Bärlauch-Feta-Dip – schmeckt auf Brot & auch zum Grillen!

on

Dieser Bärlauch… ist derzeit in aller Munde, überall zu kaufen und mit Rezepten wird man überschwemmt. Nun gut, dann muss ich das auch mal probieren, so war dann meine Überlegung. Rezepte findet man ja viele, also auf ins Geschmackerlebnis! So einfach war der Bärlauch dann aber gar nicht händeln, das ist zumindest das Fazit von mir und meinem Freund. Aber zugegebenermaßen habe ich mich erst nach den ersten Kochversuchen mit Bärlauch über die Verwendung informiert…

Bärlauch ist ein empfindliches Pflänzchen. Er mag es schattig und kühl, zeigt seine grünen leckeren Blätter nur wenige Monate im Jahr und ist auch genauso anspruchsvoll bei der Verarbeitung. Die leicht süßlich und nach Knoblauch schmeckenden länglichen Blätter des Bärlauchs möchten möglichst sofort verarbeitet werden und lassen sich nur mäßig konservieren. Eingefroren, erhitzt und getrocknet verlieren die Blätter sehr viel Aroma und auch zu viel verarbeitet werden möchte der Bärlauch nicht. Er will also der Star des Gerichts sein – ist vermerkt!

Einige Rezepte haben wir ausprobiert und waren von den aufwendigsten Gerichten am meisten enttäuscht, weil das gewünschte Bärlaucharoma beim Kochen leider ausblieb. Aber manchmal sind die einfachsten Rezepte die Besten… und beim Bärlauch ist das für uns auf jeden Fall so. In kürzester Zeit ist dieser leckere Feta-Bärlauch-Dip zusammengerührt, er ist eine Geschmacksexplosion auf Brot und auch als Dip zum Grillen stellen wir ihn uns bombastisch vor! Und das Beste daran: Man braucht nur eine handvoll Zutaten dafür!

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Backen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für diesen herzhaften Bärlauch-Feta-Dip:

ergibt etwa 300 g Dip

  • 200 g Feta (ein Päckchen)
  • 3 EL Frischkäse
  • 2 EL Olivenöl
  • 40-50 ml Milch
  • 50 g Bärlauch
  • 1/2 Tl Pfeffer

Zubereitung des aromatischen Bärlauch-Feta-Dips mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 10 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 10 min

  • den Feta mit den Händen grob zerbröselt in eine Rührschüssel geben
  • anschließend den Feta weiter zerkrümeln (beispielsweise mit einer Gabel)
  • Frischkäse, Olivenöl, Pfeffer und Milch dazugeben
  • den Bärlauch grob schneiden und am Ende unterrühren (je weniger verarbeitet desto besser)
  • am Besten schmeckt der Dip, wenn er ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen kann (aber auch frisch ist er sehr lecker)

Viel Spaß beim Genießen!

Bärlauch-Feta-Dip – schmeckt auf Brot & auch zum Grillen!
Zubereitungszeit
7 Min.
Arbeitszeit
10 Min.
 
Portionen: 6 Portionen
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 200 g Feta (ein Päckchen)
  • 3 EL Frischkäse
  • 2 EL Olivenöl
  • 40-50 ml Milch
  • 50 g Bärlauch
  • 1/2 TL Pfeffer
Anleitungen
  1. den Feta mit den Händen grob zerbröselt in eine Rührschüssel geben
  2. anschließend den Feta weiter zerkrümeln (beispielsweise mit einer Gabel)
  3. Frischkäse, Olivenöl, Pfeffer und Milch dazugeben
  4. den Bärlauch grob schneiden und am Ende unterrühren (je weniger verarbeitet desto besser)
  5. am Besten schmeckt der Dip, wenn er ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen kann (aber auch frisch ist er sehr lecker)
Rezept-Anmerkungen

Viel Spaß beim Genießen!

Nun zur Zubereitung des herzhaften Bärlauch-Feta-Dips in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet): 

Zutaten für diesen herzhaften Bärlauch-Feta-Dip:

ergibt etwa 300 g Dip

  • 200 g Feta (ein Päckchen)
  • 3 EL Frischkäse
  • 2 EL Olivenöl
  • 40-50 ml Milch
  • 50 g Bärlauch
  • 1/2 Tl Pfeffer

Zubereitung des aromatischen Bärlauch-Feta-Dips in der Krups Prep & Cook:

Zubereitungszeit: ca. 10 min, davon Arbeitsaufwand: ca. 7:30 min

  • das Knet- und Mahlmesser einsetzen
  • den Feta leicht zerbröselt hinzugeben
  • Frischkäse, Olivenöl, Milch und Pfeffer hinzufügen
  • manuell einstellen: Stufe 7 – 1:30 min
  • den Bärlauch grob schneiden und dazugeben
  • manuell wählen: Stufe 7 – 1 min
  • diesen Dip kann man auch gut in der Minischüssel zubereiten
  • am Besten schmeckt der Dip, wenn er ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen kann (aber auch frisch ist er sehr lecker)

Viel Spaß beim Genießen!

Bärlauch-Feta-Dip – schmeckt auf Brot & auch zum Grillen!
Zubereitungszeit
7 Min.
Arbeitszeit
10 Min.
 
Gericht: Dip
Portionen: 6
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 200 g Feta ein Päckchen
  • 3 EL Frischkäse
  • 2 EL Olivenöl
  • 40-50 ml Milch
  • 50 g Bärlauch
  • 1/2 TL Pfeffer
Anleitungen
  1. das Knet- und Mahlmesser einsetzen
  2. den Feta leicht zerbröselt hinzugeben
  3. Frischkäse, Olivenöl, Milch und Pfeffer hinzufügen
  4. manuell einstellen: Stufe 7 – 1:30 min
  5. den Bärlauch grob schneiden und dazugeben
  6. manuell wählen: Stufe 7 – 1 min
  7. diesen Dip kann man auch gut in der Minischüssel zubereiten
  8. am Besten schmeckt der Dip, wenn er ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen kann (aber auch frisch ist er sehr lecker)
Rezept-Anmerkungen

Viel Spaß beim Genießen!

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Gesa sagt:

    Moin,
    das klingt ja lecker, da werde ich unbedingt nachsehen ob mein Bärlauch gewachsen ist oder bei der Gartennachbarin Bärlauch pflücken.
    Gruß Gesa

    1. meikek sagt:

      Liebe Gesa,

      wir finden, dass Bärlauch und Schafskäse ein super schmackhaftes Duo abgeben! Uns schmeckt er wirklich toll 🙂

      Liebe Grüße Meike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.