Tefal OptiGrill Elite, meine neue Liebe!

on

Werbung

Bei uns ist der OptiGrill Elite eingezogen. Was soll ich sagen, ich bin verliebt. Das mich ein Küchenhelfer soooooooo sehr begeistern kann, hätte ich vorher nicht vermutet. Der OptiGrill Elite ist ein Kontaktgrill, der das Zubereiten von Speisen ziemlich einfach macht, da er mitdenkt.

Von Tefal gibt es 7 verschiedene OptiGrill Versionen zu kaufen (die Auflistung fängt mit dem ersten Modell an und hört mit dem neuesten Modell auf. Hier ein kleiner Überblick:

  • OptiGrill GC702
    • automatische Anpassung der Grilltemperatur
    • 6 voreingestellte Programme:
      • Burger
      • Geflügel
      • Würstchen
      • Steak und
      • Fisch
    • Lichtindikator:
      • violettes Licht-vorheizen
      • blaues und grünes Licht – Anpassungsphase
      • gelbes Licht – blutig oder leicht gebräunt
      • oranges Licht- medium oder gebräunt
      • rotes Licht- durch oder knusprig
    • Auftaufunktion
    • Manuell grillen
    • Alu- Druckguss Platten
    • 600 cm² Grillfläche
    • für 2 – 4 Personen
    • Saftauffangbehälter
  • OptiGrill+GC712D:
    • bietet die gleichen Funktionen wie GC705
    • eine um 7 % geneigte antibeschichtete Aluminiumplatte
    • Saftauffangschale
    • 600 cm² große Grillfläche
    • für 2- 4 Personen
  • OptiGrill+Snacking&Baking GC7148:
    • bietet die gleichen Funktionen wie GC705
    • Automatic Sensor Cooking:
      • Garzeit und Gartemperatur werden automatisch je nach Dicke und Menge des Grillgutes reguliert
    • 4 regulierbare Temperaturen z.B für Gemüse oder Früchte
    • Aluguss-Platten
    • 7% Neigung der Platten für optimalen Fettablauf
    • Saftauffangbehälter
    • als einziger Optigrill ist er sein Design ganz in Schwarz
  • OptiGrill Smart GC730D:
    • automatische Anpassung der Grilltemperatur
    • 6 voreingestellte Programme:
      • Burger
      • Geflügel
      • Würstchen
      • Steak und
      • Fisch
    • mit App und Bluetooth
    • individuelles einstellen eines Profiles
    • viele Rezepte in der App
    • automatische Grillprogramme (neue können regelmäßig heruntergeladen werden)
    • Optigrill Magazin (in der App)
    • für 2-4 Personen
  • OptiGrill Deluxe GC707:
    • 5 Garstufen:
      • englisch
      • rosa
      • medium
      • medium-durchgebraten
      • durchgebraten
    • sechs automatische Programme:
      • Steak
      • Fisch
      • Sandwich/Panini
      • Burger
      • Hähnchen
      • Wurst
    • Modus für Tiefkühlspeisen
    • manueller Modus für Gemüse
    • 5 Temperaturstufen
    • automatisches Garsystem
    • 2000-W-Leisung
    • abnehmbare Druckguss Platten mit Antihaft-Beschichtung
    • Fettauffangschale
    • für 2-4 Personen
  • OptiGrill+ XL GC722D:
    • 33% größere Grillfläche also 800 cm²
    • Automatic Sensor Cooking (Erkennung der platzierten Stücke und Dicke)
    • automatische Regulierung der Temperatur und Garzeit
    • Lichtindikator:
      • violettes Licht-vorheizen
      • blaues und grünes Licht – Anpassungsphase
      • gelbes Licht – blutig oder leicht gebräunt
      • oranges Licht- medium oder gebräunt
      • rotes Licht- durch oder knusprig
    • 9 Garprogramme:
      • Burger
      • Steaks
      • Sandwiches
      • Würstchen
      • Fisch
      • Geflügel
      • Meeresfrüchte
      • Schweinefleisch
      • Bacon
    • Modus zum Auftauen
    • manueller Modus mit 4 Temperatureinstellung
    • antihaftversiegelte Aluguss Platten mit einer 7% Neigung
    • Saftauffangbehälter
    • für 6-8 Personen
  • Tefal OptiGrill Elite GC750D:
    • passt dem Gargut automatisch die Garzeit und Temperatur an
    • Grillassistent führt Schritt für Schritt durch das Grillen
    • perfektes Anbraten durch Grillboost-Funktion
    • 12 automatische Programme:
      • rotes Fleisch
      • Geflügel
      • Wurst
      • Bacon
      • Frikadellen
      • Panini/ Sandwiches
      • Fisch
      • Meeresfrüchte
      • Kartoffeln
      • Paprika
      • Aubergine
      • Tomaten
    • manueller Modus:
      • von 180°C-270°C
    • automatische Auftau-Funktion
    • Display informiert wie viel Zeit verbleibt bis die gewünschte Garstufe erreicht ist

Bei uns ist Grillen Männersache. Seitdem der Tefal OptiGrill Elite bei uns eingezogen ist, hat sich dies geändert. Egal ob ich oder sogar die Kids – wir alle können ihn bedienen. Wenn es was zu braten gibt, ruft jeder im Haus: „Machen wir es im Opti?“. Als wir letztens beim Grillen vom Regen überrascht wurden, sagte mein Mann nur: „Hol doch den Opti raus, dann grillen wir in der Küche zu Ende!“.

