Kuchen und Gebäck

Bist du auch so ein Schleckermäulchen wie wir ? Wir lieben Kuchen und Gebäck, klar jeden Tag gibt es dass auch nicht bei uns, allerdings haben wir es uns angewöhnt, am Sonntag ein Stück Kuchen zu essen. Oder wenn die Kids Besucherkinder mitbringen. Ja, diese Fragen mittlerweile auch immer wieder, was hast du heute leckeres gebacken,liebe Iris.

Wichtig ist uns das der Kuchen und das Gebäck nicht so aufwendig zu backen sind. Auch wir freuen uns, wenn es schnell geht und wir gemeinsam bei einem Kaffee die Leckereien naschen dürfen.


Aus eigener Erfahrung weiß ich genau wie groß die Freude ist, wenn ich zu einer netten Kaffeerunde ein paar Muffins mitbringe. Bei uns ist es eine kleine Tradition,das Geburtstagskind in der Familie mit dessen Lieblingskuchen zu überraschen. Ganz oft gibt es das erste Stück schon zum Frühstück.

Zu meinem persönlichen Highlight ist allerdings Backen mit Kindern geworden.
Sie lieben die Matscherei und bringen anschließend auch noch viel Geduld bei der liebevollen Gestaltung der Verzierung auf.Leuchtende Kinderaugen und rote Wangen inklusive. Wir wollen allerdings nicht darüber reden,wie die Küche hinterher ausschaut.

Egal, ob es schokoladig, fruchtig,cremig oder einfach ein leckeres Hefegebäck werden soll… wir hoffen für jeden was dabei zu haben. Falls dir doch etwas fehlt, gib uns bitte Bescheid, wir versuchen es dann Zeitnah umzusetzten.

Hier findet ihr einfache Rührkuchen, ein Basic der sich durch das Austauschen von ein paar Zutaten immer wieder neu erfindet. Oder der Rührkuchen wird einfach zu Muffins umgestaltet. Der große Vorteil dabei ist, dass auf einmal ganz viele Muffins produziert werden können. Unsere Klassiker sind der Schokoladenkuchen als Muffins und der Zitronenkuchen, den wir auch gerne als Muffins backen.

Obstkuchen die wir ganz nach Saison backen. Z.b meine Pflaumenkuchen ist der Dauerbrenner in der Familie. Zur Pflaumenzeit darf ich ihn in Dauerschleife backen. Auch meine Erdbeertarte wird gerne vernascht, da wird der Mürbeteig nach dem Backen mit geschmolzener Schokolade bestrichen.Ob Rhababer oder Apfel, egal wir haben eine Schwäche für Obstkuchen.

Und ganz klar dürfen Blechkuchen nicht fehlen. Egal ob ein Fantakuchen, Spiegeleikuchen oder Konfettikuchen, dass ein oder andere Blechkuchenrezept wirst du hier finden

Als ich zu einem Nachbarschaftskaffee das Bananenbrot gebacken habe, bekam ich von einer Nachbarin einen Heiratsantrag. Da wir beide schon verheiratet sind,habe ich ihn nicht angenommen. Wie ihr hört, war die Stimmung sehr ausgelassen. Mittlerweile gibt es auch ein Apfelbrot, mal schauen was dieses Jahr hinzukommt.

An Sahnetorten trauen wir uns noch nicht so wirklich ran. Allerdings ist unser erste richtig toll geworden. Das gibt Mut für die nächsten, ihr dürft gespannt sein…

Cupcake gibt es auch ein paar, auch diese Spalte werden wir erweitern. Abnehmer haben wir genug, zur Not freuen sich die Nachbarn.

Wir haben die Kuchen zu Kategorien umfunktioniert. Es gibt folgende Kategorien:

Blechkuchen:

Ein ganzes Blech voller Kuchen erspart enorm viel Zeit und ist schnell gemacht. Vor allem wenn man mehr Gäste bewirtet, ist ein Blechkuchen eine ganz feine Sache. Für Kindergarten, Schule , Sport oder Freizeitveranstaltungen ist diese Lösung sehr praktisch.

Obstkuchen:

Wir lieben Obstkuchen, ich mag ihn viel lieber als Torten oder Rührkuchen. Welches Obst darauf ist, ist schon fast egal, aber nur fast :).Am liebsten Apfel oder Pflaumenkuchen, Erdbeeren gehen auch aber nicht gebacken, ja da sieht man, wie anspruchsvoll ich bin :). Hier findest du eine kleine Auswahl an verschiedener Obstböden. Viel Spaß beim stöbern.

Rührkuchen:

Rührkuchen ist der einfachste Kuchen der Welt, für uns auf jeden Fall. Alle Zutaten vermischen, in die Form geben und backen. Fertig ist der Kuchen. Und einen anderen Kuchen kenne ich nicht, der so wandelbar ist wie Rührkuchen.

Gugelhupf und runde Kuchen:

Viele Gugelhupf haben wir ja nicht, das wird sich aber ändern. Und keine Angst,es bleibt nicht bei Marmorkuchen. Die ein oder andere Idee habe ich auf jeden Fall, schauen wir mal was da noch kommt.Abwechslung bringen die runden Kuchen dann doch noch hier rein.Viel Spaß beim stöbern.

Muffins:

Ich finde Muffins backen ziemlich praktisch. Ein leckeres Fingerfood sind Muffins auf jeden Fall, sie lassen sich wunderbar transportieren und sind sehr wandlungsfähig. Viel Spaß beim stöbern.

Cupcake:

Viele sind es noch nicht, aber was nicht ist kann ja noch kommen. Ich finde sie gehören auf jede üppig gedeckte Kaffeetafel. Ja es stimmt, wann hat man diese Mal. Vielleicht sollten wir einfach mal eine Kuchenparty machen. Cupcake sind eine tolle Alternative zu einer Torte. Wir werden sie sicher noch erweitern unser Cupcake-Sparte.

Cookie:

Ohja, wir backen sie oft, vor allem wenn unsere Tochter ihre Freundinnen mitbringt. Unser Sohn fragt auch immer wieder, wir testen gerade neue Cookies und er ist so begeistert, dass ich sie noch einmal machen muss, weil ich keine Fotos machen konnte. Ich glaube meine Familie wird sich nicht beklagen..

Torten:

Ja, die Tortensparte ist noch ein wenig übersichtlich wird sich aber ändern. Wir haben es mitbekommen, dass Torten auf dem Blog erwünscht sind. Du darfst gespannt sein

Waffeln:

Wer mag sie nicht ? Ich kenne niemanden, der sie nicht genauso gerne isst, wie wir. Am Sonntag habe ich meine Schwester zum Kaffee eingeladen und es gibt Waffeln mit Kirschen und Sahne. Wir freuen uns schon.

Hefegebäck:

Das klingt zwar Aufwendig ist es aber nicht. Hefegebäck braucht einfach ein wenig mehr Zeit, dafür wirst du mit tollen Ergebnissen belohnt. Eine leckerer als die anderen, ich würde am liebsten alles noch einmal backen.

Leckereien:

diese Rubrik ist ziemlich groß. Viele Leckereien warten hier auf dich.