Go Back
aromatisches Kräutersalz aus frischen Kräutern!
Zubereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 
Gericht: Geschenk aus der Küche, Gewürz
Portionen: 2 Gläser
Autor: Preppie and me
Zutaten
Zutaten für das aromatische Kräutersalz:
  • 20 g frischer Basilikum
  • 10 g frischer Oregano
  • 5 g frischer Liebstöckel auch Maggikraut genannt
  • 5 g frischer Rosmarin
  • 250 g grobes Meersalz
Anleitungen
Zubereitung des Kräutersalz mithilfe der Krups Prep & Cook und der Tefal Cake Factory:
das Salz mit der Prep & Cook herstellen:
  1. die Kräuter waschen und trocken tupfen
  2. die einzelnen Blätter der Kräuter abrupfen, beim Oregano und Rosmarin kann man die Blätter/Nadeln gegen die Wuchsrichtung ganz leicht abstreifen
  3. das Knet- und Mahlmesser in die Prep & Cook einsetzen
  4. die Kräuter zusammen mit dem Salz dazugeben
  5. den Deckel schließen und mit der Impulstaste (bei der I Prep & Cook Gourmet: Stufe 13) etwa 30 Sekunden schreddern
  6. bei mir waren dann keine Kräuterrückstände mehr übrig, nur grünes Salz
das Salz in der Cake Factory trocknen:
  1. die Aluschale der Cake Factory mit einem Backpapier auslegen
  2. das Kräutersalz in die Schale einfüllen und auf dem Boden gleichmäßig verteilen
  3. einstellen: manuelles Programm (letztes Programm) – 50 Grad – 1 Stunde
  4. einen Holzlöffel zwischen Deckel und Schale klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann
  5. etwa alle 20 Minuten einmal durchrühren und wieder gleichmäßig verteilen
  6. abkühlen lassen und in saubere Gläser abfüllen, fertig!
Rezept-Anmerkungen

Die ganze Küche duftet herrlich nach Kräutern! Bei uns steht ein Glas nun im Gewürzregal immer griffbereit und können es vielseitig einsetzen, da die Kräuter nicht sichtbar sind. Es schmeckt in Soßen, auf Ofenkartoffeln und auch zu gebratenem Gemüse, denn die Kräuter geben noch so den letzten Schliff. Auch als sommerliches Geschenk finde ich es sehr passend.