Der OptiGrill macht einem das Grillen einfach. Man kann dem OptiGrill Elite per Knopfdruck mitteilen, ob das Grillgut gefroren oder frisch ist. Und ob man intensive Grillstreifen mag oder nicht. Viele Lebensmittel sind schon als vorinstallierte Programme eingespeichert, wie beispielsweise Sandwiches, Fisch, rotes Fleisch, Geflügel, Würstchen, Meeresfrüchte oder einige Gemüsesorten. Nach dem Aufheizen legt man das gewünschte Grillgut hinein und nun übernimmt der OptiGrill das Kommando. Er misst die Dicke des Grillguts und berechnet daraus automatisch die Grillzeit. Aber das ist nicht alles: Je nachdem, wie du dein Grillgut gerne isst, staffelt er das Grillergebnis in verschiedene Stufen und kündigt dies auch mit Gebimmel an. Dies kann man auch auf dem Bild unten sehen. In dem bunten Viereck wandert beim Grillvorgang dann ein Zeiger von blau (roh) zu gelb (rare – hell/blutig), weiter zu orange (medium – getoastet/halbrosa), rot (kross/durchgebraten) und abschließend zu weiß (verbraten).

Das wollen wir mal an einem Sandwich erklären, denn das alte Brot, dass hier am nächsten Tag nur noch mit gerümpfter Nase gegessen wurde, wird von nun an einfach zu leckeren Sandwiches verarbeitet, die im Opti knusprig gegrillt werden. Dafür wird die Sandwichtaste gedrückt, der OptiGrill Elite wärmt sich auf. Danach legt man die Sandwiches hinein und er berechnet selbständig wie lange er braucht, indem er die Dicke der Sandwiches analysiert. Die Bräunungsstufen-Anzeige finde ich dabei besonders clever gelöst, da man den Pfeil dann solange wandern lässt, wie man das Sandwich am liebsten mag. Toll ist dabei auch der Hinweis, das das Sandwich eventuell verbrannt sein könnte, wenn man es nicht rechtzeitig herausholt. Unser Sandwich-Maker hat nun ausgedient und hat Platz für den Opti gemacht. Wir sind begeistert!

Der OptiGrill an sich ist schon ein tolles Gerät, aber sein Zubehör macht das Gerät auch noch vielseitig einsetzbar. Neben Waffelplatten, die anstelle der Grillplatten eingesetzt werden können, gibt es auch noch einen Snacking & Backing Backeinsatz, praktisch eine Backschale (siehe Foto oben). Den haben Meike und ich als Zubehör dazu bekommen. Die untere Grillplatte wird herausgenommen und dafür die Backschale als ganzes eingesetzt. Sie sieht aus wie eine flache Auflaufform, das kann man unten eigentlich ganz gut sehen. Sie eignet sich für Aufläufe, Pizza, Kuchen und vieles mehr. Mit der Backschale wird der OptiGrill Elite zu einem Multitalent und ergänzt sich auch wieder richtig gut mit unserer Prep & Cook. Wir haben schon Käsekuchen darin gebacken und einen Nudelauflauf. Selbst unsere geliebte Kartoffel-Gemüse durcheinander Pfanne haben wir statt auf dem Backblech einfach in der Backschale gebacken. Funktioniert wunderbar. Und auch Meike testet sich durch das Gerät, auch Frikadellen, Pizza und Kartoffelauflauf klappen in der Backschale ganz prima.

Die Bedienung ist so einfach, dass selbst unsere Kids den OptiGrill alleine bedienen können. Meike und ich haben schon das ein oder andere Rezept für den OptiGrill entwickelt, seid gespannt!

Der Tefal OptiGrill Elite, lässt sich wie alle OptiGrill-Versionen super reinigen. Die Grillplatten können per Knopfdruck ein- und ausgesetzt werden und lassen sich mit einem normalen Schwamm ohne Probleme und schrubben reinigen. Tatsächlich dürfen sie samt der Auffangschale aber tatsächlich auch in der Spülmaschine gereinigt werden.

Ich hoffe, das wir euch einen kleinen Überblick mit diesem Beitrag geben. Falls ihr Fragen habt, schreibt uns, wir freuen uns von euch zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.