leckeres Dinkelbrot, das ideale Brot für Backanfänger!

on

Dieses leckere Brot ist wirklich ganz einfach herzustellen und es schmeckt uns wirklich sehr gut. Es ist sanft im Geschmack, gut geeignet für Süßes wie Marmelade, aber auch für Herzhaftes wie Käse oder Aufschnitt. Der Teig ist schnell gemacht, danach muss er nur noch 40 Min gehen, zu einem Brot geformt und in den Backofen geschoben werden. 45 Min später ist es fertig. Der leckere Duft von Brot verbreitet sich aber schon viel früher. Ich liebe es, wenn das Haus nach frisch gebackenem Brot riecht.

Die Zutaten beschränken sich auf die Basics, also die absoluten Grundzutaten, nämlich Hefe, Wasser, Salz, Zucker und Mehl- mehr nicht. Dieses Brot backe ich am liebsten wenn es schnell gehen muss. 
Besonders gefreut hat mich, das Frau Prepina dieses Brot nachgebacken hat. Auf Youtube findet ihr die charmante Frau Prepina und die ausführliche Anleitung dieses leckeren Brotes. Viel Spaß dabei.
Frau Prepina hat viele verschiedene Videos mit leckeren Rezepten und tollen Tipps zur Zubereitung und Anleitung mit der Krups Prep & Cook. Reinschauen lohnt sich immer….

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß bei der Zubereitung hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für das leckere Dinkelbrot:

  • 21 g Hefe
  • 300 g Wasser
  • 10 g Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 500 g Dinkelmehl 630  oder 812

Zubereitung des leckeren Dinkelbrotes mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: 2 Std, davon Arbeitsaufwand: 15 min

  • Hefe, Salz, Zucker in lauwarmen Wasser auflösen
  • Mehl dazugeben
  • zu einem geschmeidigen  Teig verarbeiten
  • 40 Min gehen lassen an einem warmen Ort gehen lassen
  • der Teig ist etwas klebrig
  • viel Mehl auf der Arbeitsfläche und zusätzlich mit Speiseöl eingeriebene Hände helfen bei der weiteren Verarbeitung
  • eine Backmatte oder eine glatte Arbeitsfläche großzügig einmehlen
  • den Teig auf die Backmatte geben und einmal rundherum in Mehl wälzen
  • den Ofen vorheizen
  • zu einem länglichen Brot formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ruhen lassen, bis der Ofen vorgeheizt ist

Backen:

  • Heißluft: 220 °C – ca. 40-50 Min
  • Unter und Oberhitze: 240°C – ca. 40-50 Min
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer mal nach dem Brot schauen
  • unten in den Backofen stelle ich eine feuerfeste Schüssel daumendick mit Wasser befüllt, das sorgt für das richtige Klima fürs Brot

 

leckeres Dinkelbrot, das ideale Brot für Backanfänger!
Zubereitungszeit
2 Stdn.
Arbeitszeit
12 Min.
 
Gericht: Brot
Portionen: 1 Stück
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 21 g Hefe
  • 300 g Wasser
  • 10 g Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 500 g Dinkelmehl 630 oder 812
Anleitungen
  1. Hefe, Salz, Zucker in lauwarmen Wasser auflösen
  2. Mehl dazugeben
  3. zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten
  4. 40 Min gehen lassen an einem warmen Ort gehen lassen
  5. der Teig ist etwas klebrig
  6. viel Mehl auf der Arbeitsfläche und zusätzlich mit Speiseöl eingeriebene Hände helfen bei der weiteren Verarbeitung
  7. eine Backmatte oder eine glatte Arbeitsfläche großzügig einmehlen
  8. den Teig auf die Backmatte geben und einmal rundherum in Mehl wälzen
  9. den Ofen vorheizen
  10. zu einem länglichen Brot formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ruhen lassen, bis der Ofen vorgeheizt ist
Backen:
  1. Heißluft: 220 °C – ca. 40-50 Min
  2. Unter und Oberhitze: 240°C – ca. 40-50 Min
  3. da jeder Ofen anders backt, bitte immer mal nach dem Brot schauen
  4. unten in den Backofen stelle ich eine feuerfeste Schüssel daumendick mit Wasser befüllt, das sorgt für das richtige Klima fürs Brot

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook oder Krups Master Perfect Gourmet:

Zutaten für das leckere Dinkelbrot:

  • 21 g Hefe
  • 300 g Wasser
  • 10 g Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 500 g Dinkelmehl Type 630 (oder Weizenmehl Type 550)

Zubereitung des leckeren Dinkelbrotes:

Zubereitungszeit: 2 Std, davon Arbeitsaufwand: 15 min

Schritt 1: Kneten in der Krups Prep and Cook (o. I Prep & Cook Gourmet bzw. Prep & Cook XL):

  • das Knet- und Mahlwerk einsetzen
  • Hefe, Salz, Zucker und Wasser in die Krups Prep & Cook geben
  • Stufe 3- 35°C- 3 Min verrühren lassen
  • Mehl dazugeben
  • Teigprogramm P1 durchlaufen lassen (2:30 Min kneten + 40 Min gehen lassen)

oder

Schritt 1: Kneten in der Krups Master Perfect Gourmet

  • den Knethaken einsetzen
  • Hefe, Salz, Zucker und Wasser in die Rührschüssel der Krups Master Perfect Gourmet geben
  • die Hefe 2 min bei Stufe 4 im Wasser auflösen
  • das Mehl dazugeben
  • den Teig 2 min auf Stufe 2 und 2 min auf Stufe 5 kneten
  • den Teig abgedeckt 40-60 min an einem warmen Ort ruhen lassen

das Brot formen:

  • der Teig ist etwas klebrig
  • viel Mehl auf der Arbeitsfläche und zusätzlich mit Speiseöl eingeriebene Hände helfen bei der weiteren Verarbeitung
  • eine Backmatte oder eine glatte Arbeitsfläche großzügig einmehlen
  • den Teig auf die Backmatte geben und einmal rundherum in Mehl wälzen
  • den Ofen vorheizen
  • zu einem länglichen Brot formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ruhen lassen, bis der Ofen vorgeheizt ist
  • unten in den Backofen stelle ich eine feuerfeste Schüssel daumendick mit Wasser befüllt, das sorgt für das richtige Klima fürs Brot

Backen:

  • Heißluft: 220 °C – ca. 40-50 Min
  • Unter und Oberhitze: 240°C – ca. 40-50 Min
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer mal nach dem Brot schauen
  • unten in den Backofen stelle ich eine feuerfeste Schüssel daumendick mit Wasser befüllt, das sorgt für das richtige Klima fürs Brot

 

leckeres Dinkelbrot, das ideale Brot für Backanfänger!
Zubereitungszeit
2 Stdn.
Arbeitszeit
15 Min.
 
Gericht: Brot
Portionen: 1 Stück
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 21 g Hefe
  • 300 g Wasser
  • 10 g Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 500 g Dinkelmehl Type 630 oder Weizenmehl Type 550
Anleitungen
Schritt 1: Kneten in der Krups Prep and Cook (o. I Prep & Cook Gourmet bzw. Prep & Cook XL):
  1. das Knet- und Mahlwerk einsetzen
  2. Hefe, Salz, Zucker und Wasser in die Krups Prep & Cook geben
  3. Stufe 3- 35°C- 3 Min verrühren lassen
  4. Mehl dazugeben
  5. Teigprogramm P1 durchlaufen lassen (2:30 Min kneten + 40 Min gehen lassen)
oder
    Schritt 1: Kneten in der Krups Master Perfect Gourmet
    1. den Knethaken einsetzen
    2. Hefe, Salz, Zucker und Wasser in die Rührschüssel der Krups Master Perfect Gourmet geben
    3. die Hefe 2 min bei Stufe 4 im Wasser auflösen
    4. das Mehl dazugeben
    5. den Teig 2 min auf Stufe 2 und 2 min auf Stufe 5 kneten
    6. den Teig abgedeckt 40-60 min an einem warmen Ort ruhen lassen
    das Brot formen:
    1. der Teig ist etwas klebrig
    2. viel Mehl auf der Arbeitsfläche und zusätzlich mit Speiseöl eingeriebene Hände helfen bei der weiteren Verarbeitung
    3. eine Backmatte oder eine glatte Arbeitsfläche großzügig einmehlen
    4. den Teig auf die Backmatte geben und einmal rundherum in Mehl wälzen
    5. den Ofen vorheizen
    6. zu einem länglichen Brot formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ruhen lassen, bis der Ofen vorgeheizt ist
    7. unten in den Backofen stelle ich eine feuerfeste Schüssel daumendick mit Wasser befüllt, das sorgt für das richtige Klima fürs Brot
    Backen:
    1. Heißluft: 220 °C – ca. 40-50 Min
    2. Unter und Oberhitze: 240°C – ca. 40-50 Min
    3. da jeder Ofen anders backt, bitte immer mal nach dem Brot schauen
    4. unten in den Backofen stelle ich eine feuerfeste Schüssel daumendick mit Wasser befüllt, das sorgt für das richtige Klima fürs Brot

    14 Kommentare auch kommentieren

    1. Anja sagt:

      Werde ich morgen testen.

      1. irisk sagt:

        Liebe Anja,

        ich habe es gestern gebacken und musste heute wieder ran. Im Ofen backt sich die Vollkornvariante.
        Gutes gelingen und liebe Grüße

        Iris

    2. Marion sagt:

      Danke für deine tollen Rezepte. Das Dinkelbrot werde ich morgen gleich mal testen und in meine Stoneware-Form von Pampered backen.

      1. irisk sagt:

        Liebe Marion, ich danke dir. Es macht mich sehr glücklich das die Rezepte so gut ankommen. Viel Spaß beim nachbacken und Dankeschön für die lieben Worte. Liebe Grüße Iris

    3. Vanessa sagt:

      Hallo Iris!
      Ich habe ganz neu die prep and cook und bin schon jetzt so begeistert!
      Dein Dinkelbrot-Rezept weiht gerade meine Maschine ein und ich bin sehr gespannt, wie das Brot wird 🙂 durch deine Rezepte werde ich noch gerne ausführlich stöbern.
      Viele Grüße, Vanessa

      1. irisk sagt:

        Liebe Vanessa, es freut mich riesig das du zu uns gefunden hast. Ich bin gespannt, ob das Brot die genau so gut schmeckt wie uns.

        Liebe Grüße

        Iris

        1. Vanessa sagt:

          Hallo Iris, oh schon so viel Zeit vergangen seit meinem letzten Kommentar 🙂
          Das Brot war wunderbar und rundum perfekt gelungen. Gerade ist wieder eins im Ofen. Da ich dieses mal aus Versehen etwas zuviel Wasser im Teig hatten bäckt es jetzt in einer Brotform aus Ton. Ich bin wieder gespannt wie es wird.

          Mittlerweile bin ich schon geübter mit der Prep & Cook und besonders glücklich bin ich über das Shred & Slice Zubehör für feine Rohkostsalate 🙂

          Viele Grüße
          Vanessa

          1. irisk sagt:

            Liebe Vanessa,

            hat es geklappt. Durch mehr Wasser wird das Brot insgesamt etwas feuchter. Das mag besonders mein Mann sehr gerne.
            Ich liebe das Shred& Slice Zubehör auch sehr. Erst gestern habe ich ein Krautsalat damit gemacht.

            Liebe Grüße

            Iris

    4. Silvia Biermann sagt:

      Hi!
      Wie verhält es sich mit der Backzeit bei doppelter Teigmenge?

      1. irisk sagt:

        Hallo Silvia, da du ja auch den Hefeanteil verdoppelst, bleibt es bei der Zeit. LG Iris

    5. Dana Lihs sagt:

      Hallo. Geht es auch mit Trockenhefe? Wenn ja wieviel muss ich dann dafür nehmen.
      Dankeschön

      1. irisk sagt:

        Liebe Dana,

        ja es geht auch mit Trockenhefe. Ein Päckchen sind 21 g frische Hefe. Passt also.
        Dir viel Spaß und gutes gelingen.

        Liebe Grüße

        Iris

    6. Annette Ney sagt:

      Hallo nehmen Soe frische oder Trockenhefe?
      LG Annette Ney

      1. irisk sagt:

        Liebe Annette

        wir verwenden für alle Hefe-Rezepte frische Hefe.
        Außer wir schreiben es dazu.

        Ganz liebe Grüße

        Iris

    Schreibe einen Kommentar