Türchen Nr.13: Nougat-Zimt-Plätzchen!

Die liebe Sophie liegt mir ganz besonders am Herzen, weil ich sie als sehr herzliche und gefühlvolle Person über ihre Worte kennengelernt habe. In der Vorbereitungszeit für den Adventskalender war sie gesundheitlich angeschlagen, weshalb sich im heutigen Türchen nicht ganz so viele Plätzchen befinden, wie sie sich gewünscht hätte. Das Türchen Nr. 13 wurde so zum Gruppenprojekt von Sophie und ihrem Mann und ein ganz großes Lob an ihn: Die Plätzchen hat er wirklich schön eingepackt!

Liebe Sophie, vielen Dank, dass du die Adventskalenderaktion genauso zu schätzen weißt wie wir und vielen Dank für deine leckeren Zimt-Nougat-Plätzchen. Ich wünsche dir eine besinnliche und mit Liebe erfüllte Weihnachtszeit im Kreise deiner Liebsten!

Die leckeren Zimt-Nougat-Plätzchen sind recht simpel in der Zubereitung, wenn man sie als Rolle formt und davon Scheiben abschneidet und gleichzeitig auch noch sehr lecker! Von solchen Rezepten sollte es mehr geben!

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für Sophies Nougat-Zimt-Plätzchen:

ergibt etwa 30 Plätzchen

  • 200 g Weizenmehl 405 oder Dinkel 630
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 großes Ei
  • 100 g Nuss-Nougat
  • 50 g weiche Butter
  • etwa 75 g weiße Kuvertüre zum Verzieren

Zubereitung von Sophies Nougat-Zimt-Plätzchen mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

  • alle Zutaten in eine Schüssel geben
  • mit den Händen oder mit dem Knethaken einer Rührmaschine zu einem glatten, festen Teig verarbeiten
  • den Backofen vorheizen
  • die Arbeitsfläche leicht einmehlen und den Teig daraufgeben
  • den Teig zu einer dicken Rolle formen (Ø etwa 7,5 cm) und ca. 25-30 Plätzchen davon abschneiden
  • der Teig kann auch ausgerollt und ausgestochen werden, was einem lieber ist
  • alle Plätzchen auf das Backblech geben und backen
  • nach dem Abkühlen können sie dann nach Geschmack verziert werden; dafür beispielsweise die weiße Schokolade schmelzen, die Gabel in die Schokolade hineintunken und über den Keksen hin- und herwedeln

Backen:

  • die Plätzchen auf der mittleren Schiene etwa 10-12 min backen bei:
    • Ober-/Unterhitze: 180°C
    • Umluft: 160°C
    • bitte selbst mal kontrollieren, da jeder Ofen anders backt

 

Türchen Nr.13: Nougat-Zimt-Plätzchen!
Zubereitungszeit
1 Std. 15 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 
Gericht: Kuchen und Gebäck
Portionen: 30 Stück
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 200 g Weizenmehl 405 oder Dinkel 630
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 großes Ei
  • 100 g Nuss-Nougat
  • 50 g weiche Butter
  • etwa 75 g weiße Kuvertüre zum Verzieren
Anleitungen
  1. die Arbeitsfläche leicht einmehlen und den Teig daraufgeben
  2. den Teig zu einer dicken Rolle formen (Ø etwa 7,5 cm) und ca. 25-30 Plätzchen davon abschneiden
  3. der Teig kann auch ausgerollt und ausgestochen werden, was einem lieber ist
  4. alle Plätzchen auf das Backblech geben und backen
  5. nach dem Abkühlen können sie dann nach Geschmack verziert werden; dafür beispielsweise die weiße Schokolade schmelzen, die Gabel in die Schokolade hineintunken und über den Keksen hin- und herwedeln
Backen:
  1. die Plätzchen auf der mittleren Schiene etwa 10-12 min backen bei:
  2. Ober-/Unterhitze: 180°C
  3. Umluft: 160°C
  4. bitte selbst mal kontrollieren, da jeder Ofen anders backt

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet):

Zutaten für Sophies Nougat-Zimt-Plätzchen:

ergibt etwa 30 Plätzchen

  • 200 g Weizenmehl 405 oder Dinkel 630
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 großes Ei
  • 100 g Nuss-Nougat
  • 50 g weiche Butter
  • etwa 75 g weiße Kuvertüre zum Verzieren

Zubereitung von Sophies Nougat-Zimt-Plätzchen mithilfe der Krups Prep & Cook:

  • das Knet- und Mahlwerk einsetzen
  • das Mehl, die gemahlenen Haselnüsse und das Backpulver in den Topf der Preppie geben
  • Auf Stufe 4 – 1:30 min vermischen lassen
  • die restlichen Zutaten dazugeben und das Teigprogramm P1 durchlaufen lassen
  • die Arbeitsfläche einmehlen
  • das Programm nach 2:30 abbrechen (40 min gehen braucht der Plätzchenteig nicht; das ist nur für Hefeteig gedacht)
  • den Backofen vorheizen
  • den Teig auf die Arbeitsfläche geben
  • den Teig zu einer dicken Rolle formen (Ø etwa 7,5 cm) und ca. 25-30 Plätzchen davon abschneiden
  • der Teig kann auch ausgerollt und ausgestochen werden, was einem lieber ist
  • alle Plätzchen auf das Backblech geben und backen
  • nach dem Abkühlen können sie dann nach Geschmack verziert werden; dafür beispielsweise die weiße Schokolade schmelzen, die Gabel in die Schokolade hineintunken und über den Keksen hin- und herwedeln

Backen:

  • die Plätzchen auf der mittleren Schiene etwa 10-12 min backen bei:
    • Ober-/Unterhitze: 180°C
    • Umluft: 160°C
    • bitte selbst mal kontrollieren, da jeder Ofen anders backt
Türchen Nr.13: Nougat-Zimt-Plätzchen!
Zubereitungszeit
1 Std.
Arbeitszeit
30 Min.
 
Gericht: Kuchen und Gebäck
Portionen: 30 Stück
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 200 g Weizenmehl 405 oder Dinkel 630
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 großes Ei
  • 100 g Nuss-Nougat
  • 50 g weiche Butter
  • etwa 75 g weiße Kuvertüre zum Verzieren
Anleitungen
  1. das Knet- und Mahlwerk einsetzen
  2. das Mehl, die gemahlenen Haselnüsse und das Backpulver in den Topf der Preppie geben
  3. Auf Stufe 4 – 1:30 min vermischen lassen
  4. die restlichen Zutaten dazugeben und das Teigprogramm P1 durchlaufen lassen
  5. die Arbeitsfläche einmehlen
  6. das Programm nach 2:30 abbrechen (40 min gehen braucht der Plätzchenteig nicht; das ist nur für Hefeteig gedacht)
  7. den Backofen vorheizen
  8. den Teig auf die Arbeitsfläche geben
  9. den Teig zu einer dicken Rolle formen (Ø etwa 7,5 cm) und ca. 25-30 Plätzchen davon abschneiden
  10. der Teig kann auch ausgerollt und ausgestochen werden, was einem lieber ist
  11. alle Plätzchen auf das Backblech geben und backen
  12. nach dem Abkühlen können sie dann nach Geschmack verziert werden; dafür beispielsweise die weiße Schokolade schmelzen, die Gabel in die Schokolade hineintunken und über den Keksen hin- und herwedeln
  1. die Plätzchen auf der mittleren Schiene etwa 10-12 min backen bei:
  2. Ober-/Unterhitze: 180°C
  3. Umluft: 160°C
  4. bitte selbst mal kontrollieren, da jeder Ofen anders backt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung