Hähnchencurry à la Sabrina! Ein sehr leckerer OnePot!

on

Ein cremiges Curry mit noch bissfesten Gemüse, einer leichten Schärfe und Hähnchenfleisch. Wie schnell es zubereitet ist und das alles in einem Topf, dass verrate ich dir hier.

Zum Rezept geht es hier

Woher das kommt weiß ich zwar nicht, aber ich liebe Curry-Gerichte. Egal welches man mir vor die Nase setzt, ich freue mich riesig darüber und kann kaum erwarte mit dem Essen anzufangen. Was mich freut ist die Tatsache, dass meine Familie es ähnlich sieht wie ich. Wir würzen das Curry nicht wirklich scharf, stellen für den Junior allerdings die Currypaste dazu. Er liebt scharfe Gerichte, während die kleine Schwester und ich es eher sanfter mögen.

Ich habe eine ganz tolle Whatsapp Gruppe. Wir sind die verrückten Hühner , das passt auch zu dem Charakter dieser Gruppe. Ich bin so glücklich über meine lieben Hühner. Die meisten meiner Hühner habe ich noch nie gesehen,wir kennen uns nur durch das Schreiben und durch die vielen Sprachnachrichten. So bekommt jeder zu seinem Geburtstag ganz liebe Wünsche und ein Ständchen. Und es wurde noch nie ein Geburtstag vergessen. Wir sind total unterschiedlich ,allerdings passen die 13 unterschiedlichen Charakteren unglaublich gut zusammen.

Wir wollen uns mal treffen und hoffen, dass es dieses Jahr mal klappt. Letztes Jahr haben wir es schon versucht, allerdings haben wir alle Familie, so dass es nicht einfach ist einen Termin zu finden. Zwei meiner Mädels sind kurzfristig vorbei gekommen. Mit der einen habe ich einen wunderschönen Tag in Holland verbracht. Wir haben viel gelacht und gequatscht, dabei die anderen schön per Bilder mitgenommen. Die andere kam einfach spontan mal mit dem Mann vorbei. Was war das eine Freude. Wir haben viel geschnattert und gelacht, einen wundervollen Nachmittag miteinander verbracht. Ich danke euch beiden sehr, es war sooooo wunderschön.

Mittlerweile ist die Familie der verrückten Hühner auf 9 zusammengeschrumpft. Was soll ich sagen ? Es sind 9 Mädels die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Schon lange geht es nicht nur um das Kochen, egal was im Leben so passiert, sie sind immer da. Und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Worum geht es in dieser Gruppe ? Klar um das Kochen mit der Krups Prep & Cook, oder dem Thermomix, der ist auch vertreten. Meine Mädels haben ganz oft wunderbare Ideen,dies wird auch bildlich in der Gruppe festgehalten. Und selbstverständlich werden auch Rezepte hin und her geschoben. So wird es immer wieder mal vorkommen, das ich ein Rezept aus dieser Gruppe niederschreibe. Und so erklärt sich dann auch die Überschrift. Die liebe Sabrina hat das lecker Curry gekocht und ein Bild in die Gruppe geschickt. Oh, dass sah aber lecker aus, dass Rezept musste ich unbedingt haben. Und so kam es wie es kommen musste.

Mit ihrer Erlaubnis habe ich es zu einem One-Pot umgeschrieben und möchte es euch auch nicht vorenthalten. Lieben Dank liebe Sabrina für dieses super Rezept.

Weißt du, was das Curry bei Currygerichten bedeutet ? Ich war ziemlich überrascht wie die Bedeutung dafür ist. Das die Currygerichte aus der asiatischen/japanischen Küche stammt ist ja kein Geheimnis. Nun zu der Bedeutung. Das Wort Curry stammt vom tamilischen Wort kari ab, das „Fleisch“ oder „Beilage zum Reis“ bedeutet.

Die Engländer gaben dem Curry auch seinen Namen. Dieser ist angelehnt an dem Namen kari. Die Engländer ließen sich Anfang des 19. Jahrhunderts von der indischen Küche inspirieren und brachten das strahlend gelbe Curry-Gewürz was sie ihrem Geschmack anpassten mit nach Europa. In der indischen Küche wird das Currygewürz gar nicht verwendet, weil es dort auch gar nicht zu kaufen gibt. Die Engländer waren es auch die dieser Gerichten-Gruppe den Namen gegeben hat. In Südostasien gibt es für diese Art von Gerichten kein Übername. Sie benennen das Gericht nach den Zutaten, in unserem Fall z.B Hühnchen mit Gemüse und Reis. In Südasien wird das Wort das aus England stammende Wort Curry auch für diese Art der Gerichte eingesetzt.

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Backen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für den leckeren Hähnchen-Curry OnePot à la Sabrina:

  • 1 EL Öl
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 300 g Möhren
  • 1 Zucchini
  • 200 g Reis
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 – 2 EL Curry
  • 1/2 – 1 EL grüne Currypaste (wir nehmen, da wir es nicht scharf mögen und für Kids kochen, immer 1TL)
  • 1 EL Salz
  • 1/2 -1 EL Pfeffer
  • 1 B. Creme fraîche

Zubereitung des leckeren Hähnchen-Curry OnePot mithilfe herkömmlicher Hilfsmittel:

  • die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden
  • die Möhren schälen und in Streifen schneiden
  • die Zucchini würfeln
  • einen Topf auf den Herd stellen
  • das Öl hineingeben
  • die Hähnchenbrustwürfel
  • mit den Möhren und den Zucchini anbraten
  • den Reis dazugeben
  • die Gemüsebrühe, das Curry und die Currypaste dazugeben
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • 20 Min köcheln lassen, immer wieder umrühren
  • 2 Min vor Ende das Creme fraîche unterrühren
  • mit Salz, Pfeffer, Curry und Currypaste abschmecken

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und guten Appetit

FAQ:

  • kann ich das Hähnchen-Curry einfrieren?
    • ja, das Curry lässt sich wunderbar einfrieren. Am besten in den richtigen Portionsgrößen abgepackt einfrieren, so kann es Portionsweise aufgetaut werden.
  • kann ich gekochten Reis einfrieren ?
    • ja, gekochter Reis kann sehr gut eingefroren werden. Es ist bis zu 6 Monaten im Froster haltbar
  • wie lange hält sich das Hänchen-Curry im Kühlschrank?
    • max. 2 Tage kann man das Curry im Kühlschrank in einem luftdicht verpackten Behälter aufbewahren, ansonsten kannst du es problemlos einfrieren

 

Hähnchencurry als OnePot:
Zubereitungszeit
5 Min.
Arbeitszeit
25 Min.
 

Ein leckeres Hähnchen-Curry in einem Topf gegart. So bleiben alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine erhalten!

Gericht: Mittagessen
Portionen: 6 Personen
Autor: Preppie & Me
Zutaten
  • 1 EL Öl
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 300 g Möhren
  • 1 Zucchini
  • 200 g Reis
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Curry
  • 2 EL grüne Currypaste
  • 1 EL Salz
  • 1/2 -1 EL Pfeffer
  • 1 EL Creme fraîche
Anleitungen
  1. die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden

    die Möhren schälen und in Streifen schneiden

    die Zucchini würfeln

  2. einen Topf auf den Herd stellen

    das Öl hineingeben

    die Hähnchenbrustwürfel

    mit den Möhren und den Zucchini anbraten

    den Reis dazugeben

    die Gemüsebrühe, das Curry und die Currypaste dazugeben

    mit Salz und Pfeffer würzen

  3. 20 Min köcheln lassen, immer wieder umrühren

    2 Min vor Ende das Creme fraîche unterrühren

    mit Salz, Pfeffer, Curry und Currypaste abschmecken

Rezept-Anmerkungen

Guten Appetit

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks:

Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann haben wir hier noch mehr passende Rezepte für dich:

FAQ:

  • kann ich das Hähnchen-Curry einfrieren?
    • ja, das Curry lässt sich wunderbar einfrieren. Am besten in den richtigen Portionsgrößen abgepackt einfrieren, so kann es Portionsweise aufgetaut werden.
  • kann ich gekochten Reis einfrieren ?
    • ja, gekochter Reis kann sehr gut eingefroren werden. Es ist bis zu 6 Monaten im Froster haltbar
  • wie lange hält sich das Hänchen-Curry im Kühlschrank?
    • max. 2 Tage kann man das Curry im Kühlschrank in einem luftdicht verpackten Behälter aufbewahren, ansonsten kannst du es problemlos einfrieren

Nun zur Herstellung des leckeren Hähnchen-Curry in der & Cook oder I Prep & Cook Gourmet:

Zutaten für den leckeren Hähnchen-Curry OnePot à la Sabrina:

  • 1 EL Öl
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 300 g Möhren
  • 1 Zucchini
  • 200 g Reis
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Curry
  • 1/2 – 1 EL grüne Currypaste (wir nehmen, da wir es nicht scharf mögen und für Kids kochen, immer 1TL)
  • 1 EL Salz
  • 1/2 -1 EL Pfeffer
  • 1 B. Creme fraîche

Zubereitung des leckeren Hähnchen-Curry OnePot mithilfe der Krups Prep & Cook oder I Prep & Cook Gourmet:

  • die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden
  • die Möhren schälen und in Streifen schneiden
  • die Zucchini würfeln
  • Misch und Rühraufsatz
  • ÖL,Hähnchenbrustwürfel,Möhren und Zucchini in die Preppie geben
  • Garen P1
  • den Reis dazugeben
  • die Gemüsebrühe, das Curry und die Currypaste dazugeben
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • Garen P2 auf 20 Min reduzieren
  • 2 Min vor Ende das Creme fraîche dazugeben
  • mit Salz, Pfeffer, Curry und Currypaste abschmecken

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und guten Appetit

 

Zutaten für den leckeren Hähnchen-Curry OnePot:
Zubereitungszeit
5 Min.
Arbeitszeit
25 Min.
 
Ein leckeres Hähnchen-Curry in einem Topf gegart. So bleiben alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine erhalten!
Gericht: Mittagessen
Portionen: 6 Personen
Autor: Preppie & Me
Zutaten
  • 1 EL Öl
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 300 g Möhren
  • 1 Zucchini
  • 200 g Reis
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Curry
  • 2 EL grüne Currypaste
  • 1 EL Salz
  • 1/2 -1 EL Pfeffer
  • 1 B. Creme fraîche
Anleitungen
  1. die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden
  2. die Möhren schälen und in Streifen schneiden
  3. die Zucchini würfeln
  4. Misch und Rühraufsatz
  5. ÖL,Hähnchenbrustwürfel,Möhren und Zucchini in die Preppie geben
  6. Garen P1

  7. den Reis dazugeben
  8. die Gemüsebrühe, das Curry und die Currypaste dazugeben
  9. mit Salz und Pfeffer würzen
  10. Garen P2 auf 20 Min reduzieren

  11. 2 Min vor Ende das Creme fraîche dazugeben
  12. mit Salz, Pfeffer, Curry und Currypaste abschmecken
Rezept-Anmerkungen

Guten Appetit

Wir freuen uns auf deinen Besuch auf unseren Social Media Kanälen:

Wir laden dich herzlich in unsere Facebook-Gruppe ein, hier gibt es immer neue Inspirationen oder Tipps und Tricks:

Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann haben wir hier noch mehr passende Rezepte für dich:

FAQ:

  • kann ich das Hähnchen-Curry einfrieren?
    • ja, das Curry lässt sich wunderbar einfrieren. Am besten in den richtigen Portionsgrößen abgepackt einfrieren, so kann es Portionsweise aufgetaut werden.
  • kann ich gekochten Reis einfrieren ?
    • ja, gekochter Reis kann sehr gut eingefroren werden. Es ist bis zu 6 Monaten im Froster haltbar
  • wie lange hält sich das Hänchen-Curry im Kühlschrank?
    • max. 2 Tage kann man das Curry im Kühlschrank in einem luftdicht verpackten Behälter aufbewahren, ansonsten kannst du es problemlos einfrieren

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar