gebratene Asia Nudelpfanne, so lecker!

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, liebe ich die asiatische Küche.
Am liebsten Nudeln und Gemüse oder auch Frühlingsrollen. Diese könnte ich jeden Tag verputzen.
In der Schwangerschaft mit meiner Prinzessin hätte ich mich nur von Frühlingsrollen ernähren können.
Meine Jungs essen lieber gebratene Nudeln und wollten sie mal wieder serviert bekommen.
Und so entstand die Idee zu diesem Gericht…
Es ist schmackhaft, einfach und schnell zubereitet und steht keine 20 Min später auf dem Tisch.
Und die Grundzutaten habe ich auch immer daheim. Mit knackiger Paprika und leckeren Nudeln.
Diesmal habe ich noch Geflügelfleisch hinzugegeben,  Ente mag ich nämlich nicht so gerne.
Heute habe ich es in der Pfanne gebraten, es war super schnell fertig und die Preppie hatte eine wohlverdiente Pause.
Am WE ist sie immerhin wieder Marathon gelaufen.

Diese leckere Asiapfanne lässt sich auch in der Krups Prep & Cook zubereiten. Das habe ich selbstverständlich auch schon ausprobiert.
Bitte darauf achten, dass die Nudeln und Sojasprossen mit den Gewürzen kurz untergerührt werden. Sonst vermischt sich das ganze nicht so gut.
Mit wenig Aufwand ist dieses leckere Asiagericht in der Prep & Cook fertig. In nur 15 Minuten auf dem Teller. Einfacher geht es wirklich nicht.
Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch.
Die Zubereitung für die Krups Prep & Cook findet ihr hier:
Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung.

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Eine Packung chinesische Nudeln
  • 400 g Geflügelstreifen
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Glas Sojasprossen
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Paprika
  • 120 ml Sojasoße
  • 1 EL Öl zum anbraten

Zubereitung auf dem Herd:

  • die Nudeln nach Packungsbeilage ein paar Minuten in warmen Wasser baden
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden
  • Paprika in Streifen schneiden
  • das Öl in einer großen Pfanne oder im Wok erwärmen
  • die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten
  • das Fleisch dazugeben, braun braten
  • die Nudeln ausdrücken und auseinander ziehen
  • zu dem Fleisch geben
  • die Sojasprossen und die Paprika hinzugeben
  • mit Kurkuma, Salz, Paprika und Sojasoße würzen
  • abschmecken und servieren.


Hier die Zubereitung der gebratenen Nudeln in der Krups Prep & Cook:

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Eine Packung chinesische Nudeln
  • 400 g Geflügelstreifen
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Glas Sojasprossen
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Paprika
  • 120 ml Sojasoße
  • 1 EL Öl zum anbraten

Zubereitung der Asiapfanne in der Krups Prep & Cook:

  • die Nudeln nach Packungsbeilage ein paar Minuten in warmen Wasser baden
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und vierteln
  • Paprika in Streifen schneiden
  • Universalmesser einsetzen
  • die Zwiebeln und den Knoblauch in die Krups Prep & Cook geben
  • Turbotaste 15 Sek halten
  • Zwiebeln und Knoblauch in die Mitte schieben
  • Misch und Mahlwerk einsetzen
  • das Öl und Fleisch dazugeben
  • Garprogramm P1 durchlaufen lassen
  • Zwiebeln, Fleisch und Knoblauch schön anbraten
  • Garprogramm P2,  die Zeit auf 10 Min stellen
  • 5 Min vor Ende des Programmes die Nudeln,
  • die Sojasprossen und die Paprika hinzugeben
  • mit Kurkuma, Salz, Paprika und Sojasoße würzen
  • kurz durchmengen und die restlichen 5 Min durchlaufen lassen
  • abschmecken und servieren.

Guten Appetit

Ich hoffe, dass es euch genauso gut schmeckt wie uns. Lasst mich wissen: Welches ist euer asiatisches Lieblingsrezept ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.