Go Back
Quark-Öl-Teig-Pizza – eine schnelle und leckere Alternative!
Zubereitungszeit
1 Std.
Arbeitszeit
25 Min.
 
Gericht: Beilage/Hauptspeise
Portionen: 2 Personen
Autor: Preppie and me
Zutaten
für den Quark-Öl-Teig:
  • 150 g Speisequark
  • 6 EL Öl
  • 275 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 gestrichener Tl Zucker
  • 1 gestrichener Tl Salz
für die schnell Tomatensoße:
  • 250 g passierte Tomaten
  • 1 El Olivenöl
  • 1 Tl getrockneten Oregano
  • 1 Tl gemischte Kräuter getrocknet, z.B. Pizza
  • 1 gestrichenen TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • optional: 1 kleine Knoblauchzehe
für den Belag bspw.:
  • 3 große Schinken Scheiben
  • 3 große Salami Scheiben
  • 1 rote Paprika gewürfelt
  • 5 Pilze in Scheiben
  • 200 g Käse gerieben
Anleitungen
die Soße vorbereiten:
  1. alle Zutaten für die Pizzasoße in einer Schüssel fix zusammenrühren, optional eine kleine Knoblauchzehe durch eine Knoblauchpresse dazugeben und mit verrühren
den Belag vorbereiten:
  1. die Paprika fein würfeln
  2. die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden
  3. den Käse reiben
den Teig zubereiten:
  1. das Knet- und Mahlmesser einsetzen
  2. alle Zutaten in die Prep and Cook geben und das Teigprogramm P1 durchlaufen lassen und das Programm dann nach den 2:30 min Kneten abbrechen
  3. Quark-Öl-Teig basiert auf Backpulver als Triebmittel, deshalb muss er im Gegensatz zu Hefeteig möglichst schnell verarbeitet werden – eine Ruhezeit ist also nicht nötig!
Backen in der Cake Factory:
  1. die Arbeitsfläche leicht bemehlen
  2. den Teig dritteln und ein Stück nach dem anderen auf Größe der Aluminiumform für die Cake Factory ausrollen
  3. ich habe 3 Backpapierstücke so zugeschnitten, dass die Pizza hinaufpasst und man so schon alle 3 Pizzen fertigstellen und später einfach nur noch in die heiße Form ziehen kann
  4. ein Backpapierzuschnitt reicht dabei für 2 Zuschnitte
  5. die Pizza wie immer belegen: zuerst die Soße darauf verteilen, dann den Belag nach Belieben, dann mit Käse bestreuen
  6. die Pizza in der Aluminiumform in die Cake Factory einsetzen
  7. es ist kein Vorheizen nötig
  8. im manuellen Programm (P6) bei 220 Grad 25 min backen
  9. dies insgesamt 3 Mal wiederholen
Backen im OptiGrill Elite:
  1. die Arbeitsfläche leicht bemehlen
  2. den Teig halbieren und ein Stück nach dem anderen auf Größe der Backschale für den OptiGrill Elite ausrollen
  3. ich habe 2 Backpapierstücke so zugeschnitten, dass die Pizza hinaufpasst und man so schon beide Pizzen fertigstellen und später einfach nur noch in die heiße Form ziehen kann
  4. die Pizza wie immer belegen: zuerst die Soße darauf verteilen, dann den Belag nach Belieben, dann mit Käse bestreuen
  5. die untere Grillplatte aus dem OptiGrill Elite entfernen und die Backschale einsetzen
  6. es ist kein Vorheizen nötig
  7. die Pizza im manuellen Modus bei 220 Grad etwa 25 min backen
  8. die Pizza aus der Backschale herausnehmen, das Backpapier mit der fertigen Pizza hineinziehen (Achtung: heiß!) und erneut anstellen
Rezept-Anmerkungen

Fertig ist die Quark-Öl-Teig-Pizza! So herrlich schnell und unkompliziert habe ich bisher noch nie Pizza gebacken. Ich hoffe sie kommt bei euch genauso gut an wie bei uns, wir waren positiv überrascht vom Ergebnis.