herbstlicher Rotkohl-Apfel-Krautsalat – knackig lecker mit knusprigen Walnüssen!

Klassischer Rotkohl und ich… das war noch nie eine Liebesgeschichte. Ich habe ihn schon 100 Mal probiert, Iris hat mich versucht mit selbstgekochtem Apfelrotkohl zu locken, aber es ist einfach nicht mein Ding. Zumindest gekocht. Jedem frischen Lebensmittel räume ich aber noch eine Chance ein mich zu beeindrucken. Die rote Bete, als frische Knolle gegart, in Viertel geschnitten und leicht angebraten ist wirklich lecker und nicht vergleichbar mit der eingeschweißten Variante. Und auch der Rotkohl konnte mich noch verzücken, schön dass ich es ausprobiert habe.

Der Rotkohl wird in diesem Rezept ähnlich wie Krautsalat roh verarbeitet und schmeckt daher ganz anders als gekochter Rotkohl, knackiger und viel milder! Durch gewürfelte Äpfel und knusprige Walnüsse wird dieser Salat auch etwas Feines für den Gaumen, da sowohl Süße und Säure und auch verschiedene Texturen zusammenspielen. Der Rotkohl-Apfel-Krautsalat ist meine persönliche Versöhnung mit dem roten Kohlkopf und gehört seitdem zu meinen herbstlichen Lieblingssalaten. Auch meinem Freund und meinen Schwiegereltern hat er sehr gut geschmeckt.

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für diesen knackig leckeren Rotkohl-Apfel-Krautsalat:

  • 500 g Rotkohl (etwa 1/4 Kopf)
  • 1 Apfel
  • 50 g Walnüsse
  • 250 g Mayonnaise
  • 1-2 El Apfelessig
  • 1 TL Zucker
  • bis zu 2 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer

Zubereitung des knackig leckeren Rotkohl-Apfel-Krautsalats mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

  • den Rotkohl vierteln, den Strunk herausschneiden und mit der Schnittfläche auf ein Brett legen
  • von oben nach unten nun sehr feine Scheiben abschneiden, die dann zu sehr feinen Streifen zerfallen
  • natürlich kann man den Rotkohl auch mithilfe eines feinen Scheibenaufsatzes in der Küchenmaschine reiben lassen
  • den Apfelessig, Zucker und Salz dazugeben und den Rotkohl kräftig mit den Händen einige Minuten durchkneten, dann wird er später etwas zarter
  • den Apfel in feine Würfel schneiden, die Walnüsse hacken und dazugeben
  • die Mayonnaise und die Gewürze hinzufügen, alles miteinander vermischen und mindestens 30 min ziehen lassen

Dieser Salat ist wirklich eine geschmackliche Bereicherung und ist ein Muss für Rotkohl-Fans! Der Rotkohl kommt hier einmal ganz anders auf den Teller und schafft damit eine willkommene Abwechslung. Wir lieben ihn jedenfalls, er geht immer von Herbst bis Frühling!

 

herbstlicher Rotkohl-Apfel-Krautsalat – knackig lecker mit knusprigen Walnüssen!
Zubereitungszeit
50 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 
Gericht: Salat
Portionen: 4 Portionen
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 500 g Rotkohl etwa 1/4 Kopf
  • 1 Apfel
  • 50 g Walnüsse
  • 250 g Mayonnaise
  • 1-2 EL Apfelessig
  • 1 TL Zucker
  • bis zu 2 TL Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
Anleitungen
  1. den Rotkohl vierteln, den Strunk herausschneiden und mit der Schnittfläche auf ein Brett legen
  2. von oben nach unten nun sehr feine Scheiben abschneiden, die dann zu sehr feinen Streifen zerfallen
  3. natürlich kann man den Rotkohl auch mithilfe eines feinen Scheibenaufsatzes in der Küchenmaschine reiben lassen
  4. den Apfelessig, Zucker und Salz dazugeben und den Rotkohl kräftig mit den Händen einige Minuten durchkneten, dann wird er später etwas zarter
  5. den Apfel in feine Würfel schneiden, die Walnüsse hacken und dazugeben
  6. die Mayonnaise und die Gewürze hinzufügen, alles miteinander vermischen und mindestens 30 min ziehen lassen
Rezept-Anmerkungen

Dieser Salat ist wirklich eine geschmackliche Bereicherung und ist ein Muss für Rotkohl-Fans! Der Rotkohl kommt hier einmal ganz anders auf den Teller und schafft damit eine willkommene Abwechslung. Wir lieben ihn jedenfalls, er geht immer von Herbst bis Frühling!

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet bzw. Prep & Cook XL):

Zutaten für diesen knackig leckeren Rotkohl-Apfel-Krautsalat:

  • 500 g Rotkohl (etwa 1/4 Kopf)
  • 1 Apfel
  • 50 g Walnüsse
  • 250 g Mayonnaise
  • 1-2 El Apfelessig
  • 1 TL Zucker
  • bis zu 2 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer

Zubereitung des knackig leckeren Rotkohl-Apfel-Krautsalats mithilfe der Krups Prep and Cook:

  • den Rotkohl vierteln, den Strunk herausschneiden und in passende Stücke für das Schnitzelwerk zurechtschneiden
  • das Schnitzelwerk in der Prep and Cook installieren und Scheibe D einsetzen
  • Stufe 7 anstellen und den Rotkohl schreddern, aber nicht länger als 1 Minute am Stück laufen lassen
  • Apfelessig, Zucker und Salz dazugeben und den Rotkohl kräftig mit den Händen einige Minuten durchkneten, dann wird er später etwas zarter
  • den Apfel in feine Würfel schneiden, die Walnüsse hacken und dazugeben
  • die Mayonnaise und die Gewürze hinzufügen, alles miteinander vermischen und mindestens 30 min ziehen lassen

Dieser Salat ist wirklich eine geschmackliche Bereicherung und ist ein Muss für Rotkohl-Fans! Der Rotkohl kommt hier einmal ganz anders auf den Teller und schafft damit eine willkommene Abwechslung. Wir lieben ihn jedenfalls, er geht immer von Herbst bis Frühling!

herbstlicher Rotkohl-Apfel-Krautsalat – knackig lecker mit knusprigen Walnüssen!
Zubereitungszeit
45 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 
Portionen: 4 Portionen
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 500 g Rotkohl etwa 1/4 Kopf
  • 1 Apfel
  • 50 g Walnüsse
  • 250 g Mayonnaise
  • 1-2 EL Apfelessig
  • 1 TL Zucker
  • bis zu 2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
Anleitungen
  1. den Rotkohl vierteln, den Strunk herausschneiden und in passende Stücke für das Schnitzelwerk zurechtschneiden
  2. das Schnitzelwerk in der Prep and Cook installieren und Scheibe D einsetzen
  3. Stufe 7 anstellen und den Rotkohl schreddern, aber nicht länger als 1 Minute am Stück laufen lassen
  4. Apfelessig, Zucker und Salz dazugeben und den Rotkohl kräftig mit den Händen einige Minuten durchkneten, dann wird er später etwas zarter
  5. den Apfel in feine Würfel schneiden, die Walnüsse hacken und dazugeben
  6. die Mayonnaise und die Gewürze hinzufügen, alles miteinander vermischen und mindestens 30 min ziehen lassen
Rezept-Anmerkungen

Dieser Salat ist wirklich eine geschmackliche Bereicherung und ist ein Muss für Rotkohl-Fans! Der Rotkohl kommt hier einmal ganz anders auf den Teller und schafft damit eine willkommene Abwechslung. Wir lieben ihn jedenfalls, er geht immer von Herbst bis Frühling!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung