weihnachtliches Quark-Stollen-Konfekt – mit Schoko oder Rosinen!

Bei uns ist die Weihnachtsbäckerei in vollem Gange. Dieses Jahr werden wieder neue Rezepte ausprobiert, bis es kein Halten mehr gibt. 😀 Meine Freundin, mit der ich jetzt schon das 3. Jahr backe, und ich sind inzwischen ein eingespieltes Team, sodass die Plätzchen uns leicht von der Hand gehen. Wir setzen uns bei Tee oder Kaffee und guter Musik einen Nachmittag zusammen in die Küche und werkeln fleißig vor uns her. Zu zweit macht es eben umso mehr Spaß 🙂

Dennoch vermisse ich die Familientradition am 1. Advent mit allen Mädels der Familie (inklusive meiner Oma) zusammen in der Küche zu stehen. Das war zwar immer ein wenig chaotisch und laut bei Liedern aus der Weihnachtsbäckerei, aber ich liebe es bis heute. Leider habe ich gerade in den letzten Jahren um die Weihnachtszeit mit Uni, Geschenken und co. leider so viel um die Ohren, dass ich es nicht mehr so häufig schaffe mit dabei zu sein.

Auf dich warten in den nächsten Wochen tolle weihnachtliche Rezepte, gerade auch für die Weihnachtsbäckerei. Zuerst möchte ich dir das Quarkstollen-Konfekt vorstellen, aus einem einfachen Grund: Es schmeckt besonders gut, wenn es ein paar Tage durchzieht und sich die Aromen ausbreiten können. In meinem Rezept sind Mandeln, Orangenschale, Zimt, Marzipan und Rosinen oder Schokostückchen enthalten – lecker weihnachtlich und variabel. Toll an dem Quarkstollen-Konfekt ist, dass der Teig aus einem Quark-Öl-Teig besteht, also mit Backpulver gebacken wird und dadurch direkt nach dem Kneten weiterverwendet werden kann. Dennoch ähnelt er Hefeteig sehr.

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung in der Krups Prep & Cook oder der Master Perfect Gourmet findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für das weihnachtliche Quarkstollen-Konfekt:

ergibt etwa 60 Stück

für den Teig:

  • 175 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 250 g Quark
  • 500 g Mehl
  • 1 geh. TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 g Mandeln
  • 150 g Rosinen oder Schokotropfen
  • 50-75 ml Apfelsaft oder Rum
  • 100g Marzipan
  • 1 Tütchen Orangenabrieb

für die Dekoration:

  • 100 g Butter
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung des weihnachtlichen Quark-Stollen-Konfekts mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

  • die Rosinen in 50 ml Apfelsaft oder Rum einige Stunden oder über Nacht einweichen (falls du das Stollenkonfekt mit Schokolade backst, so entfällt dieser Schritt)
  • die Rosinen nach Bedarf in einem Mixer zerkleinern
  • die Butter (zimmerwarm oder 15 Sek in der Mikrowelle erwärmt) und den Zucker mit einem Handrührgerät schaumig rühren, den Quark, Orangenabrieb, Zimt hinzufügen und zu einer einheitlichen Masse rühren
  • den Marzipan reiben und geraspelt mit allen anderen Zutaten dazugeben, die 25 ml restlichen Apfelsaft zurückhalten und nur bei Bedarf beigeben
  • mit einem Teigschaber grob verrühren, dann mit den Händen weiterkneten
  • es sollte ein geschmeidiger, formbarer, aber nicht klebriger Teig sein
  • den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen
  • die Teigstücke zu dünnen Würsten formen und mit einer Teigkarte oder einem Messer kleine Stückchen (mundgerechte Häppchen) abtrennen und mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Bleche geben

Backen:

  • 10-15 min auf mittlerer Schiene backen bei:
  • Umluft: 180°C
  • Ober-/Unterhitze: 200°C
  • bei Umluft können auch 2 Bleche gleichzeitig gebacken werden (kurz vor Ende trotzdem die Bleche einmal tauschen)

das Quark-Stollenkonfekt verzieren:

  • die noch heißen bis warmen Stollenminis in der geschmolzenen Butter wenden, etwas abtropfen lassen
  • auf ein Backpapier eng an eng aufreihen
  • die Stollenminis zügig mit dem Puderzucker bestreuen, sodass das Konfekt weiß bedeckt ist
  • ich habe das etwa in 5er-Schritten gemacht: 5 Stollenminis in Butter gewendet und auf dem Backpapier dann mit Puderzucker bestreut usw.
  • trocknen und abkühlen lassen, dann luftdicht verpacken und einige Tage ziehen lassen
  • die Geduld lohnt sich, sie schmecken mit jedem Tag besser

 

weihnachtliches Quark-Stollen-Konfekt – mit Schoko oder Rosinen!
Zubereitungszeit
2 Stdn.
Arbeitszeit
1 Std. 30 Min.
 
Gericht: Gebäck, Teilchen, Geschenke aus der Küche, krups master Perfect Gourmet, krups prep and cook
Portionen: 60 Stück
Autor: Preppie and me
Zutaten
für den Teig:
  • 175 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 250 g Quark
  • 500 g Mehl
  • 1 geh. TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 g Mandeln
  • 150 g Rosinen oder Schokotropfen
  • 50-75 ml Apfelsaft oder Rum
  • 100 g Marzipan
  • 1 Tütchen Orangenabrieb
für die Dekoration:
  • 100 g Butter
  • 100 g Puderzucker
Anleitungen
den Teig vorbereiten:
  1. die Rosinen in 50 ml Apfelsaft oder Rum einige Stunden oder über Nacht einweichen (falls du das Stollenkonfekt mit Schokolade backst, so entfällt dieser Schritt)
  2. die Rosinen nach Bedarf in einem Mixer zerkleinern
  3. die Butter (zimmerwarm oder 15 Sek in der Mikrowelle erwärmt) und den Zucker mit einem Handrührgerät schaumig rühren, den Quark, Orangenabrieb, Zimt hinzufügen und zu einer einheitlichen Masse rühren
  4. den Marzipan reiben und geraspelt mit allen anderen Zutaten dazugeben, die 25 ml restlichen Apfelsaft zurückhalten und nur bei Bedarf beigeben
  5. mit einem Teigschaber grob verrühren, dann mit den Händen weiterkneten
  6. es sollte ein geschmeidiger, formbarer, aber nicht klebriger Teig sein
  7. den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen
  8. die Teigstücke zu dünnen Würsten formen und mit einer Teigkarte oder einem Messer kleine Stückchen (mundgerechte Häppchen) abtrennen und mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Bleche geben
Backen:
  1. 10-15 min auf mittlerer Schiene backen bei:
  2. Umluft: 180°C
  3. Ober-/Unterhitze: 200°C
  4. bei Umluft können auch 2 Bleche gleichzeitig gebacken werden (kurz vor Ende trotzdem die Bleche einmal tauschen)
das Quark-Stollenkonfekt verzieren:
  1. die noch heißen bis warmen Stollenminis in der geschmolzenen Butter wenden, etwas abtropfen lassen
  2. auf ein Backpapier eng an eng aufreihen
  3. die Stollenminis zügig mit dem Puderzucker bestreuen, sodass das Konfekt weiß bedeckt ist
  4. ich habe das etwa in 5er-Schritten gemacht: 5 Stollenminis in Butter gewendet und auf dem Backpapier dann mit Puderzucker bestreut usw.
  5. trocknen und abkühlen lassen, dann luftdicht verpacken und einige Tage ziehen lassen
  6. die Geduld lohnt sich, sie schmecken mit jedem Tag besser

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks:

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook oder Krups Master Perfect Gourmet:

Zutaten für das weihnachtliche Quarkstollen-Konfekt:

ergibt etwa 75 Stück

für den Teig:

  • 175 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 250 g Quark
  • 500 g Mehl
  • 1 geh. TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 g Mandeln
  • 150 g Rosinen oder Schokotropfen
  • 50-75 ml Apfelsaft oder Rum
  • 100g Marzipan
  • 1 Tütchen Orangenabrieb

für die Dekoration:

  • 100 g Butter
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung des weihnachtlichen Quark-Stollen-Konfekts mithilfe der Krups Prep and Cook oder Master Perfect Gourmet:

in der Krups Prep and Cook:

  • die Rosinen in 50 ml Apfelsaft oder Rum einige Stunden oder über Nacht einweichen (falls du das Stollenkonfekt mit Schokolade backst, so entfällt dieser Schritt)
  • das Knet-und Mahlmesser einsetzen
  • alle Zutaten (außer evtl. die Schokotropfen) in den Topf geben und manuell verkneten auf: Stufe 5 – 2:30 min
  • nun die Schokotropfen hinzufügen, falls erwünscht (sie würden sonst geschreddert)
  • die 25 ml restlichen Apfelsaft zurückhalten und nur bei Bedarf beigeben
  • es sollte ein geschmeidiger, formbarer, aber nicht klebriger Teig sein
  • den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen
  • die Teigstücke zu dünnen Würsten formen und mit einer Teigkarte oder einem Messer kleine Stückchen (mundgerechte Häppchen) abtrennen und mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Bleche geben

in der Master Perfect Gourmet:

  • die Rosinen in 50 ml Apfelsaft oder Rum einige Stunden oder über Nacht einweichen (falls du das Stollenkonfekt mit Schokolade backst, so entfällt dieser Schritt)
  • die Rosinen nach Bedarf in einem Mixer zerkleinern (falls erwünscht)
  • den Flachrührer (für Rührteig) in die Krups Master Perfect Gourmet einsetzen
  • die Butter (zimmerwarm oder 15 Sek in der Mikrowelle erwärmt) und den Zucker auf Stufe 4 schaumig rühren (etwa 2 Minuten), den Quark, Orangenabrieb, Zimt hinzufügen und zu einer einheitlichen Masse rühren lassen (etwa 1 min)
  • den Flachrührer ausbauen und den Knethaken einsetzen
  • den Marzipan reiben und geraspelt mit allen anderen Zutaten dazugeben (Rosinen+eingeweichte Flüssigkeit oder Schokolade+50 ml Apfelsaft), 25 ml Apfelsaft zurückhalten und nur bei Bedarf beigeben
  • auf Stufe 3 zu einem einheitlichen Teig kneten lassen (etwa 1:30 min)
  • es sollte ein geschmeidiger, formbarer, aber nicht klebriger Teig sein
  • den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen
  • die Teigstücke zu dünnen Würsten formen und mit einer Teigkarte oder einem Messer kleine Stückchen (mundgerechte Häppchen) abtrennen und mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Bleche geben

Backen:

  • 10-15 min auf mittlerer Schiene backen bei:
  • Umluft: 180°C
  • Ober-/Unterhitze: 200°C
  • bei Umluft können auch 2 Bleche gleichzeitig gebacken werden die letzten paar Minuten trotzdem die Bleche einmal tauschen)

das Quark-Stollenkonfekt verzieren:

  • die noch heißen bis warmen Stollenminis in der geschmolzenen Butter wenden, etwas abtropfen lassen
  • auf ein Backpapier eng an eng aufreihen
  • die Stollenminis zügig mit dem Puderzucker bestreuen, sodass das Konfekt weiß bedeckt ist
  • ich habe das etwa in 5er-Schritten gemacht: 5 Stollenminis in Butter gewendet und auf dem Backpapier dann mit Puderzucker bestreut usw.
  • trocknen und abkühlen lassen, dann luftdicht verpacken und einige Tage ziehen lassen
  • die Geduld lohnt sich, sie schmecken mit jedem Tag besser

 

weihnachtliches Quark-Stollen-Konfekt – mit Schoko oder Rosinen!
Zubereitungszeit
2 Stdn.
Arbeitszeit
1 Std. 30 Min.
 
Gericht: Gebäck, Teilchen, Geschenk aus der Küche, krups master Perfect Gourmet, krups prep and cook, Kuchen und Gebäck
Portionen: 60 Stück
Autor: Preppie and me
Zutaten
für den Teig:
  • 175 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 250 g Quark
  • 500 g Mehl
  • 1 geh. TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 g Mandeln
  • 150 g Rosinen oder Schokotropfen
  • 50-75 ml Apfelsaft oder Rum
  • 100 g Marzipan
  • 1 Tütchen Orangenabrieb
für die Dekoration:
  • 100 g Butter
  • 100 g Puderzucker
Anleitungen
in der Krups Prep and Cook:
  1. die Rosinen in 50 ml Apfelsaft oder Rum einige Stunden oder über Nacht einweichen (falls du das Stollenkonfekt mit Schokolade backst, so entfällt dieser Schritt)
  2. das Knet-und Mahlmesser einsetzen
  3. alle Zutaten (außer evtl. die Schokotropfen) in den Topf geben und manuell verkneten auf: Stufe 5 – 2:30 min
  4. nun die Schokotropfen hinzufügen, falls erwünscht (sie würden sonst geschreddert)
  5. die 25 ml restlichen Apfelsaft zurückhalten und nur bei Bedarf beigeben
  6. es sollte ein geschmeidiger, formbarer, aber nicht klebriger Teig sein
  7. den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen
  8. die Teigstücke zu dünnen Würsten formen und mit einer Teigkarte oder einem Messer kleine Stückchen (mundgerechte Häppchen) abtrennen und mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Bleche geben
in der Master Perfect Gourmet:
  1. die Rosinen in 50 ml Apfelsaft oder Rum einige Stunden oder über Nacht einweichen (falls du das Stollenkonfekt mit Schokolade backst, so entfällt dieser Schritt)
  2. die Rosinen nach Bedarf in einem Mixer zerkleinern (falls erwünscht)
  3. den Flachrührer (für Rührteig) in die Krups Master Perfect Gourmet einsetzen
  4. die Butter (zimmerwarm oder 15 Sek in der Mikrowelle erwärmt) und den Zucker auf Stufe 4 schaumig rühren (etwa 2 Minuten), den Quark, Orangenabrieb, Zimt hinzufügen und zu einer einheitlichen Masse rühren lassen (etwa 1 min)
  5. den Flachrührer ausbauen und den Knethaken einsetzen
  6. den Marzipan reiben und geraspelt mit allen anderen Zutaten dazugeben (Rosinen+eingeweichte Flüssigkeit oder Schokolade+50 ml Apfelsaft), 25 ml Apfelsaft zurückhalten und nur bei Bedarf beigeben
  7. auf Stufe 3 zu einem einheitlichen Teig kneten lassen (etwa 1:30 min)
  8. es sollte ein geschmeidiger, formbarer, aber nicht klebriger Teig sein
  9. den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen
  10. die Teigstücke zu dünnen Würsten formen und mit einer Teigkarte oder einem Messer kleine Stückchen (mundgerechte Häppchen) abtrennen und mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Bleche geben
Backen:
  1. 10-15 min auf mittlerer Schiene backen bei:
  2. Umluft: 180°C
  3. Ober-/Unterhitze: 200°C
  4. bei Umluft können auch 2 Bleche gleichzeitig gebacken werden die letzten paar Minuten trotzdem die Bleche einmal tauschen)
das Quark-Stollenkonfekt verzieren:
  1. die noch heißen bis warmen Stollenminis in der geschmolzenen Butter wenden, etwas abtropfen lassen
  2. auf ein Backpapier eng an eng aufreihen
  3. die Stollenminis zügig mit dem Puderzucker bestreuen, sodass das Konfekt weiß bedeckt ist
  4. ich habe das etwa in 5er-Schritten gemacht: 5 Stollenminis in Butter gewendet und auf dem Backpapier dann mit Puderzucker bestreut usw.
  5. trocknen und abkühlen lassen, dann luftdicht verpacken und einige Tage ziehen lassen
  6. die Geduld lohnt sich, sie schmecken mit jedem Tag besser

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks: