebe Sophie liegt mir ganz besonders am Herzen, weil ich sie als sehr herzliche und gefühlvolle Person über ihre Worte kennengelernt habe. In der Vorbereitungszeit für den Adventskalender war sie gesundheitlich angeschlagen, weshalb sich im heutigen Türchen nicht ganz so viele Plätzchen befinden, wie sie sich gewünscht hätte. Das Türchen Nr. 13 wurde so…

Türchen Nr. 3: Glühweinsirup – eine Tasse Weihnachten!

Auf der Suche nach haltbaren Adventskalendergeschenken, die nicht gekühlt werden müssen, bin ich auf die Idee gestoßen Glühweinsirup zu machen. Ich bin nämlich ein großer Fan von Glühwein, gerade weißen Glühwein liebe ich besonders und biete ihn auch jedes Jahr zu meinem Geburtstag an. Der kommt frisch immer gut an, dann machen wir ihn direkt…

Türchen Nr. 2: Mango Balsamico

Türchen Nr. 2 ist von unserer verrückten und lustigen Susanne aus unserer unterhaltsamen WhatsApp-Gruppe mit einigen liebevollen Chaotinnen vorbereitet worden. Von ihnen haben auch einige fleißig an der Adventskalenderaktion teilgenommen. Sanne steht uns mit Tat und Rat zur Seite und teilt mit uns ihre Freude und ihre Energie. Die liebe Susanne hat sich für unser…

Türchen Nr. 1: süße Kokospralinen!

Iris und ich haben eine Adventskalenderaktion in unserer Facebookgruppe ausgerufen, an der 20 fleißige Damen teilgenommen haben. Heraus kam ein wunderschöner Adventskalender mit 24 kleinen Geschenken zum Thema „Alles aus der Preppie!“. Bei den Geschenken liegen auch Rezeptkarten bei, sodass Geschenke, die man toll findet, in größeren Mengen beispielsweise zu Weihnachten verschenkt werden können. Den…

3-Knollen-Gratin – rote Bete als Farbtupfen!

Rote Bete ist unzweifelhaft ein schwieriges Thema. Sie schmeckt sehr erdig und sieht eingeschweißt irgendwie auch unappetitlich aus. Da sich mein Geschmack in den letzten Jahren aber durchaus verändert hat, habe ich der roten Bete nochmal eine Chance gegeben und sie in einem Restaurant in Berlin bestellt. Die gabs lauwarm und knackig, aber süß karamellisiert…

Lauch- und Zwiebelkuchen – ein herzhafter Klassiker mit viel Tradition!

Zwiebelkuchen ist das deutsche Pendant zur Quiche Lorraine und dem elsässischen Flammkuchen, aber in Deutschland mindestens genauso beliebt! Der größte Unterschied ist wohl, dass der Zwiebelkuchen mit Hefeteig zubereitet wird und nicht mit Mürbeteig wie die Quiche Lorraine. Und die Zwiebel kommen leicht angedünstet hinein, nicht roh wie sie sich auf dem Flammkuchen präsentieren. Vor…

Cannelloni mit Blattspinat-Lachs-Füllung – ein italienischer Ofen-Schmaus!

Auf diese Idee bin ich durch eine nette Arbeitskollegin gestoßen, die mich zu diesem Rezept inspiriert hat. Auf der Suche nach einem besonderen Menü hatte ich mich auf das Motto „Italien“ festgelegt und war schon tagelang auf der Suche nach einer Hauptspeise für das 3-Gänge-Menü. Okay, okay… ein klassisches italienisches Menü hat eigentlich 4 Gänge,…

selbstgemachter Vanillesirup – vielseitig einsetzbar!

Während ich nun eine Milchkaffee gesüßt mit Vanillesirup trinke, verfasse ich für dich gerade diesen Beitrag für das süffig süße Vanillesirup. Diesen Vanillesirup habe ich am Wochenende gekocht für die teuflisch verführerische Cantuccini-Creme, die Iris vor einer Weile gemacht hat. Und da kommt eben Vanillesirup hinein. Probier die Cantuccini-Creme, nach Saison mit verschiedenem Obst, auch…

super fluffiges Toastbrot – gelingsicher!

Zum Tag des Brotes habe ich passend zum Motto heute mein Lieblingsweißbrot gebacken, nämlich ein super saftiges und fluffiges Toastbrot. Eigentlich mag ich dunkles und gerne auch sehr körniges Brot im Alltag viel lieber, aber auch ein helles, fluffiges Toastbrot ist ab und an sehr lecker. Inspiriert zu diesem super fluffigen und saftigen Toastbrot wurde…