Zwiebel-Knoblauch-Paste,so wunderbar praktisch und schnell gemacht!

Ich liebe diese Paste, sie steht immer im Kühlschrank. Eine cremige Paste, die ich für fast alle meiner Gerichte benutze. Und das Allerbeste, unsere Kids nörgeln nicht mehr, weil sie auf eine Zwiebel beißen.

Zwiebeln sind ja bekanntermaßen ein natürlicher Geschmacksverstärker und Gewürzmittel. Die Zwiebel-Knoblauch-Paste ist schnell hergestellt, wir haben dafür die Minischüssel genommen.

Für die Zwiebel-Knoblauch-Paste, benötigen wir 3 mittelgroße Zwiebeln, vier ganze Knoblauch und 50 ml gutes Olivenöl.

Ja so einmal im Monat schäle ich mich auch durch 3-4 Zwiebeln, diese lästige Arbeit lässt sich leider nicht vermeiden. Ja, da fließen auch mal Tränen. Aber dafür habe ich danach ca. 1 Monat Ruhe und hole mir die Zwiebel-Knoblauch-Paste aus dem Kühlschrank.

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung in der Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für diese cremige Zwiebel-Knoblauch-Paste:

  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 4 Knoblauch-Knollen
  • 80 ml gutes Olivenöl

Zubereitung für diese cremige Zwiebel-Knoblauch-Paste mit herkömmlichen Küchenhelfern:

  • die Zwiebeln schälen und vierteln
  • in ein hohes Gefäß oder einer Schüssel geben
  • die Knoblauch-Knollen schälen und die geschälten Knoblauchzehen zu den Zwiebeln geben
  • 80 ml Olivenöl dazu geben
  • mit einem Pürierstab zu einer homogenen Masse verarbeiten
  • 300 – 400 ml Zwiebel-Knoblauch-Paste bekommt ihr heraus
  • ich nehme einen TL oder EL zu meinem Gericht, zwei sogar für die Frikadellen

Meine Paste kommt in ein Weck-Glas und wird in den Kühlschrank gestellt.

Ihr glaubt es kaum, sie hat sogar schon dabei geholfen, einen Maulwurf aus dem Garten zu vertreiben, die Wühlmäuse interessiert die Paste leider nicht.

Zwiebel-Knoblauch-Paste
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
2 Min.
 
Gericht: Dip
Portionen: 400 ml
Autor: irisk
Zutaten
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 4 Knoblauch-Knollen
  • 80 ml gutes Olivenöl
Anleitungen
  1. die Zwiebeln schälen und vierteln
  2. in ein hohes Gefäß oder einer Schüssel geben
  3. die Knoblauch-Knollen schälen und die geschälten Knoblauchzehen zu den Zwiebeln geben
  4. 80 ml Olivenöl dazu geben
  5. mit einem Pürierstab zu einer homogenen Masse verarbeiten
Rezept-Anmerkungen

300 – 400 ml Zwiebel-Knoblauch-Paste bekommt ihr heraus
ich nehme einen TL oder EL zu meinem Gericht, zwei sogar für die Frikadellen
Meine Paste kommt in ein Weck-Glas und wird in den Kühlschrank gestellt.

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Zubereitung!

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet bzw. Prep & Cook XL):

Zutaten für diese cremige Zwiebel-Knoblauch-Paste:

  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 4 Knoblauch-Knollen
  • 80 ml gutes Olivenöl

Zubereitung für diese cremige Zwiebel-Knoblauch-Paste mit der Krups Prep&Cook und dem kleinen Topf:

  • den kleinen Topf in die Preppie stellen
  • die Zwiebeln schälen und vierteln
  • in den Topf geben
  • die Knoblauch-Knollen schälen und die geschälten Knoblauchzehen zu den Zwiebeln geben
  • 80 ml Olivenöl dazu geben
  • Impulse 45- 60 Sek (da ich es cremig mag, nehme ich immer 60 Sek)
  • kleiner Tipp: nach 30 Sek, mische ich die Paste einmal durch
  • 300 – 400 ml Zwiebel-Knoblauch-Paste bekommt ihr heraus
  • ich nehme einen TL oder EL zu meinem Gericht, zwei sogar für die Frikadellen

Meine Paste kommt in ein Weck-Glas und wird in den Kühlschrank gestellt.

Ihr glaubt es kaum, sie hat sogar schon dabei geholfen, einen Maulwurf aus dem Garten zu vertreiben, die Wühlmäuse interessiert die Paste leider nicht.

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Zubereitung!

Zwiebel-Knoblauch-Paste
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
2 Min.
 
Gericht: Gewürz
Portionen: 400 ml
Autor: irisk
Zutaten
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 4 Knoblauch-Knollen
  • 80 ml gutes Olivenöl
Anleitungen
  1. den kleinen Topf in die Preppie stellen
  2. die Zwiebeln schälen und vierteln
  3. in den Topf geben
  4. die Knoblauch-Knollen schälen und die geschälten Knoblauchzehen zu den Zwiebeln geben
  5. 80 ml Olivenöl dazu geben
  6. Impulse 45- 60 Sek (da ich es cremig mag, nehme ich immer 60 Sek)
  7. kleiner Tipp: nach 30 Sek, mische ich die Paste einmal durch
Rezept-Anmerkungen

300 – 400 ml Zwiebel-Knoblauch-Paste bekommt ihr heraus
ich nehme einen TL oder EL zu meinem Gericht, zwei sogar für die Frikadellen
Meine Paste kommt in ein Weck-Glas und wird in den Kühlschrank gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung