selbst gemachte Semmel-Knödel aus dem Dampfgarer!

Bei uns wird sonntags gerne mal etwas aufwendigeres Mittagessen aufgetischt. Öfter sind wir dafür bei meinen Schwiegereltern in spe, aber manchmal laden wir sie auch zu uns ein. Zuletzt haben mein Freund und ich dann zusammen in der Küche gestanden und Gulasch mit selbstgemachten Semmelknödeln und Rotkohl als Rohkostsalat gekocht. Denn gekochten Rotkohl mag hier niemand so wirklich (zu meinem Glück, da ich mich anschließe).

Semmelknödel sind vom Prinzip her richtig einfach selbstzumachen. Man nehme ein paar altbackene Brötchen, die man in Milch einweicht und vermische es mit Ei, Zwiebel und ein wenig Petersilie… im Großen und Ganzen wars das schon. Der Knackpunkt liegt eher beim Garen, denn Semmelknödel sollen gar ziehen und dürfen nicht kochen. Es besteht auch die Gefahr, dass sie beim Garen nicht zusammenhalten und in Brösel zerfallen.

Diese Möglichkeit habe ich schlauerweise umgangen. Ich denke mit ein wenig Übung und Erfahrung gelingen Semmelknödel auch in Wasser sehr gut, aber die dampfgegarte Methode ist dafür wirklich 100% gelingsicher. Die Knödel können nicht auseinanderfallen und auch nicht zu weich werden, die Zubereitung klappt wirklich immer. Denn die Zutatenliste ist kurz, der Knödelteig ist total easy vorzubereiten und das Dämpfen ist total bequem. Ich habe dafür den Dampfgarausatz der Krups Prep and Cook verwendet, aber auch mit jedem anderen Dämpfzubehör, wie einem Topfeinsatz geht dies genauso bequem.

Tipp: In Scheiben geschnitten und in Butter angebraten schmecken die Reste auch die nächsten Tage. Mein Freund liebt sie so besonders, leicht knusprig und goldbraun.

Werbung, da Namensnennung

Dieses Rezept hat zwei Zubereitungsmöglichkeiten, wie jedes andere auf diesem Blog auch. Die Zubereitung in der Krups Prep & Cook findet ihr hier: Jetzt aber genug geplaudert, viel Spaß beim Kochen, hier folgt nun die Anleitung für die manuelle Zubereitung:

Zutaten für die leckeren Semmelknödel:

  • 1 große Zwiebel
  • 40 g Butter (ca. 2 EL)
  • ca. 175 ml Milch
  • 4 einfache Brötchen (ca. 250 g – 1 bis 2 Tage alt)
  • 1 leicht gehäuften TL Salz
  • 3 EL gehackte Petersilie (frisch oder gefroren)
  • 1 TL Pfeffer
  • Muskat nach Belieben (ca. 1/4 gestrichenen TL)
  • 2 Eier

Zubereitung der leckeren Semmelknödel mithilfe herkömmlicher Küchenhelfer:

1. die Semmelknödelmasse vorbereiten:

  • die alten Brötchen grob würfeln und in eine größere Schüssel geben
  • das Salz dazugeben und mit den Brotwürfeln vermengen
  • die Zwiebel fein würfeln
  • in eine Pfanne mit der Butter geben und glasig braten
  • die Milch dazugeben und erwärmen, aber nicht kochen lassen (!) (ist auch in der Mikrowelle möglich)
  • die warme Milch mit der Butter und den Zwiebeln zu den Brotwürfeln geben und etwa 15-20 min ziehen lassen
  • Petersilie, Muskat und Pfeffer dazugeben und alles gut durchkneten
  • 1 Ei nach dem anderen gut unterkneten, bis eine gebundene und einheitliche Maße entsteht

2. die Semmelknödel garen:

  • den Boden des Dampfgarelementes einfetten (ich habe eine Topfeinsatz mit Löchern im Boden, den man auf einen passenden Topf stellt und mit einem Deckel verschließt)
  • mit nassen Händen etwa 12 kleinere, runde Knödel formen und mit Abstand in dem Dampfgarelement verteilen
  • Je nach Dampfgarelement das Wasser zum Kochen bringen und die Semmelknödel nun hinzufügen (bei mir: den Dampfgareinsatz einhängen)
  • den Deckel verschließen und die Semmelknödel nun etwa 25-30 min im Dampf gar ziehen lassen

Diese Semmelknödel kann ich nur wärmstens empfehlen. Sie sind schnell und unkompliziert vorbereitet, bestehen aus simplen Zutaten und sind ein absolutes Highlight auf dem Küchentisch. Durch das Dämpfen erspart man sich den fummeligen Knackpunkt, ob die Knödel beim Garen im Wasser zusammenhalten und sind so auch für absolute Anfänger, aber auch für bequeme Fortgeschrittene geeignet! Nur Mut, sie sind sooo easy selberzumachen und dennoch wohl die meist gekaufteste Fertigbeilage!

selbstgemachte Semmel-Knödel aus dem Dampfgarer!
Zubereitungszeit
1 Std. 15 Min.
Arbeitszeit
25 Min.
 
Gericht: Beilage
Portionen: 12 Stück
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 1 große Zwiebel
  • 40 g Butter ca. 2 EL
  • ca. 175 ml Milch
  • 4 einfache Brötchen ca. 250 g – 1 bis 2 Tage alt
  • 1 TL Salz leicht gehäuft
  • 3 EL gehackte Petersilie frisch oder gefroren
  • 1 TL Pfeffer
  • Muskat nach Belieben ca. 1/4 gestrichenen TL
  • 2 Eier
Anleitungen
die Semmelknödelmasse vorbereiten:
  1. die alten Brötchen grob würfeln und in eine größere Schüssel geben
  2. das Salz dazugeben und mit den Brotwürfeln vermengen
  3. Zwiebel fein würfeln

  4. in eine Pfanne mit der Butter geben und glasig braten
  5. die Milch dazugeben und erwärmen, aber nicht kochen lassen (!) (ist auch in der Mikrowelle möglich)
  6. die warme Milch mit der Butter und den Zwiebeln zu den Brotwürfeln geben und etwa 15-20 min ziehen lassen
  7. Petersilie, Muskat und Pfeffer dazugeben und alles gut durchkneten
  8. 1 Ei nach dem anderen gut unterkneten, bis eine gebundene und einheitliche Maße entsteht
die Semmelknödel garen:
  1. den Boden des Dampfgarelementes einfetten (ich habe eine Topfeinsatz mit Löchern im Boden, den man auf einen passenden Topf stellt und mit einem Deckel verschließt)
  2. mit nassen Händen etwa 12 kleinere, runde Knödel formen und mit Abstand in dem Dampfgarelement verteilen
  3. Je nach Dampfgarelement das Wasser zum Kochen bringen und die Semmelknödel nun hinzufügen (bei mir: den Dampfgareinsatz einhängen)
  4. den Deckel verschließen und die Semmelknödel nun etwa 25-30 min im Dampf gar ziehen lassen
Rezept-Anmerkungen

Diese Semmelknödel kann ich nur wärmstens empfehlen. Sie sind schnell und unkompliziert vorbereitet, bestehen aus simplen Zutaten und sind ein absolutes Highlight auf dem Küchentisch. Durch das Dämpfen erspart man sich den fummeligen Knackpunkt, ob die Knödel beim Garen im Wasser zusammenhalten und sind so auch für absolute Anfänger, aber auch für bequeme Fortgeschrittene geeignet! Nur Mut, sie sind sooo easy selberzumachen und dennoch wohl die meist gekaufteste Fertigbeilage!

Du suchst noch Inspiration, wie man mit den Semmelknödeln ein Menü zusammenstellen kann? Dann haben wir hier die passenden Vorschläge für dich:

Nun zur Zubereitung in der Krups Prep & Cook (o. I Prep & Cook Gourmet bzw. Prep & Cook XL):

Zutaten für die leckeren Semmelknödel:

  • 1 große Zwiebel
  • 40 g Butter (ca. 2 EL)
  • ca. 175 ml Milch
  • 4 einfache Brötchen (ca. 250 g – 1 bis 2 Tage alt)
  • 1 leicht gehäuften TL Salz
  • 3 EL gehackte Petersilie (frisch oder gefroren)
  • 1 TL Pfeffer
  • Muskat nach Belieben (ca. 1/4 gestrichenen TL)
  • 2 Eier

Zubereitung der leckeren Semmelknödel in der Krups Prep and Cook:

1. die Semmelknödelmasse vorbereiten:

  • Knet- und Mahlmesser einsetzen
  • die Zwiebel schälen und halbieren
  • diese in die Prep & Cook geben
  • mit der Turbotaste die Zwiebel 10 Sek zerkleinern (Stufe 12- 10 Sek)
  • den Rühr- und Mischaufsatz einsetzen, die Zwiebeln mit dem Spatel runterschieben
  • die Butter dazugeben
  • Garprogramm P1 wählen
  • die Milch dazugeben
  • Garprogramm P1 wählen, die Zeit aber auf 2 min abändern
  • die alten Brötchen grob würfeln und in die Prep and Cook geben
  • mit dem Spatel kurz gut verrühren, den Deckel draufsetzen
  •  das Ganze nun 15-20 min ziehen lassen
  • Petersilie, Muskat, Salz und Pfeffer dazugeben
  • manuell rühren lassen: Stufe 5 – 1:30 min
  • 1 Ei nach dem Anderen während des Knetvorgangs durch die Öffnung im Deckel dazugeben und gut verkneten lassen

2. die Semmelknödel garen:

  • den Boden + Einlegeboden des Dampfgaraufsatzes einfetten
  • mit nassen Händen etwa 12 kleinere, runde Knödel formen und mit Abstand in dem Dampfgaraufsatz verteilen
  • den Topf und grob auch den Deckel der Prep and Cook spülen
  • 700 ml Wasser in die Prep and Cook geben (ohne Einsatz)
  • den Deckel verschließen, den Stopfen in der Mitte des Deckels entfernen und den Dampfgaraufsatz installieren
  • das Dampfgaren-Programm P2 auf 35 min einstellen und durchlaufen lassen

Tipp: Auch ohne Dampfgaraufsatz muss man auf diese leckeren und einfachen, selbstgemachten Semmelknödel nicht verzichten. Bis zu 6 Knödel passen auch in das eingefettete Dampfgarkörbchen. Wie beschrieben vorgehen, das Körbchen in die Prep and Cook einhängen, den Deckel samt Stopfen verschließen und mit Dampfgaren P1 – 35 min dämpfen.

Diese Semmelknödel kann ich nur wärmstens empfehlen. Sie sind schnell und unkompliziert vorbereitet, bestehen aus simplen Zutaten und sind ein absolutes Highlight auf dem Küchentisch. Durch das Dämpfen erspart man sich den fummeligen Knackpunkt, ob die Knödel beim Garen im Wasser zusammenhalten und sind so auch für absolute Anfänger, aber auch für bequeme Fortgeschrittene geeignet! Nur Mut, sie sind sooo easy selberzumachen und dennoch wohl die meist gekaufteste Fertigbeilage!

selbstgemachte Semmel-Knödel aus dem Dampfgarer!
Zubereitungszeit
1 Std. 15 Min.
Arbeitszeit
25 Min.
 
Gericht: Beilage
Portionen: 12 Stück
Autor: Preppie and me
Zutaten
  • 1 große Zwiebel
  • 40 g Butter ca. 2 EL
  • ca. 175 ml Milch
  • 4 einfache Brötchen ca. 250 g – 1 bis 2 Tage alt
  • 1 TL Salz leicht gehäuft
  • 3 EL gehackte Petersilie frisch oder gefroren
  • 1 TL Pfeffer
  • Muskat nach Belieben ca. 1/4 gestrichenen TL
  • 2 Eier
Anleitungen
die Semmelknödelmasse vorbereiten:
  1. Knet- und Mahlmesser einsetzen
  2. die Zwiebel schälen und halbieren

  3. diese in die Prep & Cook geben
  4. mit der Turbotaste die Zwiebel 10 Sek zerkleinern (Stufe 12- 10 Sek)
  5. den Rühr- und Mischaufsatz einsetzen, die Zwiebeln mit dem Spatel runterschieben
  6. die Butter dazugeben
  7. Garprogramm P1 wählen
  8. die Milch dazugeben
  9. Garprogramm P1 wählen, die Zeit aber auf 2 min abändern
  10. die alten Brötchen grob würfeln und in die Prep and Cook geben
  11. mit dem Spatel kurz gut verrühren, den Deckel draufsetzen
  12. das Ganze nun 15-20 min ziehen lassen
  13. Petersilie, Muskat, Salz und Pfeffer dazugeben
  14. manuell rühren lassen: Stufe 5 – 1:30 min
  15. 1 Ei nach dem Anderen während des Knetvorgangs durch die Öffnung im Deckel dazugeben und gut verkneten lassen
die Semmelknödel garen:
  1. den Boden + Einlegeboden des Dampfgaraufsatzes einfetten
  2. mit nassen Händen etwa 12 kleinere, runde Knödel formen und mit Abstand in dem Dampfgaraufsatz verteilen
  3. den Topf und grob auch den Deckel der Prep and Cook spülen
  4. 700 ml Wasser in die Prep and Cook geben (ohne Einsatz)
  5. den Deckel verschließen, den Stopfen in der Mitte des Deckels entfernen und den Dampfgaraufsatz installieren
  6. das Dampfgaren-Programm P2 auf 35 min einstellen und durchlaufen lassen
Rezept-Anmerkungen

Tipp: Auch ohne Dampfgaraufsatz muss man auf diese leckeren und einfachen, selbstgemachten Semmelknödel nicht verzichten. Bis zu 6 Knödel passen auch in das eingefettete Dampfgarkörbchen. Wie beschrieben vorgehen, das Körbchen in die Prep and Cook einhängen, den Deckel samt Stopfen verschließen und mit Dampfgaren P1 – 35 min dämpfen.

Diese Semmelknödel kann ich nur wärmstens empfehlen. Sie sind schnell und unkompliziert vorbereitet, bestehen aus simplen Zutaten und sind ein absolutes Highlight auf dem Küchentisch. Durch das Dämpfen erspart man sich den fummeligen Knackpunkt, ob die Knödel beim Garen im Wasser zusammenhalten und sind so auch für absolute Anfänger, aber auch für bequeme Fortgeschrittene geeignet! Nur Mut, sie sind sooo easy selberzumachen und dennoch wohl die meist gekaufteste Fertigbeilage!

Du suchst noch Inspiration, wie man mit den Semmelknödeln ein Menü zusammenstellen kann? Dann haben wir hier die passenden Vorschläge für dich: