Kartoffelgratin- eine cremig leckere Beilage!

Kartoffeln gehören zu meinen absoluten Lieblingsbeilagen. Sie passen zu Fisch und Fleisch und lassen sich auch mit Gemüse hervorragend als sättigendes Hauptgericht zubereiten. Definitiv zur den leckersten Kartoffelgerichten zählt für mich der Kartoffelgratin. Mit cremiger Kochsahne und einer extra Schicht Käse wird er dann im Ofen gebacken… was soll ich sagen: lecker, lecker, lecker!

Am Wochenende gab es bei uns Lachs im Wirsing- Blätterteig- Mantel mit Kartoffelgratin und Rahmgemüse. Alle Komponenten zusammen bringen ein stimmiges, leckeres Gericht auf den Tisch. Sowohl der Kartoffelgratin, als auch das Rahmgemüse können mit der Krups Prep & Cook vorbereitet werden, dadurch ist es möglich, das Essen relativ stressfrei zuzubereiten. Wer das komplette Gericht nachkochen will, fängt zuerst mit dem Kartoffelgratin an, kümmert sich danach um den Fisch im Wirsing- Blätterteig- Mantel und zuletzt um das Rahmgemüse.

Wer zu den Rezepten vom Lachs im Wirsing- Blätterteig- Mantel oder vom Rahmgemüse weitergeleitet werden möchte, der klickt einfach auf die lila hinterlegten Begriffe oder auf die folgenden Links:

Der Lachs im Wirsing- Blätterteig- Mantel ist hier zu finden: http://preppie-and-me.de/?p=2811

Zum Rahmgemüse geht’s hier: http://preppie-and-me.de/?p=2820

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für diesen cremig- leckeren Kartoffelgratin (4- 6 Portionen):

Zubereitungszeit: 1 Std. 45 min, davon Arbeitsaufwand: 15 min

  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 300 ml Kochsahne (15 % Fett)
  • 100 g geriebener Käse (ich habe Gouda verwendet)
  • 1 Tl Muskat, 1 Tl Pfeffer, 3 Tl Salz

Manuelle Zubereitung des Kartoffelgratins im Ofen:

  • die Kartoffeln schälen und in relativ dünne Scheiben schneiden
  • in eine große Schüssel geben, die Gewürze dazugeben und alles vorsichtig durchmischen, bis sich die Gewürze gut verteilt haben
  • die Kartoffeln in eine Auflaufform geben, die Kochsahne dazuschütten und mit dem geriebenen Käse bestreuen

Backen:

  • Ober- / Unterhitze:  1,5 Std. bei 200 Grad
  • Heißluft: ca.1,5 Std. bei 180 Grad
  • Den Kartoffelgratin am Besten in das untere Drittel des Ofens einschieben (oder bei  zu viel  Bräune mit Alufolie abdecken)
  • nach einer Stunde waren viele Kartoffeln bei mir immernoch nicht gar
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Guten Appetit!

Nun zur Herstellung des Kartoffelgratins mithilfe der Krups Prep & Cook:

Zutaten für diesen cremig- leckeren Kartoffelgratin (4- 6 Portionen):

Zubereitungszeit: 1 Std. 45 min, davon Arbeitsaufwand: 15 min

  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 300 ml Kochsahne (15 % Fett)
  • 100 g geriebener Käse (ich habe Gouda verwendet)
  • 1 Tl Muskat, 1 Tl Pfeffer, 3 Tl Salz

Zubereitung des Kartoffelgratins mithilfe der Krups Prep & Cook:

  • die Kartoffeln schälen
  • Schnitzelwerk
  • mithilfe des Schnitzelwerks die Kartoffeln in Scheiben schneiden lassen
  • die Scheiben in eine große Schüssel geben, die Gewürze dazugeben und alles vorsichtig durchmischen, bis sich die Gewürze gut verteilt haben
  • die Kartoffeln in eine Auflaufform geben, die Kochsahne dazuschütten und mit dem geriebenen Käse bestreuen

Backen:

  • Ober- / Unterhitze:  1,5 Std. bei 200 Grad
  • Heißluft: ca.1,5 Std. bei 180 Grad
  • Den Kartoffelgratin am Besten in das untere Drittel des Ofens einschieben (oder bei  zu viel  Bräune mit Alufolie abdecken)
  • nach einer Stunde waren viele Kartoffeln bei mir immernoch nicht gar
  • da jeder Ofen anders backt, bitte immer wieder mal kontrollieren

Guten Appetit!

2 Kommentare auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.