Go Back
Giotto_Torte
Vorbereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit
3 Stdn.
 
Gericht: Brot / Kuchen, Torte
Keyword: Giotto, Giotto Torte, Sahnetorte, Torte
Portionen: 10 Portionen
Autor: irisk
Zutaten
  • 6 Eiweiß
  • 1 Pr. Salz
  • 200 g Zucker
  • 6 Eigelb
  • 2 EL Vanillezucker
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Haselnuss-Sirup
  • für die Sahnecreme:
  • 8 Rollen zwei Packungen Giotto
  • 3 Becher Sahne
  • 3 P. Sahnesteif
  • 100 g Haselnusskrokant
Anleitungen
  1. Zubereitung dieser leckeren Giotto-Torte mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:
  2. Zucker, Eigelb und Vanillezucker in eine Schüssel geben
  3. 1 Min auf niedriger Stufe mit dem Mixer oder der Küchenmaschine verrühren
  4. 4 Min auf höchster Stufe verrühren (der Teig sollte hellgelb sein)
  5. den Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vorheizen
  6. das Mehl und das Backpulver dazu geben
  7. kurz mit dem Teigspatel unterheben, so dass Mehl und Backpulver vermischt sind
  8. das Eiweiss und das Salz ca. 5 Min steif schlagen
  9. zu dem Teig geben und vorsichtig unterheben
  10. eine runde Kuchenform (26cm) fetten oder mit Backpapier auslegen
  11. den Teig hineingeben
  12. Backen:
  13. 180 °C – 20 – 25 Min bei Ober/Unterhitze
  14. wenn der Boden hellbraun ist, ist er fertig
  15. aus der Form nehmen, komplett auskühlen lassen
  16. Tipp: am besten am Abend vorher backen, so kann der Kuchen am nächsten Morgen fertig gestellt werden
  17. Weiterverarbeitung des Kuchens:
  18. 10 Giottokugeln beiseite stellen, sie werden für die Deko gebraucht
  19. die Giottokugeln in eine Tüte geben und zerdrücken
  20. die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen
  21. den Giotto- Mousse dazu geben
  22. mit einem Spatel vorsichtig verrühren
  23. den Biskuit-Boden einmal durchschneiden
  24. den Rand der Springform wieder anbringen
  25. 2 EL Haselnusssirup auf den unteren Boden verteilen
  26. ca. die Hälfte der Haselnuss-Sahne auf dem Boden geben
  27. gleichmäßig verteilen
  28. den zweiten Biskuit-Boden darauf legen
  29. darauf 2 EL Haselnusssirup verteilen
  30. ein paar EL Haselnuss-Sahne in einen Spritzbeutel geben,kühl stellen
  31. den Rest der Sahne auf den Boden geben
  32. gleichmäßig verteilen
  33. für eine Stunde in den Kühlschrank geben
  34. aus dem Kühlschrank nehmen und den Springform Rand abnehmen
  35. den Rand schön glatt ziehen und mit Haselnusskrokant bedecken
  36. Tipp: dafür den Kuchen leicht schräg halten, dann haftet das Krokant besser
  37. mit dem Spritzbeutel 10 Sahnehäubchen auf die Torte spritzen
  38. jeweils eine Kugel darauf setzten
  39. in die Mitte Haselnusskrokant verteilen
  40. bis zum Verzehr kühl stellen