Türchen Nr. 11: Glühweinmarmelade

Die liebe Natalie aus unserer Facebook-Gruppe hat für uns heute, versteckt hinter Türchen Nr. 11, eine winterliche Glühweinmarmelade zubereitet. Sie hat das Glas so schön verziert, sodass man richtig sieht, wie viel Liebe in der selbstgekochten Marmelade steckt. Liebe Natalie, vielen Dank für diese tolle Marmelade. In der Weihnachtszeit ist sie für das richtige Feeling genau das richtige und auch zum Verschenken in einem Präsentkörbchen genau das Richtige!

Marmelade kochen bedeutet für mich Sommer- und Herbstzeit und mit der Natur in Verbindung zu stehen. Meist verarbeite ich überschüssiges Obst & Gemüse, dass ich im Garten von meinen Schwiegereltern in spe gepflückt habe, genau in dieser Zeit zu Marmelade, dafür aber meist in ganz klassischer Kombination. Es ist schön, dass der Adventskalender für mich altbekannte Dinge in neuem Licht erscheinen lässt, vielen Dank dafür 🙂

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für Natalies Glühweinmarmelade:

ergibt etwa 1, 25 l Marmelade

  • 350 g TK-Beerenmix
  • 100 g Orangensaft
  • 500 g Glühwein
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zur Zubereitung von Natalies Glühweinmarmelade mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

Zubereitungszeit: ca. 35 min, davon Arbeitsaufwand: 20 min

  • die Beeren mit dem Gelierzucker zusammen in einen Topf geben und einige Stunden mit einem Deckel zugedeckt stehen und auftauen lassen
  • die Beeren grob zerkleinern (bspw. mit einem Kartoffelstampfer)
  • die restlichen Zutaten dazugeben
  • die Marmelade aufkochen und nach Packungsanleitung des Gelierzuckers kochen
  • in der Zwischenzeit die Gläser mit heißem Wasser sterilisieren
  • je nach gewünschter Konsistenz die Glühweinmarmelade nochmal durchpürieren
  • eine Gelierprobe machen: etwa 1 Tl flach gestrichen auf einem Unterteller oder ähnlichem kurz (ca. 2 min) in den Kühlschrank stellen und anschließend schauen, ob die Marmelade fester geworden ist. Ist sie fest geworden, ist auch die Marmelade abfüllbereit; ansonsten sollte sie noch weiter gekocht werden
  • die Marmelade mithilfe eines Trichters umfüllen und direkt mit Deckeln verschließen
Türchen Nr. 11: Glühweinmarmelade
Zubereitungszeit
35 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 
Gericht: Geschenk aus der Küche
Portionen: 1 Liter
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 350 g TK-Beerenmix
  • 100 g Orangensaft
  • 500 g Glühwein
  • 500 g Gelierzucker 2:1
Anleitungen
  1. die Beeren mit dem Gelierzucker zusammen in einen Topf geben und einige Stunden mit einem Deckel zugedeckt stehen und auftauen lassen
  2. die Beeren grob zerkleinern (bspw. mit einem Kartoffelstampfer)
  3. die restlichen Zutaten dazugeben
  4. die Marmelade aufkochen und nach Packungsanleitung des Gelierzuckers kochen
  5. in der Zwischenzeit die Gläser mit heißem Wasser sterilisieren
  6. je nach gewünschter Konsistenz die Glühweinmarmelade nochmal durchpürieren
  7. eine Gelierprobe machen: etwa 1 Tl flach gestrichen auf einem Unterteller oder ähnlichem kurz (ca. 2 min) in den Kühlschrank stellen und anschließend schauen, ob die Marmelade fester geworden ist. Ist sie fest geworden, ist auch die Marmelade abfüllbereit; ansonsten sollte sie noch weiter gekocht werden
  8. die Marmelade mithilfe eines Trichters umfüllen und direkt mit Deckeln verschließen

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet):

Zutaten für Natalies Glühweinmarmelade:

ergibt etwa 1, 25 l Marmelade

  • 350 g TK-Beerenmix
  • 100 g Orangensaft
  • 500 g Glühwein
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zur Zubereitung von Natalies Glühweinmarmelade in der Krups Prep & Cook:

Zubereitungszeit: ca. 35 min, davon Arbeitsaufwand: 20 min

  • das Ultrablade in die Preppie einsetzen
  • die Beeren in den Topf geben und 20 Sekunden auf Impuls (Stufe 13) zerkleinern
  • die übrigen Zutaten hinzufügen
  • die Marmelade kochen: Garen P1 – 120 Grad – 15 min
  • in der Zwischenzeit die Gläser mit heißem Wasser sterilisieren
  • je nach gewünschter Konsistenz die Glühweinmarmelade nochmal mit der Turbotaste durchpürieren (Stufe 12)
  • eine Gelierprobe machen: etwa 1 Tl flach gestrichen auf einem Unterteller oder ähnlichem kurz (ca. 2 min) in den Kühlschrank stellen und anschließend schauen, ob die Marmelade fester geworden ist. Ist sie fest geworden, ist auch die Marmelade abfüllbereit; ansonsten sollte sie noch weiter gekocht werden
  • die Marmelade mithilfe eines Trichters umfüllen und direkt mit Deckeln verschließen

 

Türchen Nr. 11: Glühweinmarmelade
Zubereitungszeit
35 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 
Gericht: Geschenk aus der Küche
Portionen: 1 Liter
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 350 g TK-Beerenmix
  • 100 g Orangensaft
  • 500 g Glühwein
  • 500 g Gelierzucker 2:1
Anleitungen
  1. das Ultrablade in die Preppie einsetzen
  2. die Beeren in den Topf geben und 20 Sekunden auf Impuls (Stufe 13) zerkleinern
  3. die übrigen Zutaten hinzufügen
  4. die Marmelade kochen: Garen P1 – 120 Grad – 15 min
  5. in der Zwischenzeit die Gläser mit heißem Wasser sterilisieren
  6. je nach gewünschter Konsistenz die Glühweinmarmelade nochmal mit der Turbotaste durchpürieren (Stufe 12)
  7. eine Gelierprobe machen: etwa 1 Tl flach gestrichen auf einem Unterteller oder ähnlichem kurz (ca. 2 min) in den Kühlschrank stellen und anschließend schauen, ob die Marmelade fester geworden ist. Ist sie fest geworden, ist auch die Marmelade abfüllbereit; ansonsten sollte sie noch weiter gekocht werden
  8. die Marmelade mithilfe eines Trichters umfüllen und direkt mit Deckeln verschließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